Javier Mascherano

  • Dieses Thema hat 273 Antworten und 67 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 4 Jahre, 3 Monaten von Anonym.
Ansicht von 15 Beiträgen - 46 bis 60 (von insgesamt 274)
  • Autor
    Beiträge
  • #565778
    Anonym

    Also, ich habe aus seinen Statements was anderes heraus gelesen bzw. interpretiert. Er möchte schon ganz gerne wechseln. Aber Barca hat ihm klar gemacht, dass er keine Freigabe erhält. Und er akzeptiert dies und will keinen Ärger machen. Und er ist natürlich froh und zufrieden, dass er so wichtig für Barca ist, usw. usw.

    Übrigens, Javier hat heute Geburtstag. Er wird 32 Jahre jung. Happy Birthday

    #565775
    Schnack
    Teilnehmer

    Ich habe gestern auf MD ebenfalls gelesen das er nicht gehen will…. :dry:

    #565757
    rumbero
    Teilnehmer

    Was soll das? Jefecito hat schon vor ein paar Tagen gesagt, er bleibt, weil der Club ihn braucht.
    „Es difícil irse cuando el Barça te quiere“ (Es ist schwer zu gehen, wenn Barça dich liebt)
    http://www.sport.es/es/noticias/barca/mascherano-dificil-irse-cuando-barca-quiere-5184084

    #565736
    shamandra
    Teilnehmer
    #565589

    Nachdem Dani Alves den Verein verlässt, kann sich Barça in der Abwehr einen weiteren Verlust nicht erlauben. Und er recht nicht, wenn der in Frage stehende Spieler auf den Namen Mascherano hört. Barça hatte mit Alves, Piqué, Mascherano und Alba die mMn beste Abwehrreihe der Welt, auch wenn das vielleicht von vielen gar nicht so wahrgenommen worden ist. Ohne sie wären wir richtig aufgeschmissen gewesen in dieser Saison.

    Es gibt niemanden auf der Welt, der einen von diesen Spielern adäquat ersetzen kann.

    #565588
    Anonym

    Ich weiß, das hier kann total an der Haaren herbeigezogen sein, aber irgendwie fühlt es sich für mich so an, dass Masche und das Team schon bei der Titelfeier wussten, dass er zumindest über einen Abschied nachdenkt. Nach einer langen emotionalen Ansprache von Alves sprach Neymar und zum Schluss haben ein paar Spieler in der hinteren Ecke Masche dazu überredet, auch zu sprechen und genau Alves zieht ihn dann nach vorne.

    https://youtu.be/KMmmbnM-uso?t=4021

    Min 1:07:00

    #565447
    Fifty
    Teilnehmer

    Bitte nicht noch Masche, jetzt wo Dani auch schon weg ist. :(

    #565434
    LionelAndresMessi
    Teilnehmer

    Bei Dani hatten wir nicht viel Entscheidungsgewalt, da er die Klausel im Vertrag verankert hatte. Mascherano ist jedoch ein anderer Fall, denn er hat einen gültigen Vertrag der noch 2 Jahre läuft.

    Wenn er gehen möchte, muss er von denjenigen Verein von welchem er verpflichtet wird, auch eine dementsprechende Ablösesumme kommen müssen.

    Somit bin ich bei Mascherano lockerer Dinge, denn sollte ihn Juve wollen, werden sie schon den Geldbeutel aufmachen dürfen. Wir sind keine Hilfsorganisation die alle Spieler umsonst hergibt.

    #565432
    Anonym

    Sollen wir jetzt alle von Leos Freunden und die ganze Abwehr verkaufen? Wir haben nicht im Ansatz Ersatz, wir sind nicht in der Lage sinnvollen Ersatz zu verpflichten. Wenn er und Dani (was fix ist), gehen, dann haben wir keine Verhandlungsposition.

    Klar fressen die beiden Gehalt, aber da sollte man einfach mal Dougie, Adriano, Tommy, Mathieu, und Co. loswerden. Also alle, die nichts bringen und auch was kosten.

    #565431
    Herox
    Teilnehmer

    Einfach mal gehen lassen. In Kürze sehen wir dann, ob er es dort tatsächlich besser hat :-)

    Ich kenne schon die Antwort :-)

    #565430
    Anonym

    Dürfte wohl auch ums Geld gehen – barcastuff:

    Robert (sports director): „Mascherano? I talked with him, he knows our opinion. For me it’s clear he’ll stay.“ #fcblive

    Javier Mascherano (31) could hand the club the offers he got from other clubs, among which Juventus, if he doesn’t get a payrise soon. [md]

    #565177
    Anonym
    Quote:
    „Wie dem auch sei, es wird der Tag kommen, an dem meine Zeit hier endet. Ich weiß nicht, ob das jetzt, in einem Jahr oder in drei Jahren der Fall sein wird“, so der Spieler weiter.

    Was mich halt stutzig macht ist die Erwähnung von “ jetzt“. Er sollte ja jetzt wissen ob er diesen Sommer schon wechseln will oder halt irgendwann mal in einigen Jahren. Er ist 32, wenn er in drei Jahren mit 35 nochmal woanders spielen will, dann hätte wohl niemand was dagegen. Dann ist aber wohl der Katar oder China angesagt.

    #565176

    Naja, er hat schon ein wenig mehr gesagt. Ich habe eben den Ticker auf der Startseite aktualisiert:

    Quote:
    Gegenüber dem Programm ‚Doble 5‘ äußerte sich Barças Innenverteidiger Javier Mascherano zu den Wechselgerüchten, die seit einigen Tagen um seine Person kreisen. Die Medienberichte über eine angebliche Einigung mit Juventus Turin kommentierte der Argentinier folgendermaßen: „Das ist ein Gerücht, ich bin in Barcelona und bin dem Klub sehr dankbar für alles. Was in Zukunft passiert, darüber kann ich nichts sagen, da ich mich ungern an Dinge klammere.“

    Wenngleich damit ein Wechsel zu den Italienern unwahrscheinlich ist, sieht ein klares Bekenntnis zum FC Barcelona ein wenig anders aus. Und scheinbar hat sich der Spieler mit der Möglichkeit eines Wechsels bereits auseinandergesetzt. „Die Klubführung, die Trainer und der Sportdirektor, sie alle kennen meine Meinung zu dem Thema, für sie ist alles klar. Ich kann nicht immer Gerüchte dementieren, ich würde ja verrückt werden. […] Ich rede auch nicht von einem Wechsel, ich bin dem Klub sehr dankbar für die Chance, die er mir gegeben hat. Dank Barcelona erreichte ich die Weltklasse und gewann viele Trophäen. Ich weiß nicht, wo ich letzten Endes landen werde, ich analysiere stetig die Situation. Um einen Verein wie Barça zu verlassen, müsste man aber viele Dinge berücksichtigen. Nicht nur den Umstand, dass es ein spektakulärer Klub mit großartigen Spielern ist oder die hervorragende Lebensqualität. Wie dem auch sei, es wird der Tag kommen, an dem meine Zeit hier endet. Ich weiß nicht, ob das jetzt, in einem Jahr oder in drei Jahren der Fall sein wird“, so der Spieler weiter.

    Zeitgleich bekräftigte Mascherano auch seine Sehnsucht, auf der Sechserposition die Fäden zu ziehen: „Da gibt es einen dunklen Fleck, in meinen besten Jahren habe ich nicht auf der Position gespielt, auf der ich immer spielen wollte. Diejenigen, die mich kennen, wissen, dass man etwas zurücklassen muss, um etwas zu erreichen.“

    #565151
    Anonym

    Na ja,das Dementi ist aber schon ein wenig halbherzig. Also ich meine wenn er den Gerüchten ein Ende setzen will.

    #565144
    Culo
    Teilnehmer
Ansicht von 15 Beiträgen - 46 bis 60 (von insgesamt 274)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.