Für rund 8 Millionen Euro: Barça mit Groningen über Transfer von Ludovit Reis einig

StartFC BarcelonaLa Masia und Barça AtlèticFür rund 8 Millionen Euro: Barça mit Groningen über Transfer von Ludovit...
- Anzeige -

Der FC Barcelona und der FC Groningen sollen sich über den Transfer von Mittelfeldtalent Ludovit Reis einig sein, heißt es in Holland. Demnach bezahlen die Katalanen rund 8 Millionen Euro Ablöse für den Youngster.

Der FC Barcelona wird sich aller Voraussicht nach die Dienste des 18-jährigen Ludovit Reis sichern, an dem die Katalanen schon seit geraumer Zeit interessiert sind. Zuletzt bestätigte Hans Nijland, der Geschäftsführer des FC Groningen, ernsthafte Verhandlungen über den Youngster. Nachdem auch die Sport von einer bevorstehenden Einigung berichtet hatte, meldet der niederländische Telegraaf nun, dass sich beide Vereine grundsätzlich über die Ablösemodalitäten einig sind. Demnach sollen die Katalanen – inklusive möglicher Bonuszahlungen – bis zu 7,7 Millionen Euro für den zentralen Mittelfeldspieler auf den Tisch legen.

Ludovit Reis gilt als eines der größten Talente in der Eredivisie, absolvierte in der laufenden Saison 27 Partien für den FC Groningen. Reis ist ein technisch versierter, ballsicherer Spieler, der also durchaus zum Konzept des FC Barcelona passen dürfte. Wie der Telegraaf weiterhin schreibt, soll Reis in Kürze nach Barcelona reisen und da einen Vertrag über fünf Jahre unterschreiben. Der Youngster soll in Barcelona langsam an die Profimannschaft herangeführt und auch im B-Team eingesetzt werden. Allerdings soll Reis, der in Groningen noch bis 2021 unter Vertrag steht, in der Saisonvorbereitung Profiluft schnuppern dürfen, denn man plant offenbar, den Spieler mit nach Japan zu nehmen, wo der FC Barcelona auf den FC Chelsea und Vissel Kobe trifft. 

 

Manuel Behlert

Alex Truica
Freier Sportjournalist, Podcaster und Chefredakteur Barçawelt
- Anzeige -
- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE