Luis Enrique fokussiert auf die Partie gegen Deportivo de La Coruña

StartLa LigaLuis Enrique fokussiert auf die Partie gegen Deportivo de La Coruña
- Anzeige -
- Anzeige -

Luis Enrique stellte sich einen Tag vor dem Spiel von Barça gegen Deportivo de La Coruña wie immer den Fragen der Reporter und bezog zu verschiedensten Themen Stellung. Das Antwortspektrum reichte von einer Auskunft hinsichtlich eines möglichen Einsatzes von Xavi und Neymar bis hin zu der aktuellen Lage der selten zum Zug kommenden Spieler wie Munir und Douglas. Ferner wurden Fragen bezüglich der Konkurrenz beantwortet.

Was erwartet Luis Enrique von Deportivo de La Coruña? Wird es ein gefährliches Auswärtsspiel?

„Wir erwarten die typischen Schwierigkeiten von Gastspielen, wir haben unser Bestes gegeben in diesen Spielen. Morgen muss guter Fußball gespielt werden. Deportivo hat eine gute Saison bis hierher, sie sind bemüht, die Relegation zu verhindern und werden uns sicherlich Probleme bereiten können.“

Sind Neymar und Xavi einsatzbereit?
„Neymar erlitt lediglich einen Tritt und hat sich dabei nicht weiter verletzt, somit ist er fit und kann spielen. Xavi hat noch kein medizinisches Grünes Licht erhalten und wird dementsprechend nicht auflaufen.“

Bevorzugt Luis Enrique Spiele, die alle drei Tage stattfinden oder ist es angenehmer, nur am Wochenende zu spielen?
„Ich bevorzuge eine Woche zur Vorbereitung für ein Spiel. Das ist deutlich angenehmer, denn das Team kann seine Kraft regenerieren. In großen Wettbewerben muss man jedoch damit klarkommen, alle drei Tage zu spielen. Die Spiele folgen schnell aufeinander, da gibt es kein wegrennen.“

Welchen Einfluss hatte Suárez’ Abstinenz?
„Das gesamte Team ist immer wichtiger als der einzelne Spieler und unsere Ziele formulieren wir immer im Sinne der kompletten Mannschaft. Natürlich ist es besser, wenn alle Spieler zur Verfügung stehen, aber zu bestimmten Zeitpunkten fehlte Luis aus bekannten Gründen und wir dürfen diese Abwesenheit nicht als Ausrede nutzen.“

Wie bereitet man sich als Spieler und Trainer auf solch ein Spiel vor, wenn man drei Tage später gegen Atlético Madrid spielen muss?
„Wir wollen jedes Spiel gewinnen. Dazu müssen wir uns auf unsere aktuellen Spiele voll und ganz konzentrieren. In diesem Fall gehört unsere gesamte Aufmerksamkeit Deportivo de La Coruña.“

Ist es für Munir besser, im B-Team zu spielen?
„Für Spieler ist es immer von Relevanz, dass sie möglichst viel Einsatzzeit erhalten, aber auf dem Feld ist nur Platz für 11 Männer. Für Munir ist es deshalb erstmal besser, in die Reservemannschaft zurückzukehren, denn dort ist er da aufgehoben, wo er die meisten Spielminuten erlangen kann. Trotzdem kann er immer wieder eine Hilfe für die A-Mannschaft sein.“

Welchen Stellenwert hat das Spiel gegen Atlético Madrid im Viertelfinale?
„Im Moment möchte ich nur über das Spiel gegen Deportivo de La Coruña sprechen und nicht über andere Spiele.“

Was hält Luis Enrique davon, eine feste Elf zu haben?
„Ich finde es vielversprechend, wenn man 20 Spieler statt nur 11 hat, welche auf die Partien vorbereitet sind. Besonders in solch einer Saison wie dieser hier. Es ist wichtig, dass alle Einsätze bekommen. Das ist der Grund, weshalb ich so arbeite wie gehabt.“

Heimspiele werden souverän gemeistert, aber die Auswärtsspiele lassen zu wünschen übrig – gibt es eine Auswärtsschwäche?
„Es ist immer schwieriger, wenn du auf fremdem Grund und Boden spielst, da spielen ganz verschiedene Faktoren eine Rolle. Ich kann nur sagen, dass wir jedes Spiel mit der gleichen Mentalität bestreiten: Wir wollen siegen. Das ist bei Auswärtsspielen nicht anders als bei Heimspielen.“

„Es muss angenehm für dich sein, eine solch entspannte Pressekonferenz nach zwei so ernsten Wochen zu haben.“
„Ich weiß nicht, ob diese Pressekonferenz anders als die vorherigen ist. Die Atmosphäre ist meiner Meinung nach so wie bei jeder bisherigen.“

Morgen ist das letzte Spiel der ersten Saisonhälfte – es wird ein Zwischenfazit von Luis Enrique erwartet.
„Das morgige Spiel können wir hier noch nicht einschließen, aber bis jetzt läuft alles gut. Unser Hauptziel besteht darin, in der Zeit von März bis Mai realistische Titelchancen zu haben. Bis jetzt sieht dies bei allen Wettbewerben gut aus. Wir haben Chancen, alles zu gewinnen, aber wir könnten genauso gut auch alles verlieren.“

Was denkt Luis Enrique über Douglas und seine Entwicklung?
„Nicht jeder Spieler kann viele Einsätze erhalten. Douglas befindet sich momentan in einer schwierigen Situation. Er leistet jedoch einen guten Job und kümmert sich darum, die Lage zu ändern.“

- Anzeige -
- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE