Luis Enrique nach dem Derby-Sieg gegen Espanyol Barcelona

StartLa LigaLuis Enrique nach dem Derby-Sieg gegen Espanyol Barcelona
- Anzeige -
- Anzeige -

Vor dem Champions-League-Duell gegen Paris Saint-Germain am kommenden Mittwoch bestätigte der FC Barcelona mit einem 5:1-Sieg gegen Espanyol Barcelona seine gute Form. Trotz des ersten Tores für Espanyol übten die Mannen von Luis Enrique weiter viel Druck aus und drehten das Spiel mithilfe eines Hattricks von Lionel Messi und weiteren Toren von Piqué und Pedro. Der Trainer selbst sprach nach dem Spiel über die Fehler in der ersten Hälfte und lobte sein Team für die Wende in den zweiten 45 Minuten. 

Luis Enrique zum Spiel gegen Espanyol: „Beim Gegentor haben bei uns einige Dinge nicht gestimmt. Das Positionsspiel von uns war in dieser Situation auch nicht gut. Wir mussten das Spiel noch mehr in die Breite ziehen, um in ihren Reihen Lücken zu schaffen. Wenn man das nicht macht, dann ist es auch wirkungslos, wenn man den Ball in den eigenen Reihen hin und her spielt. Es war schwierig für uns. Sie hatten einige gute Konterangriffe, die uns das Leben hätten schwer machen können. Für die Leistung in der zweiten Hälfte war der Ausgleich in der ersten Hälfte der Schlüssel. Das war ein verdienter Ausgleich für die Leistung in der ersten Hälfte und ich denke, dass wir eine viel bessere zweite Hälfte gespielt haben. Wir spielten noch flüssiger und die Spieler waren noch gefährlicher und effektiver im gegnerischen Strafraum.“

Enrique über die Begegnung gegen Paris Saint-Germain: „Ich glaube, dass wir uns derzeit in einer guten Situation befinden. Wir spielen gegen einen Gegner, der uns das Leben schwer machen wird und wir haben auch ein gutes Team. Das Spiel gegen Paris Saint-Germain ist für uns zu diesem Zeitpunkt das perfekte Spiel. Wir haben damit die Gelegenheit eine Mannschaft zu schlagen, die uns bereits im Hinspiel geschlagen hat. Wir wollen ein gutes Ergebnis und die Gruppe gewinnen.“

Über Lionel Messi: „Leo bringt der Mannschaft alles, was in seiner Macht steht. Heute hat er die Tore gemacht, aber auch einige Chancen herausgespielt und defensiv gut gespielt. Er hat wie schon seit Anfang der Saison den größtmöglichen Einsatz gezeigt.“

Piqué, Alba und Rakitić nach dem Spiel

Gerard Piqué

„Die Konterangriffe von Espanyol waren sehr gefährlich und führten auch zum Gegentor. Aber das Tor von Leo hat uns Selbstvertrauen gegeben. In der zweiten Hälfte haben wir besser und auch mit dem Tempo gespielt, das wir uns vorgenommen haben. […] In der ersten Hälfte waren wir nicht so gut, dafür aber in der zweiten Hälfte, in der wir auch organisierter gespielt haben.“

„Mir fehlen die Worte für Messi. Es ist ein Vergnügen, ihn schon so lange in unseren Reihen zu haben. Er hat uns sehr viel gegeben.“

„Wir sind nicht sehr groß und keine Spezialisten für hohe Bälle. Trotzdem haben wir auch gegen Valencia nach einem hohen Ball treffen können.“

Jordi Alba

„Es war sehr schwierig in der ersten Hälfte die Defensive von Espanyol zu überwinden, weil sie sehr gut verteidigt haben. Aber in der zweiten Hälfte waren wir viel besser und hätten auch mehr als fünf Tore erzielen können. […] Über die gesamten 90 Minuten haben wir gut gespielt. Besonders die zweite Hälfte war gut von uns.“

Ich bin glücklich, wie die Saison bisher verläuft, sowohl aus der Sicht der Mannschaft als auch für mich persönlich.“

Ivan Rakitić

„Messis Tor war großartig und wichtig, aber es war auch stark, dass wir Espanyol keine Zeit für Entlastung ließen. Wir haben immer Druck gemacht, bis die Tore gefallen sind.“

„Messi ist einzigartig. Morgen bringt er wieder einen Ball, um ihn unterschreiben zu lassen und ich weiß nicht, was ich jetzt da noch schreiben könnte. Es ist unglaublich, was er macht. Man muss es jetzt einfach genießen und ihm helfen, damit wir dann zusammen noch mehr erreichen. Er ist der beste Spieler der Geschichte.“

„Es gibt Spieler, die mal eine gute und eine schlechte Saison haben, aber er zeigt immer seine Leistung und es ist unglaublich, was er in den letzten fast zehn Jahren gemacht hat. Für mich gewinnt Lionel Messi den Goldenen Ball.“

- Anzeige -
- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE