FC Barcelona: Rekord an ungeschlagenen Spielen in der Primera División

StartLa LigaFC Barcelona: Rekord an ungeschlagenen Spielen in der Primera División
- Anzeige -
- Anzeige -

Nach dem gestrigen Spiel gegen Leganés, das mit 3:1 gewonnen werden konnte, hat der FC Barcelona einen weiteren Meilenstein in der Geschichte dieses Vereins erreicht: Man egalisierte die Marke an ungeschlagenen Spielen in Folge in Spaniens höchster Spielklasse, der Primera División. Doch das ist nicht die einzige Bestmarke für die Katalanen, auch Trainer Ernesto Valverde darf sich über eine bestimmte Statistik freuen, in der er besser als Josep Guardiola und all seine Vorgänger ist.

FC Barcelona mit geschichtsträchtigem Rekord

Der 3:1-Erfolg Barças stellte nun bereits das 38. Spiel dar, das nicht verloren wurde. Damit zog man mit dem bisherigen Rekordhalter Real Sociedad gleich, der während der Saisons 1978/79 und 1979/80 das gleiche Kunststück vollbracht hatte. Auf diesem Rekord möchte man sich nun aber selbstverständlich nicht ausruhen; mit einem Sieg in der nächsten Partie in der Liga, dem Spiel gegen Valencia am kommenden Samstag, könnten sich die Blaugranas zum alleinigen Rekordhalter aufschwingen und somit eine Marke setzen, die in näherer Zukunft wohl nicht mehr fallen würde.
Real Sociedad gelangen damals 22 Siege und 16 Unentschieden bei einem Torverhältnis von 61:21 zugunsten der Basken. Barça hingegen schaffte 31 Siege bei nur sieben Unentschieden, das stolze Torverhältnis lautet 107:25 für die Katalanen. Die letzte Niederlage des FC Barcelona datiert aus der vergangenen Spielzeit 2016/17, als man am 31. Spieltag in La Rosaleda gegen den FC Málaga aufgrund eines Gegentores durch Jony in der letzten Spielminute die Partie verlor. Dieses Spiel fand im Übrigen vor exakt einem Jahr statt, am 8. 4. 2017.

Ernesto Valverdes erste 50 Spiele als Barça-Coach

Auch für Valverde gibt es einen Grund zum Feiern: Er ist der erste Trainer der Blaugranas, der nach 50 Partien lediglich drei Niederlagen einstecken musste. Überraschenderweise hagelte es die ersten zwei davon gleich zu Beginn der Saison in den beiden ersten Matches der Spielzeit, der Supercopa de España gegen Real Madrid, sodass eine Einstellung des bisherigen Rekords von nur fünf Niederlagen unwahrscheinlich schien. Aber seitdem wurde nur das Copa-del-Rey-Hinspiel gegen den Stadtrivalen Espanyol mit 0:1 verloren; eine vergleichsweise unwichtige Partie, da man das Rückspiel im Camp Nou mit 2:0 für sich entscheiden konnte.

Eine komplette LaLiga-Saison ohne Niederlage?

Bei nur noch sieben ausstehenden Spielen stellt sich natürlich unweigerlich die Frage: Kann dieses Barça ungeschlagen bleiben? Obwohl das sicherlich ein schwieriges Unterfangen wird, könnte man damit einen Rekord für die Ewigkeit erreichen, denn in Spaniens höchster Liga hat es noch nie ein Verein geschafft, in 38 Spielen ungeschlagen zu bleiben. Atlético de Madrid gelang dieses Kunststück 1929/30 zwar ebenso wie Real Madrid 1931/32, allerdings gab es damals nur 18 Partien pro Saison, ein Umstand, der einen Vergleich zur heutigen Situation kaum zulässt.
Wirft man einen Blick auf die anderen großen Ligen Europas, bemerkt man, dass auch dort nur sehr wenige Vereine eine ungeschlagene Ligasaison vollbrachten. In Frankreich und Deutschland beispielsweise gab es dieses Szenario noch nie. In England schafften es die berühmten „Invincibles“ des FC Arsenal in der Saison 2003/04, ohne Niederlage zu bleiben, während in Italien der AC Mailand 1991/92 sowie Juventus 2011/12 in der Serie A kein einziges Mal mit leeren Händen aus der Partie gingen.

Haltet ihr es für möglich, dass sich der FC Barcelona in den Klub der Ungeschlagenen einreiht oder wird es einem Konkurrenten gelingen, den katalanischen Giganten zu überwinden? Eure Meinung ist gefragt!


- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE