Forum Home FC Barcelona – Verein 1. Mannschaft Ex-Barça Sandro Ramírez

Sandro Ramírez

0
Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 30)
  • Autor
    Beiträge
  • #589379
    Schmid Patrick
    Teilnehmer

    Zuerst müssen wir noch nach Valencia!
    Und falls wir ihn im Finale wieder sehen trifft er hoffentlich nicht gegen uns so wie bei Malaga!

    #589376
    Tical
    Teilnehmer

    Wir können Sandro wieder in der Liga begrüßen und verfolgen: Everton hat ihn für die Rückrunde an Sevilla verliehen. Vielleicht treffen wir ja im Copa-Finale auf ihn.

    #581475
    Anonym

    Jetzt denke ich, ist es auch offiziell.

    Er wird bei transfermarkt.de schon bei Everton gelistet.

    Ich hoffe er wird dort unter Koeman in den nächsten Jahren explodieren und wir werden versuchen ihn mit Alcacer + 80 Mio zurückzuholen. Oder Everton möchte vielleicht nochmal ihren „Ex-Superstar“ Deulofeu zurück.

    #579630
    mes que un club
    Teilnehmer

    Hoffe er wird in England explodieren, auch wenn ich noch nichts von einer offiziellen Bestätigung gelesen habe.
    Dann können wir ihn ja für 90 Millionen zurückholen als Suarez Nachfolger, der er aufgrund seiner anlagen eigentlich sein sollte.

    #579497
    Anonym

    Find’s schön, dass wir so charitymäßig an unsere Mitbewerber denken! Més que un club!

    #579494
    Anonym
    R10_ViscaElBarca wrote:
    Sandro wird für 6 Mio Euro zum FC Everton wechseln. Der Sandro, den man ablösefrei zu Malaga hat ziehen lassen.

    Quelle ?

    #579493
    R10_ViscaElBarca
    Teilnehmer

    Sandro wird für 6 Mio Euro zum FC Everton wechseln. Der Sandro, den man ablösefrei zu Malaga hat ziehen lassen.

    #566467
    Tobi1511
    Teilnehmer

    http://www.goal.com/de/news/968/transfernews/2016/07/07/25416062/fix-malaga-holt-barca-talent-sandro-ramirez?ICID=HP_BN_9

    Schön, dass er noch einen ganz guten Klub gefunden hat. Potenzial hat er ja sicher und kann sich bei Malaga mit etwas Glück vlt. auch durchsetzen. Zu gönnen wäre es ihm und offensiv ist Malaga sowieso nicht so breit aufgestellt.

    #561472
    Herox
    Teilnehmer

    „Sandro, who is out for 6-7 weeks with a thigh injury, got injured when he kicked into the ground during training on Friday. [md]“

    (Quelle: barcastuff)

    Enrique soll ziemlich sauer sein. Zurecht, wenn das tatsächlich passiert ist. Einfach nur dämlich…..

    #558436
    Tobi1511
    Teilnehmer

    Hört sich nach nem guten Deal an bei einem Team, wo er auch öfters mal spielen wird und vlt. sogar die Chance hat Stammspieler zu werden! Ich war ja schon vor der Saison dafür, dass man ihn an Las Palmas verleiht (ist ja auch sein Heimatklub), und finde auch jetzt, dass so ein kleiner spanischer Klub genau das richtige für ihn wäre! Ich sehe in ihm immer noch viel Potential und hoffe deswegen nicht, dass er an Tottenham abgegeben wird!

    #558432
    bruce83
    Teilnehmer
    #554700
    Anonym

    Barca will z.Z. mit Nachwuchsspielern erst mal Kasse machen. Deulofeu, Suarez, Adama haben immerhin 20 Millionen durch Verkäufe eingebracht. Samper, Grimaldo und auch Sandro werden jetzt wohl noch folgen. Ob dies überhaupt noch mit Rückkaufoptionen möglich ist erscheint zweifelhaft. Grimaldo wird ablösefrei gehen können, bei Samper und Sandro laufen die Verträge bereits 2017 aus. Außerdem geschieht das alles wohl auch nicht nur aus sportlichen Erwägungen der Weiterentwicklung. Es ist wohl auch Barcas Finanzlage geschuldet.

    Bartomeu schnell wieder gelöschtes Statement im Wahlkampf kann da sicherlich Räume für Interpretationen geben.
    CJtN0BMWcAAc7v6.jpg]
    Denn die ist finanzielle Situation Barcas ist deutlich angespannter wie es die Verantwortlichen bisher zugaben. Sogar ein satzungsgemäß erzwungener Rücktritt des Vorstandes ist da möglich, wenn man die Finanzen in den nächsten 2 Jahren nicht wieder deutlich verbessert. Dies betrifft vor allem den Personaletat und allgemein das operative Ergebnis der jeweiligen Jahresbilanz. Und das Großprojekt Stadionumbau usw. könnte Stand jetzt 2017 gar nicht begonnen werden. Dafür war zugesagt worden, die Gesamtschulden auf unter 200 Millionen zu drücken, die sind jetzt aber gerade wieder auf über 300 Millionen gestiegen. Und klar ist, Barca will natürlich weiterhin fertige Stars einkaufen. Nur gibt es z.Z. ohne Verkäufe und weitere neue Geldquellen dafür keinen Spielraum.

    Ist natürlich jetzt nicht wirklich unbedingt das Thema für hier und passt wohl besser z.B. in Barca-Finanzen.

    #554698
    Anonym

    Tottenham ist mir für den ersten Schritt dann aber doch eine Nummer zu groß, auch wenn ich in Sandro Potential sehe. Eine Leihe bzw. ein Verkauf für 10 Millionen mit Rückkaufoption wäre alles andere als schlecht, doch dann zu einem Verein, wo er auch wirklich spielt. :) Und natürlich nur, wenn man Ersatz hat – der Kader ist ohnehin dünn genug.

    #554694
    Roland
    Teilnehmer

    ,,Nach Informationen der Zeitung Sport wollen die Spurs ihre Offensivabteilung im Januar mit dem Nachwuchsstürmer des FC Barcelona verstärken!“

    ,,Laut Sport liegt die Ablöseforderung der Katalanen bei zehn Millionen Euro. Barcelona wird sein Eigengewächs aber ohne eine Rückkauf-Option wohl nicht ziehen lassen.“

    http://www.fussballeuropa.com/news/abschied-aus-spanien-spurs-jagen-barca-sturmer

    Obwohl Sandro in den letzten Einsätzen etwas unglücklich vor dem Tor agiert hat, finde ich, dass er durchaus Potenzial hat. Ob es für Barcelona reicht, weiß ich nicht. Jedenfalls finde ich gut, dass Barcelona ihn angeblich nur mit Rückkaufoption gehen lassen will.

    Ist das vielleicht ein Indiz dafür, dass Barcelona tatsächlich einen neuen Stürmer im Winter verpflichten möchte und deswegen versucht Gelder zu mobilisieren ?

    #552780
    Anonym

    Einen qualitativ hochwertigen und breiten Kader bekommt man aber eben auch durch kontinuierliche Jugendförderung.

    Dass es höchstens für Munir ODER Sandro reicht ist denke ich ohnehin klar. Ich verstehe nur nicht, wieso Lucho unbedingt beide behalten musste. Auf die Art und Weise kann er sich zwar beide ansehen und sie sozusagen in einen Konkurrenzkampf stellen – gut und schön – aber dadurch nehmen sich die beiden eben auch gegenseitig Einsatzzeit weg. Ich finde überhaupt, dass man bei Personalentscheidungen in dieser Richtung zu schwammig und lasch agiert.

    Gab mal eine Zeit, da hat man einen Jona noch neben einem Sergi Roberto mitgetragen und auf die Art konnte sich keiner der beiden profilieren. Potenzial hin oder her….

    Und seien wir uns mal ehrlich. Mit Rafa vor sich würde Sergi Roberto ohne eine Verletzung von Alves auch kaum Einsatzzeiten bekommen. Bzw. er zu wenig und Rafa eigentlich auch. Ich fand die Methode von Pep damals wesentlich ansprechender. Kleinerer Kader, gespickt mit Talenten und alle erhalten mehr Einsatzzeit, dafür halt auch die Feuertaufe wenn sich jemand verletzt.

    Mache mir um ehrlich zu sein auch große Sorgen um Rafa und Sergi, wenn Arda und Aleix dann spielberechtigt sind. Dann haben wir mit Adriano und Dougie auf rechts zwei Backups für Dani und mit Aleix einen ernsthaften Konkurrenten, bzw. seinen „Nachfolger“. Die RV Position fällt somit ohne Verletzung für Sergi flach.

    Mittelfeld wird für Rafa ebenfalls schwieriger für Sergi sowieso und von Samper will ich jetzt erst gar nicht anfangen.

    Man muss halt einfach auch klare Entscheidungen treffen und die trifft Lucho aktuell nicht bzw. meiner Meinung nach zu wenig.

    Für mich hätte es vor der Saison heißen müssen (wenn wir die Transfers jetzt als gegeben annehmen):

    Sergi oder Rafa
    Sandro oder Munir
    Dougie oder Adriano (da auf Links offensichtlich – was ich nicht begrüße – mit Mathieu geplant wird)
    Bartra oder Vermaelen/Mathieu
    ….

    Breiter Kader gut und schön, aber ist es die Breite die wir wollen?

    Es beklagen sich trotzdem alle über eine zu schwache Bank.

    Hätte man Entscheidungen früher getroffen, dann hätten wir dieses Problem jetzt nicht und eventuell eine stärkere bzw. erfahrenere oder schlichtweg solidere Bank, mit den gleichen Spielern (ist ja jetzt nicht so dass allen die Klasse sondern eher die Praxis, bzw. das Selbstvertrauen fehlt – siehe Bartra)

    Die Entscheidungen wären jetzt nach dem Abstieg des B-Teams mehr denn je nötig gewesen. Jetzt ist es nämlich nicht mehr so einfach, Spieler einfach zwischen A und B wechseln zu lassen, Liga 3 gibt sich ungern jemand, der schon Einsätze fürs A Team hatte. Damit erhöhen sich Ansprüche und ein Netz spinnt sich weiter….

    Sorry fürs Abschweifen aber die Frage Sandro/Munir ist für mich ziemlich repräsentativ in der Hinsicht….

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 30)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.