Stimmen zum Spiel: FC Barcelona vs Valencia CF – 2.09.2012

StartFC BarcelonaSonstigesStimmen zum Spiel: FC Barcelona vs Valencia CF - 2.09.2012
- Anzeige -
- Anzeige -

Trotz des dominanten Auftritts des FC Barcelona gegen Valencia CF war es bis zum Schluss eine sehr knappe Angelegenheit. Mit einem sehenswerten Schuss leitete Adriano die Führung für Barça ein, welche bis zum Schluss verteidigt werden konnte, um schlussendlich den dritten Sieg im dritten Liga-Spiel feiern zu können. Hier die Stimmen zum Spiel:

Der auf die Tribüne verbannte Cheftrainer Tito Vilanova zeigte sich über den Sieg und die Tatsache, dass man kein Gegentor kassiert hat, sehr erfreut. „Es ist sehr wichtig, dass wir die möglichen neun Punkte geholt haben. Wir müssen besser werden, aber ich bin mir sicher, dass wir uns mit der Zeit weiterentwickeln werden. Es ist verständlich, dass wir am Anfang der Saison nicht bei 100 Prozent sind. Es war auch wichtig, dass wir das Spiel ohne Gegentor beendet haben. Wir kontrollierten das Spiel, besonders in der ersten Hälfte. Wir hatten mehrere Chancen, die wir hätten verwerten müssen. In der zweiten Hälfte war die Müdigkeit aus dem Spiel im Bernabéu zu spüren.“ Auch in Bezug auf das Debüt von Alex Song in La Liga hatte Vilanova viele lobende Worte parat: „Er hat ein gutes Spiel gemacht, obwohl er wenig Zeit hatte, mit uns zu trainieren. Er ist ein sehr intelligenter Spieler und sehr talentiert am Ball. Er hat seinen ersten Test im Camp Nou mit Bravour bestanden.“

Andrés Iniesta: „Wir hätten auch höher gewinnen können, aber wir haben unsere Chancen nicht genutzt. Ich bin über den Sieg sehr zufrieden. Mit einer 2:0-Führung wäre es viel leichter für die Mannschaft, da man immer Gefahr läuft den Ausgleich zu kassieren, wenn man die eigenen Chancen nicht verwertet. Wir müssen uns verbessern.“

Andrés Iniesta angesprochen auf seine Ehrung im Camp Nou und den Titel „Europas Fußballer des Jahres: „Diese Erinnerung werde ich für immer in meinem Herzen tragen. Diese Fans haben mich aufwachsen gesehen und ich empfinde eine ganz besondere Zuneigung für die Fans […] Was sehr wichtig ist, ist unter den Finalisten zu sein. Das macht einen zufrieden. Wenn man gewinnt, ist es großartig, aber dieser Titel ist nicht nur für mich, sondern auch für alle meine Mitspieler und die anderen Finalisten.“

Pedro Rodríguez: „Wir spielen gut und wir gewinnen gegen starke Teams. Wir müssen das fortsetzen […] Es war ein schwieriges Match und die Spieler von Valencia waren sehr gut positioniert, aber wir haben wieder drei Punkte gewonnen und es war wichtig zu Hause nicht zu verlieren.“ Angesprochen auf die Auszeichnung von Iniesta meinte Pedro, dass sowohl Iniesta als auch Messi sich den Titel verdient hätten.

Alex Song: „Was ich tun muss, wenn ich den Ball bekomme, ist ihn sofort weiter zu spielen […] Es war unglaublich. Die Fans haben immer versucht, uns zu helfen. Es war wichtig, dass wir das Spiel gewonnen haben.

Jordi Alba: „Es war ein ganz besonders Spiel für mich. Jetzt bin ich ein Spieler des FC Barcelona, aber ich habe sehr viel Zeit bei Valencia verbracht und ich habe immer noch viele Freunde dort […] Wir müssen uns weiter verbessern, trotzdem haben wir alle möglichen Punkte gewonnen. Wir können zu den Nationalteams fahren, ohne uns Sorgen machen zu müssen.“

- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE