Luis Enrique vor Las Palmas: „Sie haben auch ihre Stärken“

StartLa LigaLuis Enrique vor Las Palmas: „Sie haben auch ihre Stärken"
- Anzeige -
- Anzeige -

Vor dem Champions-League-Spiel gegen Arsenal London muss der FC Barcelona eine weite Reise nach Las Palmas auf sich nehmen. Die Kanaren tun sich aktuell schwer und stehen auf dem drittletzten Tabellenplatz. Trotzdem wird es laut Luis Enrique kein Selbstläufer, denn auch sie haben ihre Stärken. Der Coach des FC Barcelona kam unter anderem noch auf die schwachen Elfmeter und Torwartjuwel Marc-André der Stegen zu sprechen.

Luis Enrique über … 

… die Strategie für das Spiel gegen Las Palmas

… Las Palmas ist in einer schwierigen Situation. Sie gehen gerne Risiken ein und werden versuchen, uns über das ganze Feld hinweg zu pressen. Vermutlich haben sie sich einen höheren Tabellenplatz verdient, es wird sicherlich ein schwieriges Spiel. Nicht nur wegen ihrer defensiven Fähigkeiten. Sie wissen auch, wie sie mit dem Ball umgehen müssen. Es wird nicht einfach, ihnen den Ball abzunehmen und umgekehrt wird es schwierig, gegen Las Palmas den Ball in den eigenen Reihen zu halten.

… das Champions-League-Spiel am Dienstag

… wir sind daran gewöhnt, jeden dritten Tag zu spielen. Das haben wir unabhängig von dem Wettbewerb oder dem Gegner bereits bewiesen. Wir konzentrieren uns voll auf das Spiel gegen Las Palmas.

… die schwache Elfmeterbilanz des Teams

… vielleicht können wir die Tore etwas vergrößern oder so tun, als ob wir Rugby spielen. Es gibt viele Optionen. Es gibt einige Bereiche, in denen wir uns verbessern müssen. Elfmeter gehören dazu.

… Marc-André ter Stegens Rolle beim FC Barcelona

… Marc ist ein hervorragender Spieler, deshalb haben wir ihn im letzten Jahr auch verpflichtet. Er ist perfekt dafür geeignet, das Tor des FC Barcelona zu hüten und hat ein weitreichendes Repertoire an Tricks. Mit seinen 23 Jahren bleibt ihm noch sehr viel Zeit, sich weiterzuentwickeln. Bis dato hat er sich sehr gut präsentiert und ich hoffe, dass er so weitermacht.

… die Meinung, dass die Liga bereits entschieden sei

… Wir müssen so weiterarbeiten, wie wir es die aktuelle Saison gemacht haben. Weder die Spieler noch das Trainerteam verschwenden einen Gedanken daran, dass die Meisterschaft schon uns gehört. Natürlich werden die Top-Teams in dieser Saison noch Punkte liegen lassen. Niemand wird die Meisterschaft abschreiben, solange es noch eine mathematische Chance gibt.

… Luis Suárez‘ monströse Torausbeute

… Das ist ein toller individueller Motivationsschub, aber wir stellen die Ziele des Teams klar in den Vordergrund.

… Die Befürchtung, dass die mediale Glorifizierung von El Tridente für Unruhen innerhalb des Teams sorgen könnte

… Wenn es zu viel Euphorie gäbe oder der Teamgeist in der Umkleidekabine darunter leiden würde, wäre ich besorgt. Aber es macht überhaupt nicht den Anschein. Meine Spieler sind sehr fokussiert und haben klare, gemeinsame Ziele. Ich hoffe, dass jeder Spieler weiterhin Spaß hat und sich der Realität bewusst ist. Diese sieht zurzeit so aus, dass noch nichts entschieden ist.

…Neymars möglichen Einsatz bei den olympischen Spielen

…Die Möglichkeit, seine Nationalität bei den olympischen Spielen zu vertreten, ist immer eine besondere. Schwierig ist nur, dass er vor den olympischen Spielen einen Wettbewerb bestreitet, und zwar die Copa América. Wir kümmern uns sehr um Neymars Wohlbefinden. Man muss alle Optionen abwägen, entscheiden, wer spielt und sichergehen, dass sie nicht zu viele Minuten spielen. Wir wollen sichergehen, dass es sich zum Vorteil für den Spieler entwickelt.

- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE