Spielerkritik und Benotung gegen Athletic Club: Munir trifft erneut, Alves patzt!

StartCopa del ReySpielerkritik und Benotung gegen Athletic Club: Munir trifft erneut, Alves patzt!
- Anzeige -
- Anzeige -

Das Hinspiel im Viertelfinale des Copa del Rey bestritt der FC Barcelona auswärts beim Athletic Athletic und es endete mit einem guten Ergebnis für die Gäste. In einer starken ersten Halbzeit brachten Munir und Neymar die Blaugranas verdient mit 2:0 in Führung. Im zweiten Durchgang beschränkte sich Barça zwar größtenteils aufs Verteidigen, doch gelang der Mannschaft dies sehr gut und Bilbao kam kaum zu gefährlichen Aktionen. Lediglich ein Aussetzer von Dani Alves kurz vor dem Ende bescherte den Gastgebern den Anschlusstreffer. Barçawelt hat für euch die Einzelkritiken.

Marc-André Ter Stegen

Hatte bis auf die letzten 10 Minuten kaum etwas zu tun, doch sorgte dann mit zwei starken Paraden dafür, dass die Gäste als Sieger vom Platz gingen. Abgesehen von ein paar wenigen Ungenauigkeiten bei langen Bällen auch gewohnt sicher im Aufbauspiel und besonders bei hohen Bällen immer zur Stelle. Note: 2+

Dani Alves

Ein schwaches Spiel des Brasilianers! Wirkte von Beginn an unkonzentriert und zu leichtfertig mit dem Ballbesitz. Ging oft unnötig ins Dribbling und war auch offensiv kaum ein Faktor. Gewann zwar einige Zweikämpfe, doch sein fataler Ballverlust kurz vor Schluss brachte Bilbao zurück ins Spiel. Note: 4-

Gerard Piqué

Ein Fels in der Brandung! Wusste mit dem Pressing der Gastgeber gut umzugehen und ließ sich nicht aus der Ruhe bringen. Insbesondere bei hohen Flanken war er immer auf dem Posten und nahm Aduriz fast komplett aus dem Spiel. Note: 2+

Javier Mascherano

Auch Mascherano wirkte einige Male nicht ganz auf der Höhe. Sein Positionsspiel und die Spieleröffnung waren nicht immer auf dem gewohnten Niveau, trotzdem erlaubte er sich keine großen Fehler und machte insgesamt einen soliden Job. Note: 3+

Sergi Roberto (bis Minute 74)

Was soll man zu Roberto noch groß sagen? Hat in dieser Saison bereits auf unglaublichen 7 (!) Positionen gespielt und überall eine gute Performance gezeigt. Als Linksverteidiger offensiv zwar nicht so auffällig wie Jordi Alba, aber defensiv ließ er gegen den schnellen Williams nichts anbrennen. Note: 2

Sergio Busquets

Ein unfassbares Spiel von Sergio Busquets! Kontrollierte in Halbzeit eins das Mittelfeld nach belieben und sorgte im zweiten Durchgang fast im Alleingang dafür, dass Barça zwei Gänge zurückschalten konnte und Bilbao trotzdem nicht gefährlich wurde. Er gewann nahezu jeden Zweikampf, eroberte zudem viele Bälle und war gewohnt ruhig und souverän bei der Ballverteilung. Note: 1

Ivan Rakitić

Auch für den Kroaten war dies ein Spiel nach seinem Geschmack. Spulte wie immer ein großes Pensum ab und konnte gut gegen die aggressiven Gastgeber dagegen halten. Dazu mit gutem Kombinationsspiel mit Turan und einem großartigen Assist auf Munir. Note: 1-

Andrés Iniesta

‘Don Andrés’ konnte zwar nicht immer mit seiner Kreativität glänzen, doch in Anbetracht der harten Gangart des Gegners ist dies zu verschmerzen. Zeigte sich trotzdem sicher im Ballbesitz und streute einige gute Dribblings und Pässe ein. Note: 2

Arda Turan (bis Minute 66)

Arda Turan wurde auf dem rechten Flügel eingesetzt und erfüllte auch diese Rolle mit Bravour. War besonders in der ersten Halbzeit einer der auffälligsten Spieler und leitete das Führungstor mustergültig ein. Note: 2+

Munir el Haddadi (bis Minute 80)

Der Junge hat anscheinend einen Lauf. Lief heute erneut als Mittelstürmer auf und bewies wieder einmal seine Torjägerqualitäten, als er eine klasse Hereingabe eiskalt verwertete und die Gäste somit in Führung brachte. Ansonsten arbeitete er viel und ging gute Wege. Note: 2+

Neymar Jr

Neymar hat sichtlich seine beiden Kumpels im Angriff vermisst. Er war zwar aufgrund seiner individuellen Fähigkeiten immer noch der gefährlichste Mann auf dem Platz, konnte aber aufgrund der Aufstellung, des Spielverlaufs und der Spielweise nicht wie gewohnt Einfluss nehmen. Trotzdem verbuchte er, mit ein wenig Glück, das wichtige 2:0. Note: 2

Aleix Vidal (ab Minute 66)

Kam für Turan in die Partie und wurde direkt bei seiner ersten Aktion erstmal heftig umgemäht. Konnte in den letzten 25 Minuten nicht mehr viel am Spiel beeinflussen, was aber auch daran lag, dass die Blaugranas mit dem 2:0 Zwischenstand bestens zufrieden waren. Note: 3

Adriano Correia (ab Minute 74)

Durch seine Einwechslung wurde die linke Abwehrseite merklich anfälliger, auch wenn er sich keine großen Fehler erlaubte. Deshalb gibt es von uns keine Bewertung.

Sandro Ramírez (ab Minute 80)

Kam 10 Minuten vor Schluss und hatte keine nennenswerten Aktionen vorzuweisen. Deshalb von uns ebenfalls keine Bewertung.

- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE