FC Barcelona : Paris Saint-Germain

Ansicht von 15 Beiträgen - 31 bis 45 (von insgesamt 218)
  • Autor
    Beiträge
  • #621862
    konfuzius
    Teilnehmer

    @Mesqueunclub

    Quote:
    @Konfuzius

    Das sind reißerische Auszüge der Medien. Wir wissen im Endeffekt nicht, warum Griezmann so reagiert hat. Denn ich glaube kaum, dass Griezmann verlieren wollte oder wenig laufen wollte, da er von Grund auf sehr lauffreudig ist.

    Was für reißerische Auszüge aus den Medien?! Pique schnauzt zurecht seine Vorderleute an, weil sie den Ball nicht halten können und wie Leichen über den Platz spazieren. Das ging gar nicht an Griezmann, sondern an alle aber Griezi fühlt sich da auf den Schlips getreten, weil er war ja auch recht bemüht und dachte sich wohl, sag das mal meinen Kollegen..

    Aber sein tranquilo tranquilo kann er sich sparen, normal dass man aggressiv wird wenn man sich das von hinten ansehen muss.[/quote]

    Im Grunde habe ich doch genau das geschrieben. Griezmann gibt sich sowieso Mühe. Und Kontext des Ermahnens von Pique ist undurchsichtig bzw. nicht ganz konkret gerichtet aus unserer Sicht.

    Tatsache ist, dass Pique berechtigterweise etwas fordert und Griezmann auf der anderen Seite zu Recht gereizt reagiert. Die Emotionen kochen hoch und alle müssen an einem Strang ziehen.

    Aber allen voran passiert das Ganze nicht zum ersten Mal. Aus meiner Sicht gibt es zu viele Alphatiere im Team, die sich nur berufsbedingt zusammenreißen. Die berühmten 110%, um Titel zu gewinnen, fehlen dem Team seit Jahren, insbesondere in extrem komplizierten Spielen. Da verlieren die Spieler imho die Nerven und verhalten sich lieber lethargisch als aufbrausend, um nicht völlig den Kopf zu verlieren.

    #621861
    mesqueunclub
    Teilnehmer
    lukasfroehli wrote:
    Mir fehlt ein Leader wie Puyol, mit so einem Spieler fängt man sich keine 4 Gegentore. Ein De Ligt wäre einer der genau das verkörpert, aber auch ein Araujo. Könnte mir gut vorstellen, das man mit Araujo gestern vielleicht sogar ein Unentschieden geholt hätte. Aber die Probleme sind dennoch nicht gelöst. Wie viele hier stimme ich voll zu:

    Pique, Umtiti, Lenglet, Busquets MÜSSEN weg. Und man sollte auch die Jugend setzen, was soll groß passieren?

    Oke und wenn der von dir genannte Leader seinen Kollegen eine Ansage macht, dann sagen sie nicht mehr tranquilo tranquilo?

    Und wenn der von dir genannte Leader unzufrieden ist mit Messi’s und Suarez‘ Arbeit gegen den Ball reden sie weiterhin mit ihm, also anders als bei ter Stegen zb?

    Wieso glaubst du das man mit Aurajo (einer meiner absoluten Lieblinge) gestern ein unentschieden geholt hätte?

    Hätte Araujo im Mittelfeld die ganzen Lücken gestopft, die ganzen Zweikämpfe für Pedri, de Jong, Busquets gewonnen, Messi animiert am Spiel teilzunehmen, Dembele und Griezmann aninimiert ihre Gegenspieler nicht aus den Augen zu verlieren?

    Achja hätte er auch noch dafür gesorgt mit Ball eine vernünftige Struktur ins Spiel zu bringen, mit sich selber Kombinationen zu spielen, indem er sich anbietet, freiläuft und sich dann den Ball zuspielt, Chancen herauszuspielt und diese auch noch verwertet?

    Hat Araujo jeden Spieler an einem Faden, wo er sie überall hinlenken kann oder was genau hätte Aurajo großartig verändern können. Er hätte höchstwahrscheinlich in einigen Situationen besser ausgesehen wie Lenglet aber ob das zu einem unentschieden reicht gegen eine Mannschaft die uns Mental, Physisch und taktisch um einige Klassen überlegen gewesen ist?

    #621860
    yofrog
    Teilnehmer
    MesqueunClub wrote:
    yofrog wrote:
    Das war als Team ebenso komplett daneben. Nach so einer Leistung kann KEINER wirklich großartig gewesen sein.

    Nur bist du auch nicht gerade die Objektivität in Person, denn dein Dembele 4- und Messi 5- ist auch subjektiver Topfen

    Und ja die Abwehr hat rein potentiell keine Weltklasse mit einem Lenglet

    Das MF mit einem Busquets ebenso nicht mehr und vorne lassen eben am öftesten jene aus, denen du gern die Mauer machst

    Also mal Ball flach halten und selbst seine Lieblingsspieler hinterfragen

    Messi war gestern weitestgehend ebenso unsichtbar, hat allerdings den Elfer top verwandelt, Dembele das 2:0 aufgelegt und sonst dann aber kam nicht mehr viel

    Dembele passte oft ungenau, verhaute die Großchance und arbeitete auch nicht sehr erfolgreich gegen den Ball
    Hatte im Gegensatz zu Messi null zählbares am Konto, so what

    Der Haufen ist einfach desaströs sobald er einem Stresstest ausgesetzt wird.

    Falls du DAZN hast dann schau dir einfach nur mal die ersten 10-20 Minuten an, beobachte nur Messi und dann sag mir das nochmal. Mal sehen wie aufrichtig und ehrlich du bist, falls du dir das nochmal ansiehst.

    Und komm mir bitte nicht wieder mit so einem Kindergarten wie Messi-Hater oder sonstwas an. Das hat nichts mit Hate zu tun, sondern ist einfach nur die nackte Wahrheit.

    Das war pure Arbeitsverweigerung und eine 5- ist sogar noch ziemlich mild gewählt für so einen Auftritt.

    Unter 7 Kilometer gelaufen, dass muss man sich mal geben in 90 Minuten.


    @Konfuzius

    Quote:
    Das sind reißerische Auszüge der Medien. Wir wissen im Endeffekt nicht, warum Griezmann so reagiert hat. Denn ich glaube kaum, dass Griezmann verlieren wollte oder wenig laufen wollte, da er von Grund auf sehr lauffreudig ist.

    Was für reißerische Auszüge aus den Medien?! Pique schnauzt zurecht seine Vorderleute an, weil sie den Ball nicht halten können und wie Leichen über den Platz spazieren. Das ging gar nicht an Griezmann, sondern an alle aber Griezi fühlt sich da auf den Schlips getreten, weil er war ja auch recht bemüht und dachte sich wohl, sag das mal meinen Kollegen..

    Aber sein tranquilo tranquilo kann er sich sparen, normal dass man aggressiv wird wenn man sich das von hinten ansehen muss.

    Um mit dir über Messi zu diskutieren werde ich nicht einmal eine Minute mehr aufwenden.

    Kannst mir gerne Blindheit bezüglich Messi unterstellen, diese hast du aus meiner Sicht um ein Vielfaches ausgeprägter was Dembele angeht, der im Gegensatz zu Messi noch nicht viel vorzuweisen hat.

    Wir werden hier nie auf einen grünen Zweig kommen.

    #621859
    lukasfroehli
    Teilnehmer
    Patolona wrote:
    Sagt mir nur einen Spieler den wir verpflichtet haben der eingeschlagen hat?

    Neymar, Suarez, Ter Stegen, Rakitic, Ronaldinho, Pedri, Alba, Frenki.

    Patolona wrote:
    Das ist eben der Unterschied und auch der Grund warum man statt den ganzen Fallobst sich doch eher um eine Rückkehr von Neymar kümmern hätte sollen.

    Paris hat nebenbei ohne Neymar gespielt, weis nicht ob du das mitbekommen hast. Und eines ist für mich sicher, hätte Neymar gestern für uns gespielt, hätte das nichts geändert, außer das man evt. 4:2 verloren hätte.

    Mir fehlt ein Leader wie Puyol, mit so einem Spieler fängt man sich keine 4 Gegentore. Ein De Ligt wäre einer der genau das verkörpert, aber auch ein Araujo. Könnte mir gut vorstellen, das man mit Araujo gestern vielleicht sogar ein Unentschieden geholt hätte. Aber die Probleme sind dennoch nicht gelöst. Wie viele hier stimme ich voll zu:

    Pique, Umtiti, Lenglet, Busquets MÜSSEN weg. Und man sollte auch die Jugend setzen, was soll groß passieren?

    #621858
    mesqueunclub
    Teilnehmer
    yofrog wrote:
    Das war als Team ebenso komplett daneben. Nach so einer Leistung kann KEINER wirklich großartig gewesen sein.

    Nur bist du auch nicht gerade die Objektivität in Person, denn dein Dembele 4- und Messi 5- ist auch subjektiver Topfen

    Und ja die Abwehr hat rein potentiell keine Weltklasse mit einem Lenglet

    Das MF mit einem Busquets ebenso nicht mehr und vorne lassen eben am öftesten jene aus, denen du gern die Mauer machst

    Also mal Ball flach halten und selbst seine Lieblingsspieler hinterfragen

    Messi war gestern weitestgehend ebenso unsichtbar, hat allerdings den Elfer top verwandelt, Dembele das 2:0 aufgelegt und sonst dann aber kam nicht mehr viel

    Dembele passte oft ungenau, verhaute die Großchance und arbeitete auch nicht sehr erfolgreich gegen den Ball
    Hatte im Gegensatz zu Messi null zählbares am Konto, so what

    Der Haufen ist einfach desaströs sobald er einem Stresstest ausgesetzt wird.

    Falls du DAZN hast dann schau dir einfach nur mal die ersten 10-20 Minuten an, beobachte nur Messi und dann sag mir das nochmal. Mal sehen wie aufrichtig und ehrlich du bist, falls du dir das nochmal ansiehst.

    Und komm mir bitte nicht wieder mit so einem Kindergarten wie Messi-Hater oder sonstwas an. Das hat nichts mit Hate zu tun, sondern ist einfach nur die nackte Wahrheit.

    Das war pure Arbeitsverweigerung und eine 5- ist sogar noch ziemlich mild gewählt für so einen Auftritt.

    Unter 7 Kilometer gelaufen, dass muss man sich mal geben in 90 Minuten.


    @Konfuzius

    Quote:
    Das sind reißerische Auszüge der Medien. Wir wissen im Endeffekt nicht, warum Griezmann so reagiert hat. Denn ich glaube kaum, dass Griezmann verlieren wollte oder wenig laufen wollte, da er von Grund auf sehr lauffreudig ist.

    Was für reißerische Auszüge aus den Medien?! Pique schnauzt zurecht seine Vorderleute an, weil sie den Ball nicht halten können und wie Leichen über den Platz spazieren. Das ging gar nicht an Griezmann, sondern an alle aber Griezi fühlt sich da auf den Schlips getreten, weil er war ja auch recht bemüht und dachte sich wohl, sag das mal meinen Kollegen..

    Aber sein tranquilo tranquilo kann er sich sparen, normal dass man aggressiv wird wenn man sich das von hinten ansehen muss.

    #621857
    Patolona
    Teilnehmer

    Sagt mir nur einen Spieler den wir verpflichtet haben der eingeschlagen hat?

    Jeder Trainer soll schuld sein nein eben nicht wir trauern einem System einem Spielstill nach der so einfach nicht funktioniert.

    Aus ST werden Flügel spazierer aus Flügelspieler Sicherheitspass spieler aus Spielmacher bzw Taktgeber ebenso und wenn es nicht läuft sucht man die Nr10 der ohnehin nur mehr per Standart in großen Spielen trifft…

    Lange her wo Messi Real zerstörte oder einst die Bayern nein mit sinkenden Kopf spaziert er am Feld als Kapitän auch gegen den Ball eine komplette Lusche.

    Ins Dribbling in 1 gegen 1 Situationen geht er kaum mehr er vertendelt eher mittlerweile die meisten Angriffe und hat ohnehin nur Alba in Sicht als Anspielstation und passt in Situationen wo er früher den Ball rein getragen hätte den Ball auf einen Dumbele der gegen Liverpool schon das 4:0 machen muss.

    Das ist eben der Unterschied und auch der Grund warum man statt den ganzen Fallobst sich doch eher um eine Rückkehr von Neymar kümmern hätte sollen.

    #621856
    safettito
    Teilnehmer

    Es gibt da eigentlich nichts mehr zu sagen, diese Truppe muss jetzt dringend weg, Pique, Alba, Busquets zudem Umtiti, Lenglet, Coutinho, Griezman diese Spieler sollten aussortiert werden und das sollte man zügig vorantreiben.

    Habe damals gelacht als wir Paulinho geholt haben, heute wäre es mir lieber ihn anstatt die aufgezählten im Barca Trikot zu sehen.

    Diese Spieler sind es nicht würdig mehr diese Farben zu tragen, ich würde eher die Mannschaft mit Barca B Spielern auffüllen und nix mehr gewinnen, als diesen Luschen meinen Blutdruck weiterhin widmen zu müssen.

    Wir sind ein physisches Wrack von einem Team und haben keiner Mannschaft was entgegenzusetzen, stattdessen sollen wir den Ball 80 min rumschieben, damit der Gegner bloß kein Tor schiesst, zu was sind wir verkommen eine Abschießbude Europas. Jeder Verein der bischen Selbstvertrauen tanken will oder wieder in Form kommen möchte soll einfach gegen Barca spielen und die Saison ist gerettet.
    Elender Dreckshaufen von Versagern, muss mir Jahr für Jahr die Laune vermiesen lassen wegen diesen Hampelmännern.

    #621855
    Patolona
    Teilnehmer
    technoprophet wrote:
    Patolona wrote:
    Dumbele muss das 2:0 machen!
    Der Rest ist Barca like…
    versuchen einen Fussball zu spielen der nur unter Guardiola geht bzw ging & kein einziger Mann am Feld!

    Wir sind eine Schande eine Kakerlake im Internationalen Fussball nicht mehr nicht weniger.

    Und auch Messi spielt in großen Spielen nicht im geringsten eine Rolle unsichtbar die meiste Zeit.

    „Dumbele“ hat mehr gerissen als du jemals reissen wirst.

    Gings nachdem hätte jeder Bettler mehr gerissen als du alte Forum Kakerlake

    #621854
    Barca-Wende
    Teilnehmer

    In großen Linien gedacht zieht sich die Kurve von Aufstieg und Fall des FC Barcelona von 2006 bis heute wie eine lang gezogene Sinuskurve. Allerdings mit einem langen Hochplateau von fast zehn Jahren, in denen man wie in den Kaiserreichen eine Dynastie begründete und den Weltfußball dominierte. Schlimm nur, dass der Absturz nun so heftig ist. Und wir nicht wissen, wann endliche der untere Wendepunkt eintritt.
    Belege haben wir inzwischen viele, dass Barca wettebewerbsübergreifend kein Spitzenteam mehr darstellt. Und wir alle froh und glücklich mit Platz 4 in La Liga sein können. Mit Titeln ist nicht zu rechnen. Eher mit einer großen Pleite, wenn nach der Präsidentenwahl der Kassensturz kommt.
    Ich vermute, es wäre das Beste, nochmal neu anzufangen. Ähnlich wie RB Leipzig über Jahre zu einem Spitzenteam wuchs, sollte Barca mit jungen hochveranlagten Spielern neu aufbauen.
    Die Strategie der letzten Jahre über Milliardenausgaben sich an der Weltspitze zu halten, ist gescheitert.
    Wir brauchen einen Restart, mit wenige Ü30-Spielern und vielen Jungs um die 20, die Bock haben. Und wir brauchen einen anderen Fußball.
    Der Stil des ehemaligen Branchenführers ist antiquiert. Wer gestern das Spiel Liverpool vs RB leipzig sah, der hat zwei Mannschaften gesehen, die um jeden Ball fighten, mit einem hohem Maß an Körperlichkeit, die schon fast brutal wirkt. Dazu war Barca nie in der Lage, sich mit Physis in eine „Schlacht“ zu werfen.
    Aber ohne dieser Kompetenz – neben den anderen wohlgemerkt – gewinnt man keinen Blumentopf mehr.
    Mein Vorschlag: Kassensturz – Neubeginn – Verträge kündigen und zu anderen Konditionen neu verhandeln, einen Großteils des Profikaders abgeben und neu aufbauen.
    Das ist die einzige Möglichkeit, wenn man als Verein sich behaupten will.
    Plan B: ein Sponsor, der Kapital rein schießt, aber das kostet die Unabhängigkeit. Für Cules ist dies undenkbar.

    #621853
    technoprophet
    Teilnehmer
    Patolona wrote:
    Dumbele muss das 2:0 machen!
    Der Rest ist Barca like…
    versuchen einen Fussball zu spielen der nur unter Guardiola geht bzw ging & kein einziger Mann am Feld!

    Wir sind eine Schande eine Kakerlake im Internationalen Fussball nicht mehr nicht weniger.

    Und auch Messi spielt in großen Spielen nicht im geringsten eine Rolle unsichtbar die meiste Zeit.

    „Dumbele“ hat mehr gerissen als du jemals reissen wirst.

    #621852
    Patolona
    Teilnehmer

    Dumbele muss das 2:0 machen!
    Der Rest ist Barca like…
    versuchen einen Fussball zu spielen der nur unter Guardiola geht bzw ging & kein einziger Mann am Feld!

    Wir sind eine Schande eine Kakerlake im Internationalen Fussball nicht mehr nicht weniger.

    Und auch Messi spielt in großen Spielen nicht im geringsten eine Rolle unsichtbar die meiste Zeit.

    #621851
    lukasfroehli
    Teilnehmer
    Konfuzius wrote:
    Denn Barca ist noch nicht auf dem Niveau, sich mit solchen Teams zu messen. Erst in den letzten Wochen hat dieses Team etwas an Spirit gewonnen, etwas an Form gefunden. Aber es ist noch ein weiter Weg dahin bis man wieder wirklich ERNSTHAFT um Titel spielen kann.

    HAHAHA wann ist denn Messi, Pique, Busquets, Alba und Griezmann soweit? Mit 40? Frenki hat auch schon mal ein CL Halbfinale gespielt und das auf keine schlechte Art. Nur weil man mit Dest und Pedri 2 (!!!!) Junge Spieler auf dem Feld hat, ist man nicht bereit für so ein Spiel? Ich glaube viel eher das die Alten Herren NIE mehr wieder für so ein Spiel bereit sind!

    Konfuzius wrote:
    Gerade Offensivspieler sind dann extrem harmlos, wenn die hinteren Reihen überfordert sind. Das ist zudem gleichbedeutend, dass die Abwehr der Gegner auch extrem stabil ist, sodass auch ein Messi nicht gerade den Ball wie in seinen Zwanzigern nehmen und die ganze Reihe austanzen kann, um zu treffen.

    Das ist mit der größte Schwachsinn den ich je gelesen habe. Offensivspieler sind also überfordert, wenn die hintere Reihe überfordert ist? Was gleichbedeutend ist das die Abwehr des Gegeners extrem stabil ist? So viel Schwachsinn in zwei Sätzen das ist schon wahnsinn.

    Nur mal zur Aufklärung zu MSN Zeiten war die Abwehr nicht nur einmal überfordert und trotzdem wurde vorne IMMER geliefert. Bestes Beispiel die 3:2 Niederlage gegen die Bayern. Stand heute wäre man da raus geflogen, aber damals hat eine BOMBEN offensive eine Sau schwache defensive ausgeglichen.

    Konfuzius wrote:
    Ich hoffe, dass Dembele, Griezmann und Messi weiterhin in der LaLiga ihr Bestes geben werden und die hinteren Männer weiterhin alles gebenn werden. Den Kampfgeist der letzten Wochen bis dato werde ich diesen Jungs definitiv nicht absprechen. Denn dafür haben sie mich zumindest deutlich überzeugt.

    Na hoffentlich, für die paar Euros die, die drei bekommen kann man das natürlich nicht mal im Ansatz erwarten, ich hoffe sie kommen überhaupt nochmal zum Training. Wo war der Kampfgeist gestern?

    #621850
    konfuzius
    Teilnehmer
    MesqueunClub wrote:
    https://twitter.com/i/status/1361805843008802816

    Was für tranquilo, tranquilo? Natürlich rastet Pique da aus, wenn die vorderleute nichts gebacken bekommen und es nur Angriffe des Gegners regnet.

    Tranquilo tranquilo hahahaaha

    Das sind reißerische Auszüge der Medien. Wir wissen im Endeffekt nicht, warum Griezmann so reagiert hat. Denn ich glaube kaum, dass Griezmann verlieren wollte oder wenig laufen wollte, da er von Grund auf sehr lauffreudig ist.

    #621849
    mesqueunclub
    Teilnehmer

    [li][/li]https://twitter.com/i/status/1361805843008802816

    Was für tranquilo, tranquilo? Natürlich rastet Pique da aus, wenn die vorderleute nichts gebacken bekommen und es nur Angriffe des Gegners regnet.

    Tranquilo tranquilo hahahaaha

    Pique kommt nach 3 Monaten Verletzung zurück, ist mit Abstand der beste Feldspieler und der eine sagt mir da tranquilo tranquilo?!

    Das muss man sich mal geben, es ist UCL-KO Phase und dann heißt es da tranquilo tranquilo. Das ist genau die Einstellung dieser luschen. Tranquilo Ich hab gar kein Bock zu laufen, tranquilo ich hab gar kein Bock auf Zweikämpfe, tranquilo lass mich doch einfach gemütlich mein Ding machen.

    #621848
    Herox
    Teilnehmer

    Man muss sich mal auf der Zunge zergehen lassen, dass Busquets erst 32 Jahre alt ist. Viele 6er bringen in diesem Alter absolute Top-Leistungen und befinden sich auf dem Peak. Bei Busquets hat man das Gefühl, als ob er nächste Woche 60 Jahre alt wird.

    Zu Lenglet braucht man eigentlich nichts mehr sagen. Spätestens nach dem letzten Clasico sollte jedem klar sein, dass er ein Müll-Spieler ist. Gestern konnte er nur 33% der Zweikämpfe gewinnen. Als fucking IV!!!!!!! Es ist dann nur eine logische Konsequenz, dass es da Gegentore hagelt. Wie lange war Piqué jetzt außer Gefecht? Und trotzdem war er in einem extrem schwierigen Spiel sofort da und tausend Mal besser als Müll-Lenglet. Das sagt schon alles.

Ansicht von 15 Beiträgen - 31 bis 45 (von insgesamt 218)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.