FC Barcelona – Real Sociedad | Nur 9 Punkte bis zur Meisterschaft

StartLa LigaFC Barcelona - Real Sociedad | Nur 9 Punkte bis zur Meisterschaft
- Anzeige -
- Anzeige -

Nach dem souveränen Halbfinaleinzug steht für den FC Barcelona die Liga an, in der man nur noch 9 Punkte von der Meisterschaft entfernt ist. Gegen Real Sociedad (Samstag, 20.45 Uhr) können Messi und Co. im Camp Nou den nächsten Schritt Richtung Titel gehen.

Anders als noch im letzten Ligaspiel gegen Huesca setzt Valverde diesmal auf seine derzeit  beste Mannschaft: Ter Stegen, Semedo, Piqué, Rakitic, Busquets, Coutinho, Arthur, Suárez, Messi, Dembélé, Cillessen, Malcom, Lenglet, Jordi Alba, Roberto, Aleñá, Vidal und Umtiti. Somit sind Murillo, Todibo und Boateng, die gegen Huesca in der Startelf standen, diesmal nicht dabei. Ferner sind Vermaelen und Rafinha weiterhin verletzt.

In 8 Tagen zum Titel?

Der FC Barcelona braucht drei Siege und neun Punkte, bis die Meisterschaft auch rechnerisch entschieden ist. Die nächsten Gegner lauten Real Sociedad, Deportivo Alavés sowie Levante und könnten allesamt innerhalb der nächsten 8 Tage besiegt werden. Sollte Valverde den Titel so schnell wie möglich holen wollen, worauf der einberufene Kader hindeutet, dann wird es wohl nur punktuelle Rotation auf 2 bis 3 Positionen geben.

In der Verteidigung bietet sich hierfür Umtiti an, der allerdings eher für Lenglet in die Startelf rücken würde, nachdem das Duo bestehend aus Lenglet und Umtiti gegen Villareal vor einigen Wochen nicht überzeugte. Im Mittelfeld drängt sich vor allem Vidal auf, welcher in wichtigen Spielen nur von der Bank aus zu Einsätzen kommt. Carles Aleñá ist eine weitere Option, der 21-Jährige konnte sich allerdings in seinem letzten Spiel nicht empfehlen. In der Offensive wird Dembélé mit hoher Wahrscheinlichkeit von Beginn an spielen, um dem jungen Franzosen nach seiner Verletzung wieder zur alten Form zu verhelfen. Sollte sich Valverde dazu entscheiden Messi zu schonen, bietet sich auch Malcom als Flügelspieler an. 

Valverde über die Liga und Liverpool

Vor der Partie betonte Valverde, dass man die Begegnung mit der nötigen Seriösität angehen werde: „Real Sociedad hat großartige Spieler und viele Optionen in der Offensive. Aber wir müssen gewinnen. Wir haben eine Woche, in der wir die 9 Punkte holen können, die für uns den Titel bedeuten. Es ist nicht irgendein Spiel, sondern es kann ein wichtiger Schritt Richtung Meisterschaft sein.” 

Daneben kam der Cheftrainer auf die Champions League und Halbfinalgegner Liverpool zu sprechen. „Sie sind ein sehr starker Gegner mit einer Offensive, die ihr Potential schon in der letzten Saison gezeigt hat und jetzt auch in dieser zeigt. Im letzten Jahr kamen sie ins Finale und dieses Jahr spielen sie auch gut, während sie noch um den Ligatitel kämpfen. Es ist ein attraktives Spiel für alle und es wird sehr schwer.”

Fakten zum Spiel

Während sich der FC Barcelona mit Messi in Höchstform zur Zeit auf dem besten Weg zum Triple befindet, steht Real Sociedad auf dem 10. Tabellenplatz. Die Basken verloren nur eins ihrer letzten 5 Spiele, dazu gab es einen Sieg und ganze drei Unentschieden. Ihr bester Ligaschütze ist Mikel Oyarzabal mit 12 Toren. La Real ist momentan umgeben von Verletzungssorgen, da Spieler wie Theo Hernández, Illaramendi, David Zurutuza und Adnan Januzai verletzt sind. Neben Oyarzabal im Sturm sind Juanmi und Willian José wichtige Akteure. Letzterer hat in jeder der 3 letzten Saisons gegen Barça getroffen.Auch der frühere Barcelona-Spieler Sandro Ramírez spielt bei Real Sociedad, konnte in der laufenden Saison jedoch bislang keinen Torerfolg feiern.

Auch wenn die Liga in tatsächlicher Hinsicht schon entschieden ist, wollen Valverde und seine Mannschaft den Titel so schnell wie möglich holen. So könnte man Liverpool im Hinspiel zu Hause schon als Meister empfangen und in der Ligabegegnung vor dem Rückspiel Kräfte schonen, während die Engländer wohl noch bis zum Ende um den Ligatitel kämpfen werden müssen.

- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE