Ticker FC Cádiz 0:4 FC Barcelona | Barça-Auswärtsspiel wegen Notfall fast eine Stunde unterbrochen

StartLa LigaTicker FC Cádiz 0:4 FC Barcelona | Barça-Auswärtsspiel wegen Notfall fast eine...
- Anzeige -
- Anzeige -

Der FC Barcelona gastierte zum 5. Spieltag von La Liga beim tor- und punktlosen FC Cádiz. Die Katalanen gewannen 4:0, wegen eines Notfall-Einsatzes auf der Tribüne war die Partie für fast eine Stunde unterbrochen. Cádiz vs. Barça im Live-Ticker.

La Liga, 5. Spieltag: FC Cádiz – FC Barcelona im Live-Ticker

Für diese Startelf entschied sich Xavi. Der Trainer rotierte vor dem Champions-League-Duell mit dem FC Bayern ordentlich durch, unter anderem saßen Robert Lewandowski, Ousmane Dembélé und Pedri auf der Bank.

- Anzeige -

52 Kommentare

  1. Das Spiel, insbesondere die Schlussviertelstunde wurde natürlich überschattet von dem Vorfall. Hoffe da ist alles in Ordnung.

    Die Leistung insgesamt war 45 Minuten lang Mist und danach ziemlich gut. Man merkt einfach, wie Lewy unser Spiele verändert. Er, Dembele und Pedri sind aktuell nicht zu ersetzen. Stehen jetzt mit 13 Punkten gut da. Programm war eher leicht, aber schon 2 gute Teams zumindest gehabt.

  2. Also dieser Ferran wird es bei uns zu nichts bringen! Zumindest nicht auf dem linken Flügel. Der spielt dort so als würde man einen IV als LF aufstellen…entweder man setzt ihn mehr zentral ein oder probiert ihn auf rechts aus, wo er eigentlich beheimatet ist.

    Ich habe von Anfang an gewusst, dass das einfach to much an Rotation ist. Ein Neuzugang auswärts in die Startelf zu packen, der noch dazu debütiert, läuft fast nie gut bei Barça. Und dann Ferran und Depay gleichzeitig aufstellen..da fehlt doch jedes Tempo! War gut gemeint von Xavi und zumindest haben Lewa und CO etwas Verschnaufpause bekommen, aber jetzt muss er sofort handeln. Cadiz wird in der zweiten Halbzeit sowas von auf Zeit spielen…dann die Krämpfe…wir kennen es ja.

  3. ich hab ab der 25. min zuschauen und fand barca solala; irgendwie ists gerad zu viel der rotation auf einmal und einige verbindungen klappen semi, zb auf der achse bellerin mit gavi und balde mit torres und memphis mit raphinha und torres.

    pique macht ein gutes spiel und dirigiert souverän bisher; da sieht man wieder wie gut er im altern sein kann, wenn das team nicht sehr tief verteidigen muss.

  4. Zähe Kost! Ich bin der Meinung, man sollte bereits zur Halbzeit den ersten Wechsel vollziehen und eigentlich die gesamte vordere Reihe bis spätestens zur 60. austauschen. Weil die alle richtig schwach sind. Ferran noch der beste. Also erst Lewy, dann Dembele und Ansu. Mittelfeld und 4er Kette machen es soweit ok, wenn auch nicht gut. Die 2 besten für mich bisher Baldé und Gavi.

  5. Also ich muss sagen, dass ich bei solchen Aufstellungen immer ne gewisse Vorfreude habe, weil ich’s einfach unglaublich spannend finde, ob das „Experiment“ aufgeht. Aber die Aufstellung ist riskant, vielleicht sogar zu riskant. 4er Kette neu formiert, ohne 9er gegen Cádiz, gegen die wir 4 spiele hintereinander wegen des fehlenden 9ers nicht gewonnen haben! Aber normal reicht die Qualität gegen nen schwachen Gegner und wir können auch nachlegen. Xavi macht deutlich, dass es keine klare 1A elf gibt, bzw. dass jeder seine Chancen kriegt. Das kann auch beflügeln! Hoffen wir es. Bei Pep ist gefühlt auch egal wer spielt, derjenige der dran ist liefert. Hoffentlich schafft das Xavi auch bei uns.

  6. Sehr interessante Aufstellung. Über fehlende Rotation können wir uns nicht beklagen. Das ist aber auch Pflicht bei diesem Kader. Ferran Torres wird nach seinem guten Auftritt mit einem Startelfplatz belohnt, ich hoffe er zahlt das Vertrauen zurück und spielt gut. Memphis wird auch interessant. Besonders in der Offensive müssen alle Spieler alles geben, denn jeder von den 6 könnte in der Startelf stehen

- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE