Transferhammer: Arda Turan wechselt zur kommenden Saison zum FC Barcelona

StartFC BarcelonaKaderTransferhammer: Arda Turan wechselt zur kommenden Saison zum FC Barcelona
- Anzeige -

Was für ein Transferhammer des FC Barcelona am späten Abend! Nach wochenlangen Gerüchten um Offensiv-Allrounder Arda Turan einigten sich die Katalanen am heutigen Tag mit seinem Klub Atlético Madrid sowie dem Spieler auf einen Wechsel zur kommenden Saison. Der türkische Nationalspieler wird der Blaugrana demnach 34 Millionen Euro wert sein, was sich durch zusätzliche Boni in Höhe von sieben Millionen Euro noch erhöhen könnte. Über alle weiteren Informationen zum Transfer könnt ihr euch im Folgenden bei uns informieren.

Man konnte wahrlich nur den Kopf schütteln, als Sportgazetten wie ‘Mundodeportivo’ oder auch die ‘Sport’ vor einigen Wochen den Namen Arda Turan mit dem katalanischen Triple-Sieger in Verbindung gebracht haben. Doch in den folgenden Tagen und Wochen verdichteten sich die Gerüchte, wonach ein Wechsel des türkischen Nationalspielers zum FC Barcelona bevorstehen würde. Selbst ein offizielles Dementi von Turan-Berater Ahmet Bulut sorgte für keinen Abbruch der spanischen Gerüchteküche.

Spanischen Medienberichten zufolge habe Teamchef Luis Enrique den katalanischen Verantwortlichen eine Liste mit Mittelfeldspielern zugeschickt, unter denen sich auch der Name Arda Turan befand. Mit seiner Verpflichtung vollenden die Katalanen den zweiten Transfer in diesem Sommer nach Außenbahnspieler Aleix Vidal. Nach eingehenden Analysen und Besprechungen des Übergangsboards des FC Barcelona entschlossen sich die Verantwortlichen, dem Wunsch Enriques nachzugehen, was ihnen auch durch die offiziellen Klub-Statuten, wonach es ihnen – dem Klub – “erlaubt ist, normal zu fungieren und die Interessen zu schützen”, auch genehmigt wird.

Über die Transfermodalitäten veröffentlichte der FC Barcelona folgende Eckpunkte: der Türke wird für eine Ablösesumme von 34 Millionen Euro zur Blaugrana stoßen. Diese Summe kann sich durch zusätzliche Bonuszahlungen basierend auf Leistungsdaten o.ä. noch um sieben Millionen Euro erhöhen. Turan unterschreibt einen Vertrag über eine Laufzeit von fünf Jahren und ist damit bis zum 30. Juni 2020 beim Verein vertraglich gebunden. Ähnlich wie Vidal wird auch der 28-Jährige aufgrund der anhaltenden Registrierungssperre vonseiten der FIFA bis zum 1. Januar 2016 seinem neuen Arbeitgeber nicht zur Verfügung stehen, aber mit seinen neuen Mitspielern unter Luis Enrique mittrainieren. Da aufgrund der aktuellen Präsidentschaftswahlen kein offiziell gewähltes Klub-Board diesen Transfer abgewickelt hat, steht dem FC Barcelona beziehungsweise dem am 18. Juli gewählten Präsidenten die Möglichkeit zur Verfügung, Turan bis zum 20. Juli um Punkt 0:00, sprich Mitternacht, an seinen vorherigen Arbeitgeber Atlético Madrid zurück zu transferieren. Die daraus hervorgehende Transfersumme würde – abzüglich von zehn Prozent der ursprünglichen Transfersumme – 30,4 Millionen Euro betragen.

Turan gilt in der Fußballwelt als moderner Offensiv-Allrounder, der mit seiner feinen Technik und seinem geschickten Besetzen von Räumen seinem Team entscheidende Vorteile in der Spielgestaltung ermöglicht. So kann der Türke mit seinen (diagonalen) Dribblings gegnerische Abwehrblöcken sprengen und Freiräume auf den Flügeln schaffen. Im System Atléticos agierte der Türke als einrückender Halbraumspieler, der auch im Zwischenlinienraum aufzufinden war und dort seine gute Ballbehandlung ausspielen konnte. Auch für die Konter der Simeone-Mannschaft war die Einbindung von Turans Dribblings und seinen Läufen ein wichtiger Faktor für den späteren Erfolg. Im Pressing agiert der Türke äußerst geschickt, kann seinen Deckungsschatten teils sensationell gut ausspielen und führt das alles noch mit einer sehr hohen Intensität durch. Lediglich an dem Umstand, dass seine Schuhe über die gesamten 90 Minuten an seinen Füßen bleiben, müsste man noch arbeiten.

Barçawelt heißt Arda Turan herzlich willkommen und wünscht dem Spieler eine erfolgreiche Zeit beim FC Barcelona!

- Anzeige -
- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE