Forenbeiträge der Woche – Saisonstarts von Barça im Vergleich

StartFC BarcelonaSonstigesForenbeiträge der Woche - Saisonstarts von Barça im Vergleich
- Anzeige -
- Anzeige -

Bildquelle: fcbarcelona.com

Bevor ‚El Clásico‘ die Startseite von BarçaWelt überfüllt, wollen wir euch noch die besten und interessantesten Beiträge der Mitglieder vorführen. Wie im schon im Artikel vor genau einer Woche wurden diesmal ebenfalls Personalien ausdiskutiert und zudem hat einer unserere Userin Jackie eine neue Thematik aufgegriffen und die Saisonstarts unter Josep Guardiola, Tito Vilanova und Tata Martino miteinander verglichen. Dabei sind interessante Aspekte rumgekommen.

Talente müssen Fehler begehen dürfen!

Über Martín Montoya hat sich unser User Falcon so seine Gedanken gemacht. Das vergangene Ligaspiel gehörte nicht zu den besten Auftritten des jungen Katalanen. Unter Tata Martino kommt Martín Montoya bisher noch sehr selten zum Zug. Da erschließte sich unserem Mitglied die Frage, ob es keine andere Lösung für Martín Montoya gäbe, denn auf der Bank zu versauern hilft einem Talent in keiner Weise weiter. Der User Falcon hält deshalb eine Leihe von Martín Montoya für die bessere Lösung: „Mich würde echt interessieren, was sich die Verantwortlichen bei Barça erwarten. Es dürfte jedem klar sein, dass Dani Alves innerhalb der nächsten drei Jahre beerbt werden muss. Wenn man aber nicht darauf schaut, dass Martín Montoya Spielpraxis bekommt, darf man auch nicht erwarten, einen gleichwertigen Ersatz zu haben. Mit 25 Jahren ohne Spielpraxis wird er definitiv nicht mehr den Anschluss finden können. […] Wieso dann nicht verleihen oder mit Rückkaufklausel verkaufen, wenn man ihm im aktuellen Kader so oder so keine Chancen einräumt? Um als absoluter Back-up, wenn die halbe Verteidigung verletzt ist, herzuhalten, bei zwei bis drei Spielen im Jahr, ist es doch viel zu schade um sein Talent.“  Viele Talente zerbrechen an der hohen Erwartung und begehen aufgrund der großen Drucksituation Fehler. Genau diese Fehler betrachtet der User Falcon als elementar für die Entwicklung eines Talentes: „Ich habe schon öfter gesagt, junge Spieler machen Fehler und müssen auch Fehler machen, um daraus zu lernen. Wenn man nicht spielt, kann man keine Fehler machen und nicht lernen.“

Holt der FC Barcelona diese Saison das Triple?

Das Hauptthema eines anderen Artikels bildeten die Vergleiche der Saisonstarts der drei letzten Trainer beim FC Barcelona. Unsere Userin Jackie nahm sich die Zeit und stellte Statistiken und Zahlen zu den geschossenen Toren, erzielten Toren, Gelben Karten und zum Saisonbeginn im Allgemeinen. Für alle Leser gilt, sich diesen Beitrag unbedingt genauer durchzulesen. Die anderen User fackelten nicht lange herum und schrieben ihre Ansichten zum diesjährigen Saisonstart und zu vielen anderen Themen nieder.

Auf die Frage, ob sich der FC Barcelona sowohl national als auch international durchsetzen kann, gab unser User tiki taka barca Folgendes zu verstehen: „Ich denke schon, dass Barça diese Performance das ganze Jahr über so einigermaßen halten wird. Natürlich weiß man nie, wie es mit den Verletzungen, Sperren etc. aussehen wird, außerdem muss man die Spieler in den stressigen Wochen auch genug schonen, was sich eventuell auf die Liga-Ergebnisse auswirken könnte.“ Auch nahm unser User tiki taka barca Stellung zum Saisonstart: „Natürlich war der Saisonstart super, ich will das überhaupt nicht schlechtreden, aber letztendlich muss man sagen, dass man die acht Siege nicht überbewerten darf. Immerhin hatte man von Spieltag 2 bis Spieltag 4 ganz enge Siege eingefahren. Was ich damit sagen will ist, dass es sicher noch Spiele geben wird, wo einen das Glück verlassen wird.“

Nachdem die Liga thematisiert wurde, kam auch die Champions League nicht zu kurz, hier die Einschätzung: „In der Champions League wäre ich mit dem Halbfinale relativ zufrieden. Wenn man schon mal dort ist, dann will man natürlich mehr. Ich hab es schon oft gesagt, aber irgendwie werd‘ ich das Gefühl nicht los, das heuer unsere Halbfinal-Serie reißt. […] Die Gruppenphase sollte keine große Hürde darstellen, danach weiß man sowieso nie, was passieren könnte, denn Formschwäche, Verletzungen und die Auslosung kann man nicht beeinflussen. […] Für mich ist die Champions League sowieso lediglich ein Bonus. Die Liga ist das täglich Brot, daher sollte man in der Champions League nicht zu viel erwarten.“

Falls sich der ein oder andere Leser jetzt für das Forum begeistert hat und uns mit seinen Gedanken bereichern will, dann würden wir eine Registrierung bei uns sehr begrüßen.

- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE

- Anzeige -