Barça trifft auf OGC Nice: Enthüllt Luis Enrique erste taktische Maßnahmen?

StartFC BarcelonaSonstigesBarça trifft auf OGC Nice: Enthüllt Luis Enrique erste taktische Maßnahmen?
- Anzeige -
- Anzeige -
- Advertisement -

Morgen Abend (Samstag 2. August, 20:45) wird Barça auf den französischen Erstligisten OGC Nice im Rahmen eines Testspiels treffen. Im Vordergrund steht dabei selbstverständlich die Spielweise des FC Barcelona und die Frage: Werden bereits erste taktische Vorboten für eine neue Spielweise unter Trainer Luis Enrique enthüllt?

Nach einer intensiven Trainingswoche in Birmingham wartet auf Barça nun das zweite Testspiel der noch jungen Saison. Gegner wird diesmal der französische Erstligist OGC Nice sein, der bereits sieben Tage später in die neue Saison startet. Das Team von Trainer Claude Puel landete in der vergangenen Saison auf dem 17. Tabellenrang, obwohl man ein Jahr zuvor noch Platz vier erklimmen konnte. Dieses Jahr möchte man nach Möglichkeit den Abstiegskampf vermeiden und mit vielen jungen, ambitionierten Spielern möglichst viele Punkte sammeln. Auf der Torhüterposition mussten die Franzosen mit dem Abgang von David Ospina allerdings einen schwerwiegenden Abgang verkraften.

Erste taktische Enthüllungen?

Obgleich mit Dani Alves, Javier Mascherano, Neymar Jr., Luis Suárez und natürlich Lionel Messi noch fünf Akteure der ersten Mannschaft fehlen, könnte das zweite Testspiel bereits einige taktische Vorhaben von Neo-Coach Luis Enrique offenbaren. Wird Barça nominell mit einer Viererkette beginnen oder sehen wir bereits ein System mit nur drei nominellen Verteidigern? Gibt es eine Doppelsechs? Agiert man mit einer ‘falschen Neun’? Wo beginnt das Pressing? Fragen über Fragen, auf die man morgen Abend bereits erste Antworten finden könnte. Zudem könnten die Herren Claudio Bravo, Jérémy Mathieu und Ivan Rakitić ihr Debüt im Dress der Blaugrana feiern. Auch Rückkehrer Rafinha wird voraussichtlich zum ersten Mal seit über einem Jahr im Barça-Dress zu sehen sein.

TIPP: Vor dem zweiten Testspiel gegen OGC Nice haben wir uns bereits mit möglichen taktischen Varianten unter Neu-Trainer Luis Enrique beschäftigt. Diese Taktikartikel sind wärmstens zu empfehlen. In Teil eins standen der Angriff und das Mittelfeld im Mittelpunkt, während wir uns im zweiten Teil näher mit möglichen taktischen Varianten in der Abwehr beschäftigten.

Alle Eckdaten zum Testspiel Barça – OGC Nice

Spieltag: 2. August 2014
Spielbeginn: 20:45
Spielort: Nizza (Allianz Riviera Stadion)

Kader FC Barcelona

A-Mannschaft:
Ter Stegen, Bravo, Masip, Montoya, Piqué, Alba, Mathieu, Bartra, Busquets, Xavi, Iniesta, Rafinha, Sergi Roberto, Rakitić, Afellay, Pedro und Deulofeu

Barça B:
Patric, Edgar Ié, Grimaldo, Samper, Halilović, Munir, Sandro und Adama

Somit stehen dem Trainer Luis Enrique insgesamt 25 Akteure zur Verfügung, davon 17 Spieler aus der ersten Mannschaft und acht aus dem Talentepool der Barça B. Alex Song steht aus familiären Gründen nicht im Kader für das Testspiel, während Adriano Correia aufgrund von Herzrhythmusstörungen passen muss.

- Anzeige -
- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE