FC Barcelona – Club León: Letzter Härtetest für Luis Enrique

StartFC BarcelonaSonstigesFC Barcelona - Club León: Letzter Härtetest für Luis Enrique
- Anzeige -

Genau 93 Tage ist es mittlerweile her, seitdem die Fans des FC Barcelona ihre Mannschaft im altehrwürdigen Camp Nou spielen haben sehen. Mit der morgigen Joan Gamper Trophy gegen den mexikanischen Meister Club León (Montag 18. August, 20:30) findet diese lange Durststrecke ihr ersehntes Ende. Das Aufeinandertreffen gegen den mexikanischen Topklub stellt gleich in zweierlei Hinsicht ein besonderes Match dar. Zum einen trifft die Blaugrana auf einen alten Bekannten, namentlich Rafael Márquez, Spieler der Katalanen von 2003 bis 2010. Zum anderen werden die Klublegenden Carles Puyol sowie Víctor Váldes vor den Augen der eigenen Fans offiziell verabschiedet.

Die Testspiel-Wochen nehmen mit der morgigen Joan Gamper Trophy ihr Ende. Dabei trifft der FC Barcelona auf den mexikanischen Meister Club León und erwartet mit Rafael Márquez ein altbekanntes Gesicht (obwohl dieser kürzlich zu Hellas Verona wechselte). Zudem bieten die Mittelamerikaner mit Mauro Boselli einen Spieler auf, der gegen die Katalanen bereits bei der Klubweltmeisterschaft 2011 mit seinem damaligen Klub Estudiantes einnetzen konnte.

Der Club León stieg in der Saison 2011/12 in die höchste mexikanische Spielklasse auf. Der absolute Durchbruch gelang Márquez und Co. in der abgelaufenen Saison, als man neben der Apertura-Meisterschaft 2013 auch die Clausura-Meisterschaft 2014 mit einem 4-3 Endergebnis gegen Purchara gewann und somit das mexikanische Double fixierte. Auf das katalanische Star-Ensemble wartet somit ein Gegner voll mit Selbstvertrauen, der auch seine Vorbereitung mit einer überzeugenden Performance abschließen will. Zudem feiert der Klub mit diesem Match das 70-jährige Bestehen des Vereins.

Eckdaten zur Joan Gamper Trophy

Spieltag: Montag, 18. August 2014
Spielbeginn: 20:30 Uhr MEZ
Spielort: Barcelona (Stadion: Camp Nou)

Kader des FC Barcelona

A-Mannschaft

Bravo, Masip, Piqué, Bartra, Mathieu, Adriano, Alba, Alves, Montoya, Busquets, Song, Mascherano, Iniesta, Xavi, Sergi Roberto, Rakitić, Rafinha, Pedro, Messi, Neymar und Suárez

B-Spieler

Grimaldo, Samper, Munir

Neben dem nach Sevilla ausgeliehenen Gerard Deulofeu fehlen Coach Enrique auch Marc-André ter Stegen sowie Thomas Vermaelen. Der deutsche Torhüter laboriert an einem Riss des dritten Lendenwirbels und kann vorerst nur ein Aufbau-Training bestreiten. Der belgische Innenverteidiger ist nach wie vor gehandicapt von seinem Bänderriss, den er sich bei der Weltmeisterschaft zugezogen hat, und muss immer noch sein physiotherapeutisches Training durchziehen. Beide werden aber bei der offiziellen Präsentation des A-Kaders mit von der Partie sein.

Erfreulich für Luis Enrique ist, dass er erstmals in diesem Sommer auf seine gesamten nominellen Stürmer zurückgreifen kann. Die WM-Rückkehrer Lionel Messi und Neymar Jr. warten ebenso sehnsüchtig auf einen Einsatz wie Uruguays Stürmerstar Luis Suárez, der nach der Milderung seiner Sperre seitens des CAS in diesem Testspiel einsatzfähig ist. Es wäre das Debüt des 27-Jährigen im Dress der Blaugrana. Nach ihrer Pausierung im Spiel gegen den finnischen Meister HJK Helsinki kann der Trainer womöglich auch wieder auf Xavi Hernández (Bänderzerrung), Jérémy Mathieu sowie Adriano Correa (Herzrhythmusstörungen) zurückgreifen. Nähere Informationen dazu gab es von offizieller Seite leider nicht.

Besonderes Rahmenprogramm

Für die Zuschauer ist die Joan Gamper Trophy aber nicht nur aufgrund der Partie dieses Mal ein sehr spezielles Ereignis. Neben dem Spiel bietet der Klub seinen Fans ein exklusives Rahmenprogramm an, das vom 16. bis zum 18. August läuft. Unter anderem wird es erste Ausschnitte zur Dokumentation rund um das Leben von Lionel Messi geben und es werden verschiedene Konzerte und Shows aufgeführt. Des Weiteren wird die Präsentation des Kaders kurz vor dem Spiel vonstattengehen und krönender Abschluss dieses verlängerten Wochenendes wird die offizielle Verabschiedung der Klublegenden Carles Puyol sowie Víctor Valdés.

TIPP: Für das letzte Testspiel dieser Saison-Vorbereitung können wir euch wieder empfehlen einen letzten Blick auf unsere Artikel-Serie ‘Was hat ‘Lucho’ vor ?’ zu werfen. Sie beschäftigt sich mit den Ideen des Neo-Coaches und erläutert die einzelnen Rollen der verschiedenen Teilbereiche im System Enriques. Mit dem Angriff und dem Mittelfeld, der Abwehr sowie der Torhüter-Position haben wir alle relevanten Aspekte behandelt und vielleicht lässt sich die ein oder andere Vermutung im letzten Härtetest vor dem Ligastart tatsächlich erblicken.

- Anzeige -
- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE