Luis Suárez: „Selbst bei dreifachem Gehalt würde ich Barcelona nicht verlassen“

StartFC BarcelonaKaderLuis Suárez: „Selbst bei dreifachem Gehalt würde ich Barcelona nicht verlassen"
- Anzeige -
- Anzeige -

Der uruguayische Volksheld Luis Suárez ist zurzeit ohne Zweifel der formstärkste Mittelstürmer der Welt. Als er im letzten Jahr für die stolze Summe von 81 Millionen Euro von Liverpool in die katalanische Metropole gewechselt ist, war das Fanlager des FC Barcelona zwiegespalten. „Gelernte Mittelstürmer haben es neben Lionel Messi immer schwer“, „Luis Suárez entspricht nicht den Werten und Normen des FC Barcelona“, das waren die häufigsten Vorwürfe. Knapp anderthalb Jahre später ist ‚El Pistolero‘ bei der Blaugrana nicht mehr wegzudenken. Er ergänzt sich mit Messi und Neymar so gut wie Tick, Trick und Track und auch sein Verhalten auf dem Platz hat sich deutlich ins Positive entwickelt. Bei einer Werbepräsentation sprach der 28-jährige über das Leben in Barcelona, den Ballon d’Or sowie die Möglichkeit, den FC Barcelona zu verlassen.

Wieso harmonieren ‚MSN‘ so gut miteinander?

„Neben der Tatsache, dass wir uns auf dem Platz so gut verstehen, ist es fantastisch, wie gut wir abseits des Platzes miteinander klarkommen. Keiner von uns denkt, dass er besser als die anderen ist. Wir sehen uns als Teamkollegen und nicht als Stars, obwohl wir von vielen Leuten als Superstars angesehen werden. Neymar und ich wissen, dass Leo der Beste ist, jeder weiß das. Und das respektieren wir.“

Das Geheimnis der Kameradschaftlichkeit beim FC Barcelona: „Wir konkurrieren nicht untereinander und alle haben ein hervorragendes Verhältnis. Das sind die Gründe, warum wir in der Umkleide so eine gute Stimmung haben.“

Was will der Verein nach dem Triple im letzten Jahr diesmal erreichen? „Wir haben genügend Qualität, um das Triple zu wiederholen. Wir dürfen aber nicht überheblich werden und müssen immer an uns arbeiten. Wir wollen weiterhin gewinnen, die Fußballgeschichte prägen und es wäre sehr schön, erneut das Triple zu gewinnen. Wir haben wichtige Spiele vor der Brust, unter anderem die Klubweltmeisterschaft, die jede Mannschaft gewinnen will.“

Du hast es nicht in die Top 3 beim Ballon d’Or geschafft. Wie gehst du damit um? „Ich bin sehr glücklich über das erfolgreiche Jahr, das ich hatte. Dass es meine zwei Teamkollegen geschafft haben, macht mich stolz. Sie verdienen es, da sie die zwei besten Spieler der Welt sind. Seine sagenhaften Statistiken untermauern Neymars Anspruch als zweitbester Spieler der Welt zweifellos.“

Wie sieht deine Zukunft aus? „Ich musste viel leiden, um in Barcelona zu landen. Das ist der Verein, für den ich schon immer spielen wollte. Selbst wenn ein Verein mein aktuelles Gehalt verdreifachen würde, ich möchte meinen Traum beim FC Barcelona weiterleben. Meine Familie ist glücklich hier und ich kann mir einen Wechsel absolut nicht vorstellen.“

Kannst du dir vorstellen, dass Leo Messi jemals den Verein verlässt? „Ich glaube, es ist unmöglich, dass er Barcelona verlässt. Er ist glücklich und seiner Familie geht es sehr gut. Natürlich weiß man nie, was im Fußball passieren kann, aber zurzeit läuft es einfach perfekt. Selbstverständlich möchte ich, dass er bleibt.“

- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE