Luis Enrique: „Pedros Entscheidung war verständlich“

StartLa LigaLuis Enrique: „Pedros Entscheidung war verständlich“
- Anzeige -
- Anzeige -

Der FC Barcelona nimmt am Sonntag Abend endlich wieder den Spielbetrieb in der Liga auf, wenn er auf Athletic Bilbao trifft. Das Ziel in diesem Spiel wird es sein, mit einem besseren Ergebnis als in den letzten beiden Partien gegen den gleichen Gegner hervorzugehen. Zum Ligaauftakt meldete sich standesgemäß Trainer Luis Enrique zu Wort und sprach mit der Presse über den Auftakt, einzelne Spieler und seinen Kader. Barçawelt fasst für euch zusammen.

Luis Enrique …

… über einen Sieg zum Auftakt: „Es ist eine lange Saison und es geht vor allem um Konstanz, aber mit einem Sieg in die Saison zu starten ist immer gut. Wir sind der Meister und wir müssen den Titel verteidigen. Wir sind der Favorit genau wie Atlético es letzte Saison war. Wenn das Jahr beginnt, können sich die Dinge verändern. Es wird eine konkurrenzstarke Liga, mit drei oder vier Teams, die die Meisterschaft gewinnen können.“

… über den Verlust von Pedro: „Pedros Entscheidung war verständlich. Er wollte nicht weiterhin das sein, was er bisher war, und wir müssen das akzeptieren.“

… über den kleinen Kader: „Es ist etwas, an dem wir arbeiten. Wir schauen uns jede Möglichkeit an, aber wir werden bis Januar keine neuen Spieler einsetzen dürfen.“

… über Jordi Alba: „Ich bin mir nicht sicher, ob er das ganze Spiel bestreiten kann, aber wir beobachten ihn ganz genau. Wir können uns immer etwas einfallen lassen.“

… über Neymar: „Es ist so, als würde seine Vorbereitung jetzt beginnen. Man kann gegen solche Dinge leider nicht sehr viel machen, aber er sieht immer besser aus.“

… über die Transfersperre: „Es war eine harte Bestrafung und wir wussten es. Aber in letzter Zeit wurden wir ein wenig daran gewöhnt, unter Rückschlägen wie diesen zu leiden. Wir sind bereit, dem entgegenzuwirken und anzutreten.“

… über den kommenden Gegner: „Die Situation ist besser als einige Tage zuvor. Wir sind frisch und Athletic hat gerade erst in Europa gespielt. Sie sind ein harter Gegner; sie pressen sehr gut und schließen gute Konter ab. Spiele gegen sie machen mir immer zu schaffen.“

… über die Vorbereitung: „Es war ungewohnt, dass wir gleich um zwei Trophäen spielen mussten zu Beginn der Saison wegen der starken vergangenen Spielzeit. Wir sind in einer guten Verfassung und bereit, zu konkurrieren. Wir sind bereit, guten Fußball zu spielen und Titel zu gewinnen.“

… über die Torwartentscheidung: „Es hängt von der Leistung ab. Vielleicht wird ein Torwart in jedem Wettbewerb spielen, vielleicht aber auch nicht. Mir ist noch nicht aufgefallen, ob die Defensive mit dem einen Torwart besser ist als mit dem anderen.“

… über den Einspruch gegen Piqués Vier-Spiele-Sperre: „Wir werden sehen, ob der Einspruch erfolgreich sein wird, aber ich möchte nicht über soetwas sprechen.“

- Anzeige -
- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE