Luis Suárez im Interview mit RAC1

StartFC BarcelonaKaderLuis Suárez im Interview mit RAC1
- Anzeige -
- Anzeige -

Nach den regelmäßigen Enttäuschungen in den letzten drei Jahren sollte es niemanden überraschen, dass die Champions League in diesem Jahr einen besonderen Stellenwert für die Spieler des FC Barcelona hat. Luis Suárez gab im folgenden Interview seine Sicht der Dinge wieder. Dabei sprach er unter anderem über die aktuelle Verfassung des Teams, die Gruppenauslosung in der Champions League, seinen persönlichen Fitness-Zustand und über den Transfersommer. Barçawelt hat das Interview für euch übersetzt und ansprechend aufbereitet. Viel Spaß beim Lesen!

Suárez über …

… die aktuelle Verfassung des Teams:

„Die Qualität unseres Kaders ist enorm hoch. Jeder einzelne Spieler hat fantastische Fähigkeiten. Wir müssen es schaffen, diese Qualität auf den Rasen zu bringen und unsere Ziele als Mannschaft erreichen. Wenn wir füreinander arbeiten, haben wir gute Chancen, alle Titel zu gewinnen. Leo Messi ist unser Kapitän und ich hoffe, dass er die Champions League noch öfter gewinnt, denn er verdient viel mehr.“

… die Gruppenauslosung in der Champions League

„Es wird kein Spaziergang. Inter Mailand ist zurück in der Königsklasse, Tottenham ist über die Jahre zu einem Topclub gereift und PSV Eindhoven ist niederländischer Meister. In der Champions League zeigt sich der Zusammenhalt einer Mannschaft besonders. Die besten Teams der Welt spielen um den prestigeträchtigsten Titel der Welt. Diese Spiele spornen mich besonders an.“

… seinen Fitness-Zustand

„Als ich zum Super Cup-Spiel gegen Sevilla gereist bin, hatte ich nur vier Tage Zeit, zu trainieren. Natürlich war ich nicht reaktionsschnell und außer Form, aber gegen Alavés und Valladolid fühlte ich mich bereits viel besser und nun bin ich bei 100% angelangt.“

… den Abgang von Cristiano Ronaldo

„Madrid ist Madrid und steht über jedem Einzelspieler. Sie haben viele Spieler von Weltklasseformat. Mit dem neuen Trainer kommt ein frischer Wind, der zusätzlich für Motivation sorgt. Wir müssen sehr auf sie aufpassen, auch wenn Ronaldo nicht mehr dort spielt.“

… Paul Pogba

„Er gehört zu den besten Spielern der Welt und ich glaube, dass er gerne um mehr Titel spielen würde, als es aktuell mit Manchester United der Fall ist.“

… den gescheiterten Griezmann-Transfer

„Ich war überrascht als ich hörte, dass der Wechsel nicht stattfinden wird. Aber jeder hat das Recht, für sich selbst zu entscheiden und er hat sich den Respekt der gesamten Fußballwelt erarbeitet.“

… die Neuzugänge

Lenglet kenne ich noch von unseren Spielen gegen den FC Sevilla. Er hat ein sehr gutes Fußballverständnis und mir gefällt seine Übersicht. Über Arthur hat Messi bereits gesprochen, ich kann ihm da nur beipflichten. Er erinnert stark an Xavi. Malcom ist ein vielseitiger Spieler, der sehr dribbelstark ist und ähnlich wie Douglas Costa einen starken linken Fuß hat. Arturo Vidal ist überall bekannt. Er ist ein Spieler, der sein Leben für uns geben würde, und er gibt uns auch in taktischer Hinsicht viele Optionen.“

 

Nach dem Interview von Lionel Messi ist dies bereits das zweite Interview eines Leistungsträgers innerhalb kurzer Zeit. Seid ihr derselben Meinung wie Luis Suárez und Lionel Messi, was Barças Neuzugänge betrifft, und wie seht ihr Barças Chancen, heuer die Champions League endlich wieder zu gewinnen? Diskutiert in den Kommentaren darüber. Wir freuen uns, von euch zu lesen.

- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE