Spielerkritik | FC Barcelona siegt gegen Murcia

StartCopa del ReySpielerkritik | FC Barcelona siegt gegen Murcia
- Anzeige -
- Anzeige -
- Advertisement -

Für den FC Barcelona stand mit Real Murcia eine Pflichtaufgabe bevor. Zwei Youngster bekamen von Valverde die Möglichkeit sich zu präsentieren. Der Rest der Aufstellung wurde von Reservisten komplettiert. Der Spielverlauf war geprägt von viel Ballbesitz für die Katalanen, aber es dauerte fast eine ganze Halbzeit, bis sich die Spieler selber belohnten. Welche Reservisten oder Youngster sich in den Vordergrund spielten, erfahrt ihr im Nachstehenden. 

Jasper Cillessen

Nachdem ter Stegen die letzten Wochen regelmäßig aufgeboten wurde, stand gegen Real Murcia Jasper Cillessen im Kasten der Blaugrana. Cillessen hatte nicht viele Aktionen, in denen er sich auszeichnen musste, aber in den wenigen Fällen, als er geprüft wurde, stand er sicher und bewahrte Barca vor einem Gegentreffer. Barçawelt-Note: 3+, gutes Spiel, trotz schlechtem Rhythmus 

Nélson Semedo

Nachdem Semedo letztes Spiel nur eingewechselt wurde, startete er in der Copa von Beginn an. Von der neuen ‘Nummer 2’ sah man ein solides Spiel. Seine Schnelligkeit spielte er oftmals in Zweikämpfen aus, um als Sieger hervorzugehen. Barçawelt-Note: 3+, es wird Zeit, dass Semedo regelmäßig spielt 

Javier Mascherano

Das zweite Spiel in Folge, indem Mascherano von Beginn spielen durfte. Mascherano ließ sich nichts zuschulden kommen und hatte mit den Angreifern von Murcia keinerlei Probleme. Barçawelt-Note: 2-, gewohnt hart und kompromisslos

Thomas Vermaelen

Thomas Vermaelen stand tatsächlich auf dem Platz für die Blaugrana – ein seltenes Bild. Die 90 Minuten spielte er sogar komplett durch und präsentierte sich solide. Barçawelt-Note: 3-, Vermaelen mit einem Spiel über 90 Minuten 

Lucas Digne

Unglaublich offensiv präsentierte sich Lucas Digne. Defensiv war Digne großteils beschäftigungslos und war überwiegend in der Offensive anzutreffen. Er wurde für Marc Cucurella ausgewechselt. Barçawelt-Note: 3, solide Partie von Digne 

André Gomes

Gegen den Drittligisten spielte sich Gomes kein wenig auf oder überzeugte durch nennenswerte Aktionen. Er nahm nie das Heft in die Hand, obwohl er oftmals die Möglichkeit dazu hatte. Barçawelt-Note: 4, Gomes muss sich mehr trauen

Denis Suárez

Suárez hatte viele Ballkontakte und bekam oftmals den Ball zugespielt. Zu selten konnte er Gefährliches kreieren oder Chancen einleiten. Man sah ihm an, dass er sich unbedingt beweisen wollte, aber es fehlte ein wenig das Glück. Barçawelt-Note: 3+, Denis fehlte es an Durchschlagskraft

Carles Aleñá 

Viele Culés gingen fest von einer Startaufstellung Aleñás aus und wurden nicht enttäuscht. Oft holte er sich die Bälle und versuchte Struktur und Zug auf das gegnerische Tor zu entwickeln. Zwar war sein Auftritt nicht spektakulär, aber es waren gute und interessante Ansätze zu sehen. Seine Ballbehandlung ist natürlich seine große Stärke und diese sieht man nahezu bei jedem Pass und Anspiel. Im Laufe der zweiten Halbzeit wurde er ausgewechselt. Barçawelt-Note: 3+, sein Auftritt macht Lust auf mehr

Gerard Deulofeu

Das Spiel von Deulofeu ist ausrechenbar und enthält kaum Überraschungsmomente. Selbst gegen einen Drittligisten tat sich der Rechtsaußen schwer, die offensiven Zweikämpfe zu gewinnen und für sich zu behaupten. Eine Flanke aus dem Halbfeld sorgte für die Führung, wichtiger Assist von Deulofeu. In der zweiten Halbzeit steigerte sich die Qualität der Dribblings von Deulofeu. Auch wenn etwas Ballglück im Spiel war, so war sein Treffer sehenswert. Barçawelt-Note: 2-, oftmals unglücklich, aber mit einem Tor und Assist

Paco Alcácer

In der Copa del Rey wurde Alcácer sogar von Beginn aufgeboten. Nach einigen unglücklichen Aktionen sorgte er für den 1-0 Führungstreffer. Abgesehen von dem Führungstreffer kam nichts mehr von Paco. Barçawelt-Note: 3+, zu wenig von Paco, trotz Tor

José Arnáiz

Der zweite Youngster gegen Real Murcia war José Arnáiz. Der Torjäger aus der B-Mannschaft bekam von Valverde das Vertrauen ausgesprochen. Eben dieses Vertrauen zahlte Arnáiz mit einem wuchtigen Tor zurück. Barçawelt-Note: 2, Arnáiz mit viel Engagement

Ivan Rakitić

Der kroatische Nationalspieler ließ es die restlichen Minuten ruhig angehen. Barçawelt-Note: Keine Bewertung

Sergi Roberto

Sergi Roberto – ein echter Vollprofi. Auch in der 90. Minute setzte Roberto zu Dribblings an und überlief wieder auf einmal, einige Meter binnen weniger Sekunden. Barçawelt-Note: Keine Bewertung

Marc Cucurella

Marc Cucurella feierte sein Debüt für die Katalanen und wurde für Digne eingewechselt.  Barçawelt-Note: Keine Bewertung

- Anzeige -
- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE