Barcelona gegen Celta Vigo: Rückkehr von Unzué, Aufstellung

StartLa LigaBarcelona gegen Celta Vigo: Rückkehr von Unzué, Aufstellung
- Anzeige -
- Anzeige -

Nix mit Ausschlafen: Bereits um 13 Uhr trifft der FC Barcelona vor heimischem Publikum auf Celta Vigo. Die Kelten haben in jüngerer Vergangenheit bewiesen, dass sie keine Angst vor dem katalanischen Spitzenclub haben und sie durchaus vor Schwierigkeiten stellen können. Hinzu kommt, das mit Juan Carlos Unzué kein Unbekannter auf der Trainerbank von Celta sitzt. Ganze drei Jahre leitete er gemeinsam mit Luis Enrique die Geschicke von Barça und gewann direkt in der ersten Saison das Triple. Ernesto Valverde spricht außerdem noch über folgende Themen:

Vigos Spielweise:

„ Mit Unzué haben sie einen sehr klaren Spielstil. Sie wollen das Spiel kontrollieren, davor werden sie auch im Camp Nou nicht abweichen. Im Jahre 1988 habe ich gemeinsam mit Unzué gespielt, wir kennen uns sehr gut und ich wünsche ihm nur das Beste.“

Gerard Deulofeu: „ Es hat keinen besonderen Grund, warum er nicht im Kader ist. Wir haben eine lange Liste an Spielern und manchmal rotieren einige Spieler für andere heraus. Er ist vorne sehr gefährlich und versucht, den Unterschied auszumachen.“

Die verletzten Dembélé und Rafinha: Ousmane macht gute Fortschritte. Wir denken, dass er bald zurück sein könnte aber wir möchten kein Risiko eingehen. Zu Beginn hieß es, dass wir vor Weihnachten nicht mehr auf ihn zurückgreifen können. Wir werden sehen, wie er sich in den nächsten Tagen entwickelt und wann er gemeinsam mit dem Rest des Teams trainieren kann. Bei Rafinha müssen wir ebenfalls vorsichtig sein. Zurzeit fühlt er sich gut und er freut sich auf das Training mit der Gruppe.“

Das blinde Verständnis zwischen Alba und Messi: „Sie verstehen sich wirklich außerordentlich gut. Jordi läuft offensiv sehr gute Wege und weiß seine Schnelligkeit einzusetze. Messi hat eine unbeschreibliche Übersicht, er sieht einfach alles. Ihre Verbindung ist eine unserer größten Stärken.“

Der Kader für das Spiel: Ter Stegen, Cillessen, Piqué, Rakitic, Sergio Busquets, Denis Suàrez, Iniesta, Luis Suàrez, Messi, Paulinho, Alcàcer, Alba, Digne, Gomes, Roberto, Vidal, Umtiti und Vermaelen. 

Die Aufstellung: Ter Stegen – Sergi Roberto, Piqué, Umtiti, Alba – Busquets, Rakitic, Iniesta – Messi, Paulinho, Suárez

- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE