FC Barcelona – Club León: Die Stimmen zum Spiel

StartFC BarcelonaSonstigesFC Barcelona - Club León: Die Stimmen zum Spiel
- Anzeige -
- Anzeige -

Nach einem furiosen 6:0-Erfolg über den mexikanischen Widersacher Club León konnte der FC Barcelona gestern die Joan Gamper Trophy erringen. Nach dem Spiel äußerte sich Luis Enrique zur dargebotenen Leistung, der Torhüterfrage und einigen Personalien. Neben dem Trainer kamen auch noch Ivan Rakitić, Claudio Bravo, Jérémy Mathieu, Jordi Masip und Munir El Haddadi zu Wort. Barçawelt fasst alle wichtigen Aussagen zum Spiel zusammen.

Luis Enrique,

 seines Zeichens Trainer des FC Barcelona, zeigte sich nach dem Sieg über Club León naturgemäß zufrieden und beantwortete zahlreiche Fragen bei der Pressekonferenz.

Die Mannschaft: „Das Potenzial dieser Mannschaft ist einfach unfassbar. Wir suchen nach weiteren Möglichkeiten, dem Gegner wehzutun. Wir wollen noch unberechenbarer werden. […] Ich habe sehr viele mögliche Aufstellungen in meinem Kopf. Vor allem in der Offensive bieten sich mir sehr viele Optionen.“

Physischer Zustand: „Physisch sind wir so bereit, wie wir es bis hierhin sein können. Fußballerisch und taktisch sind wir noch nicht auf dem Niveau, das ich gerne sehen möchte. Da fehlen noch ein, zwei Monate. Wir haben sehr viele neue Spieler und das merkt man.“

Munir El Haddadi im A-Kader: „Das hängt von seinen Leistungen ab. Er spielte heute wirklich stark. Es ist schön, so einen Nachwuchsspieler wie ihn zu haben. Es ist typisch für diesen Klub, jungen Spielern aus der Barça B eine Chance zu geben.“

Ivan Rakitić: „Er spielte auf einem sehr hohen Level, hat Erfolgshunger und möchte unbedingt Titel gewinnen. Außerdem hat er eine physische Präsenz, die uns unglaublich gut tut. Wenn jemand Ivan Rakitić die letzten zwei Jahre bei Sevilla verfolgt hat, weiß er, dass er ein Spieler von sehr hoher Qualität ist.“

Messi-Neymar: „Sie haben fantastisch harmoniert, aber das ist auch normal, wenn Spieler mit solch einer Qualität zusammenspielen.“

Bravo oder Masip gegen Elche: „Man könnte es als ein Indiz sehen, dass ich Claudio Bravo heute von Beginn aufgeboten habe, aber auch Masip kam zu seinem Einsatz. In sechs Tagen werdet ihr wissen, wer das Tor hütet.“

Transfermarkt: „Das Tor für Neuverpflichtungen ist immer noch nicht geschlossen. Douglas? Ich spreche über keine Spieler, die sich nicht in meinem Kader befinden.“

Aussagen einzelner Spieler zum Spiel

Ivan Rakitić:

„Prinzipiell haben wir eine sehr gute Arbeit verrichtet und unser Spiel sehr genossen. Wir haben auf einem hohen Level gespielt und man konnte auch beobachten, was wir in unserem Spiel versucht haben. Das Wichtigste ist, unsere Form zu konservieren, denn in wenigen Tagen beginnt bereits die Liga.“

Adaptierung: „Es ist alles um ein Vielfaches leichter, wenn man von solchen großartigen Spielern wie hier umgeben ist. Trotzdem, es gibt noch einige Dinge zu verbessern.“

Claudio Bravo

„Mascherano und Mathieu gaben mir ein sehr sicheres Gefühl.“

Spiel gegen Elche: „Die einzige Intuition, die ich im Moment habe, ist hart zu arbeiten und die Dinge gut zu machen.“

Fehler gegen Napoli: „Ich bin immer ruhig geblieben, so wie ich es auch jetzt bin. Bei Barça muss man immer konzentriert sein und sich laufend verbessern.“

Jérémy Mathieu

„Es ist ganz anders im Camp Nou mit dem Dress von Barça zu spielen. Ich bin sehr froh und glücklich über dieses Spiel, aber es war nur ein Freundschaftsspiel. Ich hoffe, hier viele Jahre zu verbringen.“

„Ich habe mich sehr gut an der Seite von Mascherano und Piqué gefühlt. Sie sind tolle Mannschaftskollegen.“

„Luis Enrique bat uns sehr aufmerksam zu sein, weil wir die meiste Zeit den Ball in den eigenen Reihen hatten.“

„Die Saison beginnt bald und hoffentlich können wir genauso überzeugen. Wir sind sehr zuversichtlich.

Jordi Masip

„Es war ein sehr gutes Spiel der gesamten Mannschaft und ein schönes Debüt im Camp Nou. So müssen wir weiterspielen.“

Über Samper und Munir: „Sie sind großartige Spieler mit einer großen Zukunft. In der vergangenen Saison mit der Barça B waren sie schon sehr stark. […] Samper machte heute einen tollen Job im Mittelfeld. Er ist ein Spieler mit einer großen Ausstrahlung.“

„Wir übernehmen und verstehen mehr und mehr die taktischen Anweisungen des Trainers. Die Mannschaft adaptiert sich sehr gut.“

Munir El Haddadi

„Ich versuche, in jedem Training mein Bestes zu geben und alles aus mir herauszuholen. Es ist eine Ehre, so viel von der ersten Mannschaft zu lernen.“

„Mein Ziel ist es, so weit wie möglich nach oben zu kommen und in der ersten Mannschaft zu spielen.“

- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE