Luis Enrique: „Wir möchten keinen anderen Platz als die Tabellenspitze“

StartLa LigaLuis Enrique: „Wir möchten keinen anderen Platz als die Tabellenspitze“
- Anzeige -
- Anzeige -

Am späten Samstagnachmittag spielt der FC Barcelona im Camp Nou in der Primera División gegen UD Las Palmas. In diesem Spiel gilt es, das Desaster von Vigo so gut wie möglich vergessen zu machen und einen Pflichtsieg einzufahren. Luis Enrique stellte sich wie üblich einen Tag vor der Partie der Presse und beantwortete Fragen zum vergangenen Spiel, zur Effizienz und zu einigen seiner Spieler.

Luis Enrique …

… über die Niederlage in Vigo:

„Wir hoffen, die Niederlage leitet uns zurück in die Siegesspur. Wir haben dort 17 Torchancen kreiert, aber hinten haben wir es nicht richtig hinbekommen. Die Defensive besteht nicht nur aus dem Torwart und der Viererkette, alle gehören dazu. Es ist eine Lektion, die uns hilft, zu verstehen, wie hart alles ist. Wir haben verdient in Bilbao und Vigo verloren.“

… über die Effizienz bei Torchancen: „Wir kreieren genauso viele Chancen wie letztes Jahr, aber verwerten viel weniger. Ich habe keine Zweifel, dass es nur eine Phase ist und wir wieder mehr treffen werden. Das heißt aber nicht, dass es nicht merkwürdig ist, dass wir so wenige Tore erzielen. Wir analysieren die Dinge, wenn wir gewinnen; stellen Sie sich vor, wie es ist, wenn wir verlieren. Ob individueller oder kollektiver Fehler, es ist alles das Gleiche, die Dinge müssen behoben werden.“

… über den momentanen Tabellenrang: „Wir wollen keine einzige Position haben, die nicht die Tabellenführung darstellt, wir mögen keinen anderen Platz.“

… über das Presseverbot bei Teamreisen: „Das Ziel ist, so gut und professionell wie möglich zu reisen.“

… über Jordi Albas und Sandro Ramirez‘ Einsatzbereitschaft: „Ich werde den Kader noch zusammenstellen, sie sind spielbereit.“

… über Marc-André ter Stegen: „Kritik ist Teil der DNA von Fußball und seine Position wird auf eine bestimmte Art und Weise beurteilt. Es sind nicht nur die Keeper, die Tore zulassen, es ist das ganze Team.“

… über die Aggressivität: „Intensität ist nötig und wir hatten diese nicht in Vigo. Was passiert war, ist, dass ein außergewöhnliches Celta uns in vielen individuellen Zweikämpfen geschlagen hat.“

… über die besorgten Mitglieder: „Wir wissen alle, dass wir uns in der Defensive verbessern müssen, aber kein einziges Mitglied hat mir gesagt, dass es besorgt sei.“

- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE