La Liga Kompakt – Gareth Bale netzt dreimal ein

StartLa LigaLa Liga Kompakt - Gareth Bale netzt dreimal ein
- Anzeige -
- Anzeige -

Der millionenschwere Waliser Gareth Bale scheint nun endgültig in Madrid angekommen zu sein. Mit einem Hattrick führte er sein Team zu einem Sieg über Real Valladolid und lässt mehr und mehr Kritiker verstummen. Auch Atlético konnte einen erfolgreichen Spieltag verbuchen, allerdings mit mehr Mühe. Auch in unserer Rückschau: Espanyol Barcelona gegen Real Sociedad.

Atlético Madrid musste am Wochenende beim FC Elche ran. Der Aufsteiger stand in der Partie über weite Strecken in der Defensive sehr gut gestaffelt, wurde bei eigenen Angriffen, vorzüglich bei Kontern, aber nur selten wirklich gefährlich. Atlético hatte sichtbar Mühe, und so wartete man bis zur 63. Minute auf einen Treffer. Dann gab Raúl Garcia einen Distanzschuss ab, den Herrera abprallen ließ. Daraufhin riss Diego Costa einen Verteidiger um und so hatte Koke freie Bahn, das Tor zu erzielen, welches nicht hätte zählen dürfen. Wie auch immer, die Madrilenen führten und dieser Umstand schien sie aufzubauen. Zehn Minuten später leitete Adrián mit einem schönen Lupfer in den Strafraum die Entscheidung ein – Costa hatte wenig Mühe, den Treffer zum 2:0-Endstand zu erzielen.

Real Madrid mit leichtem Spiel

Real Madrid empfing in dieser Runde Real Valladolid, und so wie die Namen der beiden Mannschaften es vorausdeuteten, so war es auf dem Spielfeld dann auch. Ronaldo schaute aufgrund einer kleineren Verletzung nur zu, was aber keine Bedeutung haben sollte. Von den Gästen war weder offensiv noch defensiv besonders viel zu sehen, sie machten es Madrid extrem leicht. Einen abgewehrten Schuss von Di María köpfte Bale zur Führung ins Tor, bevor Letzterer mit einer schönen Flanke das Tor von Benzema auflegte. Auch in der zweiten Hälfte ging es dermaßen einseitig weiter, dass Tore nur eine Frage der Zeit waren. Bei einem missglückten Abwehrversuch von Rueda konnte Bale dann ein zweites Mal abstauben und in der letzten Spielminute machte der Waliser nach Zuarbeit von Marcelo noch seinen dritten Treffer der Partie.

Unser Stadtrivale Espanyol Barcelona musste unterdessen gegen Real Sociedad ran. Die Hausherren ließen die Männer aus San Sebastian dabei ihr Spiel machen und lauerten auf Konter, was zunächst auch gut funktionierte. Belohnt wurde dieses Spielweise nach einer halben Stunde, als Sergio García den Ball schön durchließ, Córdoba mit dem Ball in unglaublicher Geschwindigkeit durchbrannte und schön vollendete. Auch Sociedad hatte einige gute Chancen, ließ sie aber liegen. 20 Minuten vor Schluss verschätzte sich Casilla bei einer Flanke aber stark, so dass Griezmann zum Ausgleich kam. Und das sollte noch nicht genug sein, denn kurz vor dem Ende beförderte Stuani nach einer Ecke den Ball unhaltbar in den eigenen Kasten und schenkte Real Sociedad einen 2:1-Sieg.

Die Ergebisse der weiteren Partien

FC Getafe 1:0 UD Levante

Celta de Vigo 3:1 UD Almería

Real Betis Sevilla 2:2 Rayo Vallecano

FC Granada 1:2 FC Sevilla

FC Valencia 3:0 CA Osasuna

Das Spiel zwischen dem FC Villarreal und dem FC Málaga wird noch in einem gesonderten Artikel behandelt und dabei ein genauerer Blick auf den kommenden Gegner geworfen.

- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE

- Anzeige -