Stimmen | Ter Stegen beschert Barça Einzug ins Supercopa-Finale: “Bin seit Jahren sehr gut”

StartInterviewStimmen | Ter Stegen beschert Barça Einzug ins Supercopa-Finale: "Bin seit Jahren...
- Anzeige -
- Anzeige -

Der FC Barcelona siegt – aber erst im Elfmeterschießen! Die Katalanen müssen im Halbfinale der Supercopa de España gegen Real Betis erst in die Verlängerung (1:1 nach 90, 2:2 nach 120 Minuten), vom Punkt aus sichern sie sich dann den Einzug in das Finale, in dem es gegen Real Madrid geht. Die Stimmen der Barça-Profis.

FC Barcelona dank Marc-André ter Stegen im Supercopa-Finale

Marc-André ter Stegen über den Sieg gegen Betis im Elfmeterschießen und seine dort zwei Paraden: “Wir bereiten uns auf alles vor. Was du siehst und studierst, ist nicht immer das, was am Ende dann auch eintritt. Letztlich ist es Glück, das heute auf unserer Seite war. Was zählt, ist, dass wir im Finale stehen. Ich hätte in der Partie aber gerne weniger Arbeit.”

…über seine starke Form: “Ich glaube, dass ich seit einigen Jahren auf einem sehr guten Level befinde. Ich habe täglich eine spektakuläre Mannschaft um mich herum, die mich auch jeden Tag besser macht.”

…über das Duell mit Betis: “Vor allem in der ersten Halbzeit haben wir gut gespielt, wir hatten viel Ballbesitz. In der zweiten lief es für uns dann schwerer, Betis hat sehr gut gespielt. Sie hatten viel mehr Spielkontrolle, das hat man gemerkt. Wir müssen das Spiel viel besser kontrollieren, erst recht bei einer Führung. Da müssen wir besser werden.”

…über den Clásico im Finale: “Wir wussten, dass wir in dieses Finale einziehen müssen. Ich bin zufrieden, dass wir dieses Ziel erreicht haben. Am Sonntag dann mehr. Es wird ein sehr schönes Spiel, solche Partien will jeder sehen. Wir sind erfreut, es zu spielen und wollen gewinnen.”

Ter Stegen pariert im Elfmeterschießen: Barça steht im Finale des Supercups

FC Barcelona: Pedri bemängelt Einstellung nach Führungen

Pedri über die zweimal verspielten Führungen: “Immer dann, wenn wir das 1:0 schießen, ist es so, als würde die Mannschaft unbewusst denken, dass alles erledigt ist. Aber so ist es nicht. Wir müssen das Spiel vorher entscheiden, das zweite, dritte, vierte Tor erzielen.”

…über das Elfmeterschießen und seinen entscheidenden Schuss: “Ich freue mich sehr, dass ich getroffen habe. Als man mir sagte, dass ich schießen muss, war mir schon klar, wohin ich schieße. Und dann ging der Ball auch rein.”

…über seinen Auszeichnung zum Spieler des Spiels, die somit nicht Ter Stegen erhielt: “Das hätte er sich viel mehr verdient gehabt. Er hilft uns von Spiel zu Spiel.”

…über den Clásico gegen Real Madrid, nachdem beide Finalisten in Verlängerung und Elfmeterschießen mussten: “Das wird man merken, bei den ganzen Spielen kommt die Müdigkeit noch hinzu. Aber wir haben ein paar Tage, um uns zu erholen. Wir wollen gegen Real Madrid dominieren, so wie gegen alle. Die Niederlage in der Liga gegen sie haben wir natürlich aufgearbeitet und die Fehler gesehen. Real Madrid wird es uns nicht leicht machen, wir müssen für den Supercopa-Titel ein großes Spiel machen.”

Ansu Fati lobt Marc-André ter Stegen: “Er ist top”

Ansu Fati über das umkämpfte Halbfinale: “Es war ein schweres Spiel. Wir wissen, dass Betis eine großartige Mannschaft hat. Der Gegner spielt auch mit, wir müssen immer bei 100 Prozent sein. Am Ende haben wir den Sieg über das Elfmeterschießen geholt, was wichtig ist.”

…über sein Tor zur zwischenzeitlichen 2:1-Führung: “Ich bin glücklich, dass ich dem Team mit dem Tor helfen konnte. Aber wichtig ist, dass wir im Finale stehen.”

…über Matchwinner Ter Stegen: “Marc ist top, das hat er in dieser Partie mal wieder bewiesen.”

Umfrage | Top und Flop von Barça gegen Betis wählen

Filip Knopp
Filip Knopp
Redakteur und Sportjournalist mit großem Fokus auf Spaniens La Liga.
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE