Neymar Jr.

  • Dieses Thema hat 2,788 Antworten und 179 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 2 Jahre von Saalwelt.
Ansicht von 15 Beiträgen - 316 bis 330 (von insgesamt 2,789)
  • Autor
    Beiträge
  • #583429
    Falcon
    Teilnehmer

    @Grandoli
    Das bezweifel ich ein wenig. Dann könnte ich ja bei einem Lottogewinn sofort meine Wohnung aufgeben, auf irgend ne Insel verschwinden, das einkassieren und am nächsten Tag zurückkehren. Der Staat hat ja auch ein Interesse daran diese Millionen einzukassieren. Würde mich wundern wenn bei so einem Stunt nicht das Finanzamt umgehend mit Ermittlungen beginnt.

    #583427
    Anonym

    Solange sie die 222Mio so schnell wie möglich bezahlen, bin ich zufrieden und Rest ist PSGs Problem.

    #583425

    Er kann sich ja in Spanien schon mal abmelden und Barça danach bezahlen. Bin sicher da gibt es Wege dass so ein Wohnsitzwechsel ganz schnell vonstatten geht.

    #583424
    Falcon
    Teilnehmer

    In der Regel musst du die Steuern in deinem Wohnland abgeben. Aktuell wohnt Neymar in Barcelona, und er wird das Geld jetzt brauchen um sich aus dem Vertrag zu kaufen, daher gehe ich davon aus, dass er das auch in Spanien versteuern müsste.

    #583423
    Xsichter
    Teilnehmer
    #583422
    Patolona wrote:
    Bruttobetrag ?

    Ein Laie wie ich bräuchte da zum Verständnis noch etwas mehr Erklärung als 1 Wort.

    #583421
    Anonym

    Neymar verdient das Geld ja dann im Katar, hat keinen Wohnsitz mehr in Spanien (mal angenommen). Da wird er wohl eher keine Einkommenssteuer in Spanien bezahlen müssen.

    #583418
    Falcon
    Teilnehmer

    Wenn das Neymar selbst bezahlen sollte mit dem „Botschaftervertrag“ wird das wesentlich teurer als 300 Mio sein. Neymar müsste auf das ganze normale Einkommenssteuer verrichten, und das natürlich zum Höchstsatz. Das wohl in Spanien und wären mWn 45%. Sprich damit Neymar am Ende die kolportierten 300Mio aus den Berichten erhält wären gar 545,46Mio fällig!

    #583417
    bruce83
    Teilnehmer
    Mühsam wrote:
    Die UEFA kann jetzt aktuell gar nix machen. Nur PSG entsprechend überprüfen anhand deren Bilanzen in der Zukunft. Eine mögliche Bestrafung könnte als frühstens für Saison 2018/19 in Frage kommen. PSG wird sich da sicherlich was gutes hat einfallen lassen. Hatten ja genug Zeit mit ihren tausend Fachanwälten.

    Hängt davon ab wer die Ablöse bezahlt, sollte neymar Sie selbst bezahlen, wird er nämlich geprüft! Kommen die damit durch, werden die anderen Vereine es ihne nach machen ausser die UEFA ändert vorher ihre Regularien!

    #583412
    Anonym

    Die UEFA kann jetzt aktuell gar nix machen. Nur PSG entsprechend überprüfen anhand deren Bilanzen in der Zukunft. Eine mögliche Bestrafung könnte als frühstens für Saison 2018/19 in Frage kommen. PSG wird sich da sicherlich was gutes hat einfallen lassen. Hatten ja genug Zeit mit ihren tausend Fachanwälten.

    #583410
    Patolona
    Teilnehmer

    Jaaaaa und wegn Verstoß gegen das FFP PSG 3 Jahre aus drCL ausschließen .
    Life is a._____…

    #583409
    bruce83
    Teilnehmer
    Kalelarga82 wrote:
    Laut einiger Quellen soll die Summe für Neymar schon heute, also in einigen Stunden, bezahlt werden.

    Ja dann wird Intressant FFP UEFA auf gehts

    #583408
    Patolona
    Teilnehmer
    Mühsam wrote:
    Patolona wrote:
    Psg kostet es mit Steuern an die 300 Millionen.

    Wie kommt man auf diesen Betrag?

    Bruttobetrag ?

    #583406
    Kalelarga82
    Teilnehmer

    Laut einiger Quellen soll die Summe für Neymar schon heute, also in einigen Stunden, bezahlt werden.

    #583405
    Anonym
    Patolona wrote:
    Psg kostet es mit Steuern an die 300 Millionen.

    Wie kommt man auf diesen Betrag?

Ansicht von 15 Beiträgen - 316 bis 330 (von insgesamt 2,789)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.