Piqué dabei, aber nicht fit, Dest & Memphis einsatzfähig: Barças Kader gegen Frankfurt

StartEuropa LeaguePiqué dabei, aber nicht fit, Dest & Memphis einsatzfähig: Barças Kader gegen...
- Anzeige -
- Anzeige -

Der FC Barcelona kann in der Europa League im Viertelfinal-Rückspiel gegen Eintracht Frankfurt wieder auf Memphis Depay und Sergiño Dest zurückgreifen. Auch Gerard Piqué steht im Kader – allerdings ohne fit zu sein. Das ist Barcelonas Kader gegen Eintracht Frankfurt.

Europa League, Viertelfinale: Der Kader des FC Barcelona gegen Eintracht Frankfurt

Gute Nachrichten für Xavi: Der FC Barcelona kann im Europa-League-Rückspiel gegen Eintracht Frankfurt (21 Uhr, im Barçawelt-Liveticker) wieder auf Memphis Depay (nach Zerrung) und Sergiño Dest (nach Muskelverletzung) setzen. Beide Akteure haben das medizinische grüne Licht erhalten und stehen im Kader. Xavi hat dadurch eine weitere Option auf der Rechtsverteidigerposition, nachdem Dani Alves bekanntlich nicht für die Europa League gemeldet worden war. Zuletzt hatte der Barça-Coach im Hinspiel in Frankfurt auf Ronald Araujo als Rechtsverteidiger gesetzt – mit gutem Erfolg in der Defensive, aber überschaubarem in der Offensive. Dest wäre die offensiv gefährlichere Option – für welche entscheidet sich Xavi letztlich?

Piqué im Kader gegen Eintracht Frankfurt – allerdings nicht fit

Im Aufgebot steht auch Gerard Piqué, allerdings explizit ohne das medizinische grüne Licht erhalten zu haben. Barça schreibt selbst ein Sternchen hinter seinem Namen auf der Kader-Grafik und erklärt hierbei, dass er nicht komplett fit ist. Das sah man dem 35-Jährigen im Abschlusstraining am Mittwoch auch an, seine Adduktorenprobleme machen Piqué weiterhin zu schaffen. Ob Xavi das Risiko am Donnerstag eingehen und ihn trotzdem in die Startelf stellen wird?

Weiterhin nicht mit dabei sind die Langzeitverletzten Ansu Fati, Sergi Roberto und Samuel Umtiti, die sich allesamt noch im Aufbautraining befinden.

Das ist der Kader des FC Barcelona gegen Eintracht Frankfurt:

2 Kommentare

    • Darf ich fragen wie du auf diesen Vergleich kommst? Weil das mMn komplett unterschiedliche Spieler sind. Das sind eigentlich genau die passenden Gegenstücke. Ich sehe zwar einen Bernardo Silva nicht häufig spielen aber der ist eher der Typ der Ferran Torres bedient.

      Also der einen Seite der kreative, Dribbelstarke Vorbereiter und auf der anderen Seite der Spieler der die Läufe für den letzten Pass anbietet und abschließt.

- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE

- Anzeige -