Aleñá: „Würde die Liga lieber am Samstag gewinnen”

StartLa LigaAleñá: „Würde die Liga lieber am Samstag gewinnen”
- Anzeige -
- Anzeige -
- Advertisement -

Nach dem Auswärtssieg gegen Alavés verriet Valverde, was er der Mannschaft in der Halbzeitpause mit auf den Weg gab und hob außerdem die Qualitäten von Carles Aleñá hervor. Daneben kommentierte der Torschütze selbst seinen Treffer und erklärte, wieso er die Liga lieber am Samstag gewinnen würde.

Ernesto Valverde über …

… den Spielverlauf und die Halbzeitansprache: „Wir hatten zwei Chancen am Anfang und danach war es eine Frage der Geduld. Wir haben in der Halbzeitpause vor allem darüber gesprochen, entschlossener im letzten Drittel zu sein, weil wir in sehr gute Abschlusspositionen gekommen sind. Wir waren dominant, mussten aber mehr Chancen kreieren.”

… die jetzige Situation in der Liga: „Diese drei Punkte entscheiden noch nichts, aber sie sind sehr wichtig. Wir sind nur noch einen Sieg von der Meisterschaft entfernt. Wir schauen jetzt auf Atlético. Es ist nicht so wichtig, wann wir sie gewinnen, solange wir sie gewinnen. Den Ligatitel zu holen ist sehr schwer. Wenn man mich im Juli gefragt hätte, hätte ich diese Situation genommen. Es ist das Beste, was passieren konnte. Atlético wird bis zum Ende kämpfen, weil es ihre Natur ist.”

… Carles Aleñá: „Aleñá hat einen guten Abschluß. In der letzten Saison war er der Topscorer für Barcelona B in der zweiten Liga. Er hatte viele Chancen zum Abschluß und er muss es versuchen. Er erscheint an richtiger Stelle im Offensivspiel, diktiert das Spiel, dreht sich und schafft Überzahlsituationen. Ich bin glücklich mit ihm.”

… den Einsatz von Messi trotz der Führung: „Er sollte kommen, als es nach der ersten Halbzeit noch 0:0 stand. Er hatte Zeit, um sich auszuruhen und konnte in der zweiten Halbzeit spielen. Es ist gut für Spieler, involviert und aktiv zu bleiben. Man kann sie nicht einfach wegsperren und für ein Spiel rausholen.”

Carles Aleñá über …

… die Partie und sein Tor: „Wir haben gut begonnen und hatten in der ersten Halbzeit einige Chancen. Dann machte Alavés es für uns schwieriger. Es war ein guter Pass von Roberto, den Suárez, der beste Mittelstürmer, durchgelassen hat. Ich bin froh, dem Team helfen zu können, wo ich kann. Das sind drei wichtige Punkte.”

… die Liga: „Wir schauen jetzt auf Atlético. Oder wir können bis Samstag warten und die Liga mit unseren Fans gewinnen. Ich würde sie lieber am Samstag gewinnen und mit unseren Unterstützern feiern. Wir verdienen die Liga, weil wir die Besten waren.”

- Anzeige -
- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE