Douglas an Sivasspor verliehen

StartFC BarcelonaKaderDouglas an Sivasspor verliehen
- Anzeige -
- Anzeige -

Der FC Barcelona und der türkische Club Sivasspor einigten sich am Montag über eine Leihe von Douglas. Der Brasilianer wird in der kommenden Saison also in der Türkei auflaufen. Die Saison 2018/19 ist auch die letzte, für die der Rechtsverteidiger bei den Katalanen noch Vertrag hat. Für Douglas ist es bereits die dritte Leihe in der dritten Saison in Folge. Es war bereits vor dieser Transferperiode klar, dass Douglas in den Plänen von Valverde keine Rolle spiele.

Kein Erfolg bei Barça

Für Douglas hat es beim FC Barcelona leider nie zum Durchbruch gereicht. Der Rechtsverteidiger kam 2014 zu den Katalanen und konnte auf seiner Position nie wirklich Fuß fassen. Zwar gewann er in seiner ersten Saison mit den Katalanen das Triple, kam dabei allerdings zu sehr wenig Einsatzzeit. Auch nach dem Abgang von Dani Alves baute man nicht auf Douglas und Sergi Roberto setzte sich mit grandiosen Leistungen auf dieser Position fest.

An dieser Stelle wünschen wir Douglas alles Gute. Es scheint sehr unwahrscheinlich, dass sein Vertrag verlängert wird. Alle Spieler, die zu Barça kommen, haben große Träume. Für Douglas ist dieser Traum leider zerplatzt, bevor er richtig angefangen hatte. Alles Gute bei Sivasspor!

- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE