Martín Montoya

Ansicht von 15 Beiträgen - 61 bis 75 (von insgesamt 272)
  • Autor
    Beiträge
  • #532320
    Kalelarga82
    Teilnehmer

    Lese eben eine Information die TV3 preisgibt:

    Anscheinend soll Montoya Luis Enrique vor ca. 2 Monaten vor seinen Mitspielern kritisiert haben. Enrique hat davon Wind bekommen und bestrafte ihn deswegen…ihr wisst schon wie… Die Situation hat sich seitdem nicht geändert . Nur was hat er da damals ausgesprochen?
    Jetzt kommt mir die Aktion von Pedro in den Sinn, nach dem Torjubel als er zu Montoya gerannt ist…
    Das ist wahrlich ein Rätsel :side:
    Würde einiges dafür geben um zu erfahren was da vorgefallen ist. Ich hoffe wirklich das einige weitere Details demnächst durchsickern…

    #532191

    Montoya ist auch das was wir brauchen würden, nur scheinbar ist Enrqiue in Sachen Personalführung nicht allzu feinfühlig.

    #532190
    Andri
    Teilnehmer

    Montoya ist genau das, was den Bayern fehlt. Ansonsten würde nicht Rafinha spielen ^^

    #532177
    Anonym

    Ich finde, Montoya hat in den wenigen Spielen bisher immer überzeugen können. Und wäre er wirklich so „schlecht“, würde Pep ihn ja nicht auch haben wollen, oder? Und wer hat eine bessere Meinung? Der, der Montoya erst seit einer halben Saison im Kader hat oder der, der ihn über Jahre hinweg trainiert hat?
    Ich würde mich jedenfalls freuen, sollte Montoya zu Bayern wechseln, auch wenn ich für diesen Verein nichts übrig habe. Unter Pep jedoch, da bin ich mir sehr sicher, wird Montoya zu einem der besten RV heranwachsen. Zu hoffen wäre es für ihn.

    #532168

    Es geht nicht darum, dass er gut über einen Spieler aus seiner Mannschaft spricht und er deswegen kritisiert wird, @Fifty. Es geht darum, dass Montoya scheinbar nicht die geringste Rolle in Enriques Plänen spielt und er einem Wechsel scheinbar trotzdem ordentlich Steine in de Weg legt.

    #532166
    Barca_undso
    Teilnehmer
    tiki taka barca wrote:
    Enrique drückt sich ja deutlich aus. Er sagt „Montoya kann seine Sitation ändern“

    Das wird Montoya mit einem Wechsel auch.

    Stimmt ja. Mit seiner ausgesprochen guten Einstellung im Training wird Montoya auf jeden Fall die derzeitige Situation ändern und zu einem anderen Verein wechseln. Wie konnte ich die Aussagen Enriques bloß fehlinterpretieren :D ;D

    #532165
    Anonym

    Enrique drückt sich ja deutlich aus. Er sagt „Montoya kann seine Sitation ändern“

    Das wird Montoya mit einem Wechsel auch.

    #532150
    Barca_undso
    Teilnehmer

    Der Typ soll einfach sagen, dass zu dieser Thematik bereits alles gesagt wurde, die Scheiße nicht mehr kommentieren möchte und dann braucht er sich nicht immer wieder zu wiederholen. Langsam muss er sich doch ziemlich blöd vorkommen. Andere handhaben sowas weitaus intelligenter. Eine ganz einfache Formulierung, die die meisten Trainer benutzen: „Zu diesem Thema habe ich bereits alles gesagt.“ Außerdem denke ich so langsam, wenn er so weitermacht, dass er uns Fans nicht gerade für intelligent hält. Er will mit seinen Formulierungen doch nur ein bestimmtes Gefühl erwecken, dass die Culés in dieser Causa bloß nicht misstrauisch werden. Irgendwie muss er ja denken, dass wir ihm glauben und auch alles abkaufen, wenn er denkt, er käme mit seiner Argumentation weit voran. Dann kommt noch hinzu, dass er sich in dieser Hinsicht ziemlich paradox verhält. Er lügt sich und die Außenwelt an. Also, entweder er will uns für blöd verkaufen oder er selbst ist in dieser Hinsicht schlichtweg blöd. Seine Aussagen sind, in Anbetracht der Wirklichkeit, heuchlerisch.

    #532149
    Fifty
    Teilnehmer

    Was soll Enrique denn groß sagen?
    Soll er sich vor die Presse setzen und sagen das Montoya einfach zu schlecht für Barca ist und er mit ihm nichts anfangen kann? Klar, gegenüber Montoya ist es sicher nicht toll wenn der Trainer immer solche Worte wie „er kann es schaffen“ usw in den PK´s bringt. Aber vielleicht will Enrique ihn auch einfach nur schützen.
    Man sollte dieses Thema um Montoya mal nicht so hoch hängen. Ich bin sicher Enrique hat da mehr Ahnung als wie alle zusammen, sieht Martin jeden Tag im Training. Wenn er der Meinung ist, es reicht nicht, dann reicht es eben nicht für den Jungen.

    Schade ist natürlich wie mit ihm umgegangen wird, aber gleichzeitig kann man wohl kaum erwarten das Enrique ihn, solange er noch für Barca spielt in der Öffentlichkeit ins lächerliche zieht.
    Enrique jetzt darauf festzunageln ist in meinen Augen auch der falsche Weg. Er ist der Trainer, er trifft die Entscheidungen.
    Es ist ja nun nicht so, das Enrique hier einen gestanden RV aus dem Kader nimmt. Bei den Trainern zuvor hatte er auch nicht die beste Zukunft. Was hinter den Kulissen abgeht wissen wir doch alle nicht.

    Fakt ist, Enrique setzt nicht auf Montoya. Was man ihn nicht ankreiden kann, denn es ist seine Verantwortung die besten Spieler auf das Feld zu stellen. Über die Aussagen in den PK´s kann man geteilter Meinung sein, sollte aber dennoch nicht Enrique deswegen in ein schlechtes Licht rücken.
    Ich hoffe das Thema Montoya ist bald abgeschlossen, es wird sich darüber viel zu viele Gedanken gemacht.

    #532134
    Barca_undso
    Teilnehmer

    Ich liebe Luis Enriques motivierende Pressekonferenzen. Er trifft den Nagel immer auf dem Kopf und sagt nie etwas eintöniges. Bei seinen PKs erlangt man immer neue Erkenntnisse. So einen Trainer brauchte Barça in den letzten Jahren. Einer, der endlich mal das ausspricht, was offensichtlich ist und sich nicht hinter Floskeln versteckt.

    #532133
    Anonym

    Irgendwie muss sich Montoya ja von Enrique fast verhöhnt vorkommen. Keine Ahnung was Enrique da mit seinen ständigen, fast gleich lauteten Äußerungen über ihn bezweckt. Wenn er nicht mal mehr Einsatzminuten gegen einen Drittligisten in der Copa bekommt, naja.

    #532131
    Messinho
    Teilnehmer

    Du meine Güte was labbert denn der für ein Mist wieder….

    #532128
    Kalelarga82
    Teilnehmer

    Luis Enrique: „Montoya? Statements of agents don’t matter. He has a contract. I encourage him to keep on working, things can change.“

    #532119
    Jablok
    Teilnehmer
    Grandoli Newells Barca wrote:
    Die Frage ist, ob Montoya da noch mitmacht.

    Anscheinend nicht.

    #532106
    Jablok wrote:
    Wer weiß, vllt. schlägt er bei der Leihe in 2 Jahren mit regelmäßiger Spielraxis ein ;)

    Davon gehe ich sogar fest aus. ;)

    Jablok wrote:
    Falls Lucho in 2 Jahren aber immer noch unser Trainer ist und Montoya zurückkehrt, werden sie persöhnlichen Probleme (die es mMn offensichtlich gibt) nicht verschwinden :dry: .

    Unter anderem deshalb zwei Jahre statt nur eins. Damit da Gras drüber wachsen kann und Montoya sich auch mental entwickeln kann.

    Angus: Wenn wir in zwei Jahren das Problem wirklich gelöst haben und wir Montoya nicht mehr brauchen können, kann man ihn ja auch dann verkaufen. Die Ablöse ist bestimmt nicht tiefer als jetzt. Wenn wir aber das Problem noch nicht oder unvollständig gelöst haben oder Montoya schlicht den Level unseres künftigen RV übertrifft, dann könnte man ihn ohne Ablöse zurück holen.

    Ich sehe keinerlei Nachteile für den Club bei einer Leihe.. Die Frage ist, ob Montoya da noch mitmacht.

Ansicht von 15 Beiträgen - 61 bis 75 (von insgesamt 272)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.