FC Valencia : FC Barcelona

Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 104)
  • Autor
    Beiträge
  • #623651
    chris_culers
    Teilnehmer

    Ich möchte mich zu Xavis Entscheidung nicht äußern, da ich (und keiner von uns) nicht weißt, was genau da alles hinter verschlossenen Türen vor sich ging.
    Fakt ist, Xavi ging nach Katar, hat dort seine ersten Steps als Trainer gemacht und dies auch gar nicht mal so schlecht.
    Nur hatte er dort keine Gegner…..

    Ob er im Sommer Barcelona übernehmen soll, ich weiß es nicht??
    Ich habe irgendwie das Gefühl, dass er für diese Aufgabe nicht bereit ist. Schlimmstenfalls müsste Xavi ein Barcelona übernehmen, welches !!!2!!! Jahre in Folge nicht Meister wurde und sang- und klanglos aus der CL flog.
    Möglicherweise könnte Xavi nicht mehr auf Messi zurückgreifen.
    Dann die ganzen Schulden, der fehlende Mittelstürmer, die alternden Stars und der permanente Druck, Real in die Schranken weisen zu müssen.
    Die Vorzeichen sind denkbar schlecht, sogar noch schlechter als bei Guardiola, der in einer ähnlichen Situation übernahm.
    Allerdings hatte der 11-15 absolute Topspieler, deren Fähigkeiten er in ein System presste.

    Viele hier wollen, dass Koeman entlassen wird. Kann ich absolut verstehen!
    Was aber, wenn Xavi eine ähnliche Saison spielen würde??
    Hätte er dann Welpenschutz weil er Xavi Hernandez heißt? Ich denke ja!! Und ich weiß auch von welchen Usern man nach Niederlagen nie etwas lesen würde. Nämlich genau von diesen Usern, die seit Monaten vehement die Entlassung Koemans fordern.

    Man kann ruhig Xavi übernehmen lassen. Allerdings muss das Board dann auch die Eier haben, die lebende Legende nach !!!einer!!! nicht so tollen Saison abzusägen.
    Meine Meinung zu dieser Thematik.

    #623650
    konfuzius
    Teilnehmer

    Dembele, Griezmann und auch Coutinho waren keine klugen Einkäufe, wenn auch individuell betrachtet alle natürlich wertvolle Spieler sind. Man hätte sich diese exorbitanten Summen sparen sollen. Aber das ist ein anderes Thema.

    Immerhin haben Dembele und Griezmann bisschen mehr impact gewonnen und sind nicht mehr so unbrauchbar wie vorher, besonders Dembele war jahrelang eine Zumutung par excellence.

    Zum Spiel kann ich nur sagen, auch heute merkt man, dass die Luft raus ist. Schade. Man hätte mit einer richtigen mentalen Einstellung die Meisterschaft besonders in dieser Saison gewinnen können, da die Vereine aus Madrid ordentlich nachgelassen hatten. Naja, wie dem auch sei….


    @Mesqueunclub

    Möchte deinen Kommentar vom Spiel zuvor (Granada) zu meinem Kommentar nicht kommentarlos stehen lassen.

    Ich habe nichts gegen Xavis Entscheidungen auszusetzen. Darum ging es mir auch gar nicht. Meinen Kommentar musst du in Kombination mit Barca tiki takas Kommentar lesen, um den Kontext auch richtig herstellen zu können.

    Denn ich habe nur erwidert, dass man hier den Xavi nicht über den Klee loben sollte, bevor noch nichts geleistet hat. Hier habe ich lediglich der Arbeit, dem Fleiß oder eben dem Mut Respekt gezollt die die bisherigen Trainer bei Barca gezeigt haben, unabhängig wie gut oder schlecht sie waren.

    Mir wird es aber zu fanatisch, wenn man einen Typen feiert, der noch nicht mal irgendwas als Trainer gerissen hat oder einen stringenten Weg gegangen ist, was seine „Philosophie“ untermauern würde. In dem Sinne fände ich es couragierter, wenn er beim Barcelona ähnlich wie Guardiola Erfahrung gesammelt hätte. Hat er aber nicht. Er ist aus meiner Sicht abgehauen. Nenn es „Gefallen tun“, ich nenne es eher „Flucht ergreifen und wiederkommen ins gemachte Nest“. Dahingehend sind wir konträrer Meinungen, was OK ist.

    Denn dieser Verein braucht Typen Koeman ist so ein Typ. Er ist sofort gekommen, als er gebraucht wurde, ob gut oder nicht, ist vollkommen irrelevant. Wichtig ist die Bereitschaft für etwas zu kämpfen, was man in Worten vorgibt zu glauben. Und das ist Xavi bis dato gekonnt umgegangen, meiner Auffassung nach. Deiner Auffassung nach tut er lauter Gefallen, in dem er sich uns noch nicht zumutet.

    Und Barca Tiki Taka würde Xavi am liebsten zum König krönen, so überzeugt ist er. Ist auch eine Meinung.

    Somit haben wir 3 Meinungen, wo zwei Meinungen sich eher berühren als die eine Meinung, die entgegen diesen beiden Meinungen ist.

    Ich hoffe, es werden noch andere Damen und Herrschaften ihre Meinungen dazu äußern, da ich es interessant finde, wie sie all diese Kombinationen Katar, 10.000.000, Barcas Angebot abschlagen etc. bewerten.

    #623649
    apophis82
    Teilnehmer

    Er ist kein 9er und wird es nie, darum habe ich den Transfer nie verstanden.

    Bei Atletico hat er viel weniger 100% vergeben, war nie so unsichtbar und hat das Spiel ordentlich beschleunigt. Ein guter junger 9er hätte mehr Sinn gemacht als sein Transfer damals. Trotzdem hate ich ihn nicht, da er viel probiert und sich immer korrekt verhalten hat, zumindest wüsste ich jetzt nichts gegenteiliges.

    #623648
    Guadrado
    Teilnehmer
    apophis82 wrote:
    Was würde ich für einen Griezmann in Atletico-Babo-Modus geben…

    Pjanic wirkt wie ein letzter Versuch von Bartomeu, Barca zu verarschen.

    Was ist ein Babo Griezmann?

    Griezmann war auch nie bei Atletico ein extremer Torjäger..

    Im Durschnitt hat er 18-20 Tore geschossen.
    Das ist ok, aber wenn man bedenkt was Lewandowski, Suarez und andere alles zerschossen haben die Jahre davor dann ist ein Unterschied.

    Er ist ein guter Stürmer.
    Aber keine Weltklasse.
    Ich bin immer noch der Meinung das nicht der ideale Barca Stürmer ist.
    Weil er nicht so sehr in das System passt.

    Man muss ihm aber zugute halten das er sich zum Ende der Saison ordentlich reingekämpft hat.

    #623647
    andrucha
    Teilnehmer

    Was Dembele betrifft, müssen wir auch an die Zeit nach Messi denken, die so oder so bald kommen wird. Vor diesem Hintergrund schließen sich Fati und Dembele überhaupt nicht gegenseitig aus. Fati ist LF, Dembele kann das zwar auch, ist aber als RF am stärksten. Auf diese Weise hätte man endlich eine richtige Flügelzange und bräuchte dann zentral eben noch jemanden zum Einnetzen. Ich würde Dembele definitiv versuchen zu halten, aber nicht im jeden Preis…

    #623646
    mesqueunclub
    Teilnehmer

    @Lukasfroehli

    Dembele wird wahrscheinlich nie Torschützenkönig aber das wären auch völlig falsche Erwartungen. Er muss selbstverständlich mehr Tore erzielen als diese mickrigen 4-5 Törchen aber das ist nicht seine primere Aufgabe. Viel mehr müsste er aber an der Entstehung von Toren beteiligt sein. Auch ist das ein Spieler, von dem man erwarten muss, dass er mit einer Aktion den Unterschied machen muss. Leider hat er mich dahingehend aber völlig enttäuscht. Sollten Preis und Ersatz für ihn stimmen, darf er sich keinesfalls über einen Verkauf beschweren. Sollte er bleiben, dann wäre Fati für mich einer für die 9er Position aufgrund seiner Abschlussstärke, falls mal da keinen im Sommer holt. Aber bei Fati muss man abwarten, die Verletzung ist wirklich schwer und wer weiß wie und wann er wieder spielen kann.

    Zu Griezmann: Er macht zwar hier und da seine Buden aber nichtsdestotrotz kommt da viel zu wenig von ihm. Er war jetzt bis auf seine Tore eigentlich in jedem der letzten Spiele komplett abgemeldet und unsichtbar. Dabei ist das nicht mal ein luca Toni, Mario Gomez oder Filipo Inzaghi Typ.
    Selbst Marcos Llorente hat sowohl mehr Tore als auch vorlagen erzielt als Griezmann in dieser Saison. Jetzt hat er noch einen sehr hohen Marktwert und diese Gelegenheit darf man sich nicht entgehen lassen. Diese 11 Tore schafft auch ein Braithwaite mit dieser Spielzeit :lol: das ist mein voller Ernst hahah

    Für ihn gibt es auch keine ausreden mehr. Er spielt auf seiner Lieblingsposition, Messi ist sein buddy und wird von ihm immer in Szene gesetzt. Ich hoffe Laporta lässt sich da nicht blenden und zeigt eiskalt cojones. Selbiges gilt für Lenglet, Pjanic etc

    #623645
    andrucha
    Teilnehmer
    lukasfroehli wrote:
    Es gibt immer mal wieder tolle Ansätze aber das reicht noch lange nicht um zu den besten zu gehören.

    Griezmann spielt mittlerweile eine tolle Saison, genauso wie De Jong.

    Zu Dembele: Finde mittlerweile auch das er gehen sollte im Sommer, vor allem wenn man um die 60 Millionen bekommt. Dembele ist kein schlechter aber mit seinem Abschluss wird er nie zu den ganz großen gehören, ist finde ich auf Augenhöhe mit einem Sane oder einem Feran Torres oder Sterling. Alles gute Spieler aber eben auch nicht mehr.

    Finde man sollte da einfach auf Fati setzten der hat so viel mehr klasse vor allem im Abschluss. Kann mir beim besten Willen nicht vorstellen das Dembélé im nächsten Jahr dann ein Tor nach dem anderen macht, also wird er wenige Probleme lösen.

    Erstens ist es nie gut, nur auf ein Pferd zu setzen. Zweitens scheint mir Dembeles Abschlussschwäche kein unlösbares Problem zu sein. Immerhin ist er erst diese Saison regelmäßig im Einsatz. Er kommt auch selten auf dem Flügel zum Einsatz, obwohl das seine stärkste Position ist. Drittens stimme ich zwar grundsätzlich zu, dass Fati mehr Qualität zu haben scheint, aber vor dem Hintergrund seiner Knieprobleme wäre ich vorsichtig so uneingeschränkt auf ihn zu setzen. Wir haben schon andere großartige Spieler wegen Knieschäden abwärts trudeln sehen.

    #623644
    barca_king
    Teilnehmer

    Zur Trainerdiskussion werde ich einen allumfassenden Beitrag schreiben. Ich verschiebe das jedoch auf das Spiel nach Atletico. Meine Wunschkombi wäre ja Ten Hag und Xavi als Co. So viel schon mal vorabgenommen.

    Leider hat Ten Hag erst neulich seinen Vertrag bei Ajax verlängert. Damit scheidet er wohl aus.

    Zum Spiel kurz: Messis Freistoß war Zucker, aber das war heute wieder leider absoluter Mist. Die gute Form ist jetzt schon seit einigen Spielen weg.

    #623643
    lukasfroehli
    Teilnehmer

    Es gibt immer mal wieder tolle Ansätze aber das reicht noch lange nicht um zu den besten zu gehören.

    Griezmann spielt mittlerweile eine tolle Saison, genauso wie De Jong.

    Zu Dembele: Finde mittlerweile auch das er gehen sollte im Sommer, vor allem wenn man um die 60 Millionen bekommt. Dembele ist kein schlechter aber mit seinem Abschluss wird er nie zu den ganz großen gehören, ist finde ich auf Augenhöhe mit einem Sane oder einem Feran Torres oder Sterling. Alles gute Spieler aber eben auch nicht mehr.

    Finde man sollte da einfach auf Fati setzten der hat so viel mehr klasse vor allem im Abschluss. Kann mir beim besten Willen nicht vorstellen das Dembélé im nächsten Jahr dann ein Tor nach dem anderen macht, also wird er wenige Probleme lösen.

    #623642
    apophis82
    Teilnehmer

    Was würde ich für einen Griezmann in Atletico-Babo-Modus geben…

    Pjanic wirkt wie ein letzter Versuch von Bartomeu, Barca zu verarschen.

    #623641
    mesqueunclub
    Teilnehmer

    Ten Hag wäre jemand, bei dem ich zu 100000% überzeugt wäre, die Mannschaft wieder in die richtige Spur zu bringen. Xavi wäre ebenfalls eine Herzensangelegenheit. Ich vertraue ihm, wenn er sagt er ist bereit dann sollte man ihm die Chance bieten, es ist zwar riskant aber immernoch besser als sich weiterhin die Valverdes, Koeman’s und Setiens zu geben. Ich hoffe Laporta handelt da im Sommer, ansonsten bekommt sein „Lebenswerk“ einen dicken Kratzer bei mir.

    Zum Kader: es ist nicht der beste Kader aber sicherlich gehören wir von den Spielern her zu den Top5 Kadern weltweit. Da kann man definitiv mehr rausholen als dieses seelenlose rumgekurge. Ich nehme auch die Spieler in die Schuld für ihre Lutschen-Mentalität aber vieles hängt vom Trainer ab. Er sollte wieder das Feuer in ihnen entfachen und wer nicht mitzieht, gehört aussortiert, scheiß egal wie sie heißen.

    Bis auf Messi, ter Stegen, Pique und De Jong darf jeder zum Verkauf stehen. Natürlich schließe ich die jungen wie Fati, Puig, Mingueza, Dest, Pedri, Araujo, Ilaix etc da aus, ich meine die gestandenen Profis.

    Ganz oben auf der Liste sollten Griezman, der völlig unsichtbar ist, Lenglet der es geschafft hat 2 Spiele am Stück keinen Bock in seinem Spiel zu haben und Pjanic der nach seinem PSG Auftritt bei mir komplett unten durch ist stehen.
    Auch wenn ich zb einen Dembele sehr mag, hat er seine Chancen nicht genutzt und darf ich über einen Verkauf nicht beschweren. Den verletzen Bruder Coutinho hätte ich diese Saison so gerne gesehen aber leider macht das knie nicht mit. In guter Form, hätte er der Mannschaft so viel geben können.

    #623640
    apophis82
    Teilnehmer

    Ich hätte so gerne gesehen, wie sich Tito Vilanova geschlagen hätte.

    Valverde war solide, aber ein reiner Meisterschaftstrainer. Setien war total überfordert mit dieser Mannschaft und wollte alles über den Ballbesitz richten. Koeman ist für mich ein Hybrid von den beiden, er hat nur 1-2 Punkte verbessert: er hats mit einer neuen Formation probiert und setzt auch mal Stars auf die Bank/Tribüne.

    Ansonsten hätte ich für nächste Saison gerne einen neuen Trainer, aber das wird schwer, ich bin ein großer Xavi Fan, ich kann ihn aber leider 0 einschätzen und befürchte ein Pirlo oder Lampard „Versagen“. Wer wirklich passend und auch leistbar wäre? Keine Ahnung, es ist bei Barca echt schwer, es müssten unbedingt ein paar Kaderteile komplett getauscht werden. Was soll ein neuer Trainer mit Lenglet, Umtiti, Roberto, einem noch älteren Pique bzw. Busquets bzw. Alba wirklich neues einbringen? Da muss frisches, hungrigeres und jüngeres Spielermaterial her.

    #623639
    yofrog
    Teilnehmer
    Herox wrote:
    Dembele gerät auch immer mehr auf den Abstellgleis. Wird wohl Zeit, dass man versucht, ihn loszuwerden. Wenn Fati zurück ist, wird Dembele noch weniger Spielzeit erhalten.

    Er hatte in den vergangenen Monaten aufgrund der Verletzung von Fati seine Chance und die hat er nicht genutzt. Dembele hat glaube ich in der Liga ein Tor mehr als Fati, obwohl Fati nahezu die gesamte Saison verpasst hat. Das ist halt auch einfach schlecht.

    Messi wurde von den 400 Mio offensiv viel zu wenig entlastet. Wenn der nicht wieder voll aufgedreht hätte nach dem mickrigen Herbst bezüglich Zahlen, man würde sehr nackig dastehen.

    Fati hat 4, Dembele 5 atm

    #623638
    Herox
    Teilnehmer

    Dembele gerät auch immer mehr auf den Abstellgleis. Wird wohl Zeit, dass man versucht, ihn loszuwerden. Wenn Fati zurück ist, wird Dembele noch weniger Spielzeit erhalten.

    Er hatte in den vergangenen Monaten aufgrund der Verletzung von Fati seine Chance und die hat er nicht genutzt. Dembele hat glaube ich in der Liga ein Tor mehr als Fati, obwohl Fati nahezu die gesamte Saison verpasst hat. Das ist halt auch einfach nur schlecht.

    #623637
    safettito
    Teilnehmer

    Was soll man sagen, 3 Punkte aber unsere Probleme bleiben. Die Abwehr ist wirklich nicht Meisterwürdig, viel zu viele individuelle Fehler, am Ende jetzt auch Lenglet steht falsch kann den hohen Ball nicht antizipieren und hat halt Glück das Valencia nichts zu Stande bringt.

    Diese Gegentore sind einfach zu fatal, bereits in der Hinrunde hatten die uns schwer zugesetzt und jetzt haben wir wieder den Zustand.
    Da muss was passieren, es kann nicht so weitergehen.

Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 104)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.