Neymar Jr.

  • Dieses Thema hat 2,788 Antworten und 179 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 2 Jahre von Saalwelt.
Ansicht von 15 Beiträgen - 181 bis 195 (von insgesamt 2,789)
  • Autor
    Beiträge
  • #583650
    Anonym
    fcb2811 wrote:
    Neymar grad mit der Pressekonferenz. Live aus Sky.
    Laut sky Informationen stand der Wechsel schon seit über einem Monat quasi fest.

    Laut Neymar selbst habe er sich erst vor zwei Tagen entschieden. Als Piqué das Bild postete, habe er noch nicht gewusst, was er machen werde. Gleichzeitig sagte Nasser, dass Neymar den Wechsel hinauszögerte, um als Gentleman zu gehen. Am Ende ists eh wurscht.

    #583649
    Tritton1209
    Teilnehmer

    Sehr mir gerade die Pk an und ich muss sagen wenn ich diesen Al-Khelaifi sehe kommt mir das K*****. Ein Klub President der nicht mal die LANDESSPRACHE seines Vereins versteht geschweige denn spricht. Was soll den das für ein Verein sein.

    Neymar hat auch gerade gesagt das er nur in Barcelona war um mit Messi zu spielen und in Paris gefallen ihm die Projekte. Ist Projekte jetzt ein Codewort für Geld?

    Ich werde die Gründe für diesen Transfer, abgesehen vom Geld, nie verstehen.

    #583647
    Anonym
    fcb2811 wrote:
    Laut sky Informationen stand der Wechsel schon seit über einem Monat quasi fest.

    Dann hätte er auch für 200 Millionen AK wechseln können. So war die AK bis zum 30.6. Immerhin 22 Millionen weniger. Aber es gibt da allerhand Spekulationen, plausibel wäre halt auch, wie auch öfters zu lesen, dass die Neymars den Transfer bis zum 1.8. rauszögern wollten, um die 26 Millionen noch von Barca zu kassieren.

    #583646
    Anonym

    Das heißt er hat schon seit Tag 1 an seinem Messer geschliffen, das er uns dann in den Rücken rammt :whistle:

    #583645
    fcb2811
    Teilnehmer

    Neymar grad mit der Pressekonferenz. Live aus Sky.
    Laut sky Informationen stand der Wechsel schon seit über einem Monat quasi fest.

    Man muss aber auch Neymar gutheißen, dass er nie irgendwelche leeren Treuebekenntnisse gemacht hat und immer betont hat dass der Fußball sehr schnelllebig ist und man nie weiß was morgen passieren könnte…

    #583644
    Anonym

    Gehofft haben sie doch noch bei dem offiziellen Statement gestern/vorgestern. Das klingt für mich doch sehr offiziell jetzt.

    #583643
    Anonym
    Dr.Doofenshmirtz wrote:
    Keine 26 Mio für den Daddy

    Hofft Barca, deswegen sind die ja erst mal eingefroren. Aber was ich so mitbekommen habe, wird man die wohl zahlen müssen. Wie auch immer, es zeugt nicht gerade von Intelligenz so einen Treuebonus mit dem Datum eines 1.8. zu vereinbaren. Also mitten in der Transferperiode.

    #583642
    Anonym

    Keine 26 Mio für den Daddy

    https://mobile.twitter.com/FCBarcelona_es/status/893425303024017412

    Das sind 26 Mio, die eigentlich am 1.8 weg wären. Einfach so pfutsch. Hab das Gefühl, wir sind ganz plötzlich ein verdammt reicher Klub, nicht nur wegen der 222 Mio.

    #583641
    elmoo96
    Teilnehmer

    Der Aufstieg zu einer Legende, in einem der prestigeträchtigsten und erfolgreichsten Fußballclubs der Welt, zusammenspielen mit dem vermutlich besten Fußballer der Geschichte, Zugehörigkeit zu einer eingespielten und von der Vereinphilosophie geprägten Teamkultur ODER ein von Katar finanzierter Club, gefüllt mit Söldnern, gepumpt von widerlichen Scheichs, und mit einer nicht nennenswerten Historie (Das regelmäßige Scheitern an Barca scheint wohl die einzige Tradition zu sein), einer schlechteren Liga – Am Ende des Tages ist das deine Entscheidung Ney, sauer kann ich nicht mehr sein, mir tut es eher leid dass du diese Gelegenheit und Perspektive abgestoßen hast, aus welchem Grund auch immer. Ich bin dir dankbar für die letzten 4 Jahre, für die Tricks und Flicks, für den unglaublichen Unterhaltungswert, für deine stets gute Laune im Team, dafür dass du wohl der „letzte wahre Samba-Kicker“ bist. Viel Glück in Zukunft, dein Transfer wird hoffentlich als enormer Impuls genutzt, um alte Werte des Vereins wieder aufleben zu lassen.
    Ich persönlich verliere immer mehr Hoffnung in die Zukunft des Fußballs, die von Privatinvestoren gestützten Vereine zerren den Wettbewerb in eine immer skurrilere Richtung. Eine Reform des FFP ist nicht nur nötig – Sie ist unerlässlich, um eine Balance zu schaffen, in einer schon weit kommerzialisierten Fußballwelt.

    #583636
    R10_ViscaElBarca
    Teilnehmer
    Quote:
    während des Verabschiedungs-Videos von Neymar hat es mich schon berührt

    Ich persönlich glaube vielmehr, dass beim Text, den er da abliest, ein Ghostwriter am Werk war. Insofern hat mich das Video nicht grossartig berührt, weil die persönliche Note und Authentizität fehlt.

    Nichtsdestotrotz wünsche ich ihm, wie schon mal gesagt, alles Gute. PSG hingegen sportlich nur das Schlechteste.

    #583634
    fcb2811
    Teilnehmer

    Ich kann meine Gedanke nicht sortieren. Zu viele Gefühle und Emotionen schwirren in meinem
    Kopf herum. Von Enttäuschung und Wut bis hin zu Verständnis.

    Ich muss sagen, während des Verabschiedungs-Videos von Neymar hat es mich schon berührt. Er hat sich zwar für das Geld entschieden, doch viele Worte kauf ich ihm auch ab. Wahrscheinlich hat er so au mehreren Gründen gehandelt. Geld spielt da ne große Rolle, aber nicht ausschließlich denke ich.

    Das Argument mit in Messis Schatten stehen, gilt bei. It nur zum Teil. Einerseits verständlich, weil du ihn nicht überragen kannst und er in Paris halt wirklich der absolute alleinige Megastar ist, aber was spricht denn dagegen, dass er gemeinsam mit Messi und Suarez die großen Erfolge feiert.

    Und ganz ehrlich, Paris kann mit dem Kader jetzt sehr wohl die CL gewinnen. Ich kann sie zwar nicht ab, aber langsam sind die auch eingespielt und dieses Jahr könnte es mit Neymar was werden.

    Ich weiß ehrlich gesagt nicht, ob ich Neymar persönlich sportlich gutes oder schlechtes wünschen soll.
    Damit meine ich natürlich keine Verletzung, diese wünsche ich gar keinem.

    Ich war größer Fan von ihm bei uns, aber ich hoffe, dass er sportlich auf die Schnauze fällt, damit er merkt was er an Barça hatte. Auch wenn es mir schwer fällt.

    Wenn er sich wie der Prototyp Brasilianer verhält dann wird er vermutlich in 1-2 Jahren sowieso leistungstechnisch abbauen und mit seinen brasilianischen Kumpels mehr Zeit im Pariser Nachtleben als auf dem Trainingsplatz verbringen.

    Edit: vielleicht hat es ja wieder unser inkompetener Vorstand verbockt. Damit meine ich nicht, dass sie ihm eine Gehältserhöhung bzw. ein Handgeld verwehrt haben. Aber die Spieler von Barça sind ihm anscheinend nicht böse, so wie sie sich alle von ihm verabschiedet haben in den sozialen Netzwerken.. wer weiß was hinter der Kulissen zwischen Vorstand und dem sog. Neymar Clan noch so alles abgehangen ist..

    #583633
    Anonym

    155 € kostet so ein Neymar-Trikot in Paris.

    #583632
    bruce83
    Teilnehmer

    PSG macht mal etwas Kohle mit Trikots verkauf

    Mega-Ansturm auf Neymar-Trikots

    #583618
    mes que un club
    Teilnehmer

    Abschiedsworte:
    https://www.instagram.com/p/BXWBWH0DZoj/?taken-by=neymarjr
    Ich respektiere seine Entscheidung. Psg hat ihm als ehgeizigen Athlet der er ist den Kopf verdreht, so ist es nunmal. Ich wünsche ihm persönöich nur gutes, beruflich bin ich gespannt wo das alles hinführen sollmit Psg. Aber wenn er wieder auf Barca trifft drücke ich unseren Burschn die Daumen. Visca Barca! :barca:

    #583617
    4lleyezonme
    Teilnehmer
    Andri wrote:
    4lleyezonme wrote:
    PSG gegen Real Madrid in der CL.

    Für wen seid ihr? Bzw. gegen wen seid ihr mehr?

    Ganz ehrlich? Es ist halt Real… :P
    Nein im ernst. PSG ist ein Verein, der Geld in den Hintern gestopft bekommt und nichts reisst, genau so wie City. Die Summen sind irre und solche „Investoren“ machen den Fussball kaputt.

    Von mir aus darf Real PSG gerne vermöbeln, hauptsache ist, dass beide nicht die CL holen!

    Interessant. Ich als Real Fan bin grundsätzlich auch in 95% gegen Barca. Aber zum Beispiel bei einem Spiel Barca – Bayern wäre ich wohl gegen die Bayern. Ich gönne es Barca einfach mehr, auch wenn eine extreme Rivalität zwischen diesen Vereinen besteht, denke ich passiert das meiste in den Medien und die Spieler wissen das und provozieren dadurch auch bewusst ein bisschen (Stichwort Twitter).
    Ich mag z. B ein Pique gar nicht, aber ich respektiere ihn für das was er macht. Er steht zu Barca, er kämpft für Barca. Es ist halt nur in meinen Augen der falsche Club, aber ihn als Person schätze ich. Dasselbe mit Iniesta, Xavi, natürlich Puyol, etc. Dasselbe ist bei uns mit Ramos.

    Ich glaube der wahre Grund für den gegenseitigen „Hass“ sind viel eher die „Fans“. Die Personen, die einen Ronaldo oder Messi grundlos beleidigen. Ich meine alleine der Vergleich zwischen ihnen ist eigentlich lächerlich, es beginnt mit der Statur und Körpergrösse, geht über zur Position, den Altersunterschied die Spielweise und vieles mehr. Aber man versucht zwanghaft dieses Zweikampf aufrecht zu erhalten, damit man sein Ego pushen kann. Wieso vergleicht man praktisch nie einen Iniesta mit Modric? Die sind sich hundert mal ähnlicher als es Ronaldo und Messi sind.

    Wie auch immer, ich persönlich finde Vereine wie z. B. PSG deutlich unsympathischer als ein Barca, weil sie in meinen Augen den Fussball zerstören. Ich denke Neymar kann man in diesem Fall gar nicht all zu viel vorwerfen. Er war und ist ein navier Söldner mit einem geldgierigen Vater, der dahin geht, wo man ihm mehr bietet. Was man Neymar vorwerfen könnte ist sein Verhalten und wie es zu dem Wechsel zustande gekommen ist, aber nicht der Wechsel an sich. Ich habe aber eine Wut, dass es zugelassen wird, dass Vereine wie PSG mit Geld um sich werfen, von dem niemand weiss, woher es kommt. Bzw. man weiss es ganz genau, aber viele wollen es nicht sehen. Ich hoffe echt, die UEFA handelt da und man sperrt sie 2-3 Jahre vom internationalen Wettbewerb. Wird nicht passieren, aber ich hoffe es.

    Und schlussendlich denke ich, es ist das beste für Barca. Man hat ordentlich Geld, kann in Mbappe, Dembele, La Masia oder wen/was auch immer investieren und man ist den Übervater Neymar Sr. los. Was will man mehr? Neymar ist ein klasse Spieler aber er wird nie an die Werte eines Messi oder Ronaldo ankommen, alleine weil ihm der Ehrgeiz und Weitblick fehlt (wer freiwillig von Barca zu PSG wechselt, dem kann man das nun echt vorwerfen). Also im Prinzip für alle ein Happy End, mal abgesehen von den Liga Bossen.

Ansicht von 15 Beiträgen - 181 bis 195 (von insgesamt 2,789)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.