Noten | Griezmann sehenswert, Araujo souverän, Trincão und Co. enttäuschen

StartLa LigaNoten | Griezmann sehenswert, Araujo souverän, Trincão und Co. enttäuschen
- Anzeige -
- Anzeige -

Beim biederen 1:0 über die SD Eibar schoss Antoine Griezmann den FC Barcelona sehenswert zum Sieg, während Ronald Araujo seine Klasse zeigt. Die anderen Ersatzspieler enttäuschend derweil fast durchgehend. Die Spielerkritik und Noten.

Neto

In seinem siebten Saisonspiel in La Liga vertrat Neto den am Knie verletzten Marc-André ter Stegen mehr als würdig. Dazu muss auch gesagt werden, dass er nur selten gefordert wurde. Außer in der 30. und 31. Minute als Neto gleich zwei Mal parieren musste, Inuis Schuss ließ er nach vorne abprallen, der einzige Wackler an diesem Abend des Ersatzkeepers. Die Null stand am Ende beim möglichen Abschiedsspiel Netos – auch weil er bei Inuis abgefälschtem Schuss kurz vor Schluss Glück hatte, dass die Kugel nur an die Latte klatschte. Barçawelt-Punkte: 7

Ronald Araujo

Ronald Araujo machte ein gutes Spiel. Defensiv stand er sehr stabil und gewann 75 Prozent seiner Zweikämpfe und fünf seiner sechs Luftduelle. Mit langen Bällen versuchte er immer wieder die Reihen Eibars zu überspielen. Und auch das gelang ihm gut, fünf seiner sechs langen Pässe fanden den Mitspieler. Mit zunehmender Spielpraxis merkt man ihm seine Klasse an, mit Araujo wird in der nächsten Saison zu rechnen sein. Barçawelt-Punkte: 8

Frenkie de Jong

Der niederländische Nationalspieler, für den es nach diesem Spiel zur Europameisterschaft geht, war nicht ganz auf der Höhe. Frenkie de Jong agierte im ersten Durchgang noch als Abwehrchef der Dreierkette, ehe er im zweiten Durchgang auf seine gewohnte Position im zentralen Mittelfeld wechselte. Zwar hatte er eine Passquote von 98 Prozent, zum Spiel selbst konnte er aber nur wenig beitragen. In der 16. Minute vertändelte er im Dribbling den Ball vor dem eigenen Sechzehner, der Lapsus wurde aber dank einer herausragenden Mingueza-Grätsche von Eibar nicht bestraft. Nach 74 Minuten war Schluss für de Jong, der im Spiel merklich seine Kräfte schonte. Barçawelt-Punkte: 5

Oscar Mingueza

Oscar Mingueza spielte nur die erste Halbzeit, und das weder schlecht noch gut. Er hatte als diesmal linker Abwehrspieler recht wenig zu tun. Einzig in der 16. Minute verhinderte er nach einem fatalen Ballverlust von Frenkie de Jong in letzter Sekunde das 0:1. Für ihn kam zur Pause Samuel Umtiti in die Partie. Barçawelt-Punkte: 6

Sergiño Dest

Auch Dest erwischte nicht seinen besten Tag. Der Rechtsverteidiger war zwar wie immer viel unterwegs und probierte auch einiges, so wirklich Ertragbares kam dabei aber auch nicht rum. Einzig in der 81. Minute konnte er für Aufsehen sorgen. Dest zog das Tempo im Mittelfeld an und leitete mit einem Pass in den Lauf von Ousmane Dembélé das 1:0 ein. Insgesamt war das aber eher ein durchschnittliches Spiel des niederländischen US-Amerikaners. Barçawelt-Punkte: 5

Sergio Busquets

Der Routinier ging das letzte Saisonspiel sehr gelassen an. Das spiegelte sich auch in seiner Leistung und seinen Statistiken wieder. Sonst brilliert Sergio Busquets mit einer herausragenden Passquote jenseits der 90 Prozent, gegen Eibar kam er aber auf nur 83 Prozent. Außerdem zeigte Busquets wieder altbekannte Schwächen auf wie sein Zweikämpfe – vor allem in der Defensive. Von 15 Duellen gewann er nur vier. Er führte nicht wie sonst das Spiel, im Gegenteil, mit ihm wurde es erst so richtig träge. Kein gutes Spiel zum Abschluss. Barçawelt-Punkte: 4

Ilaix Moriba

Ilaix Moriba durfte erneut von Anfang an ran, jedoch war es – ähnlich wie bei der ganzen Mannschaft – auch von ihm eine mäßige Leistung. Zwar konnte der Youngster mit einer Passgenauigkeit von 94 Prozent bestechen, hatte aber nur wenig Bindung zum Spiel. Seine sonst so dynamischen Bewegungsabläufe und sehr physische Spielweise konnte er nicht an den Tag legen. Zu allem Überfluss rutschte Moriba im gegnerischen Sechzehner aus und knickte unglücklich um, er musste nach 55 Minuten verletzungsbedingt ausgewechselt werden. Barçawelt-Punkte: 5

Francisco Trincão

Es war ein blasser Auftritt des Portugiesen. Oftmals nicht berücksichtigt von Koeman, bekam Francisco Trincão die Möglichkeit im letzten Saisonspiel, sich zu beweisen. Es gab jedoch nur wenig zu berichten. Er hatte nur 21 Ballaktionen, die zu keinen nennenswerten oder gefährlichen Situationen führten. Daher hatte Trincão schon zur Pause Feierabend. Barçawelt-Punkte: 3

Junior Firpo

Auch Junior Firpo bekam zum Abschluss der Saison nochmal die Chance, sich zu beweisen, wusste diese aber nicht zu nutzen. Er war in den ersten 45 Minuten unsichtbar, spielte ungenaue Bälle oder agierte ungeschickt und tapsig. In der 23. Minute sah er die gelbe Karte und foulte zwei weitere Male, weshalb er dann auch zur Pause in der Kabine blieb. Barçawelt-Punkte: 3

Antoine Griezmann

Der Franzose war in seiner bisherigen Zeit für den FC Barcelona nicht dafür bekannt, immer und zu jeder Zeit ins Spiel mit eingebunden zu sein – so auch gegen SD Eibar. Antoine Griezmann war dennoch viel unterwegs, gewann alle seine Zweikämpfe (5) und erzielte sehenswert per Seitfallzieher den 1:0-Siegtreffer in der 81. Minute. Für ihn war es ein runder Abschluss einer starken Rückrunde. Barçawelt-Punkte: 7, MOTM

Ousmane Dembélé

Der französische Flügelspieler absolvierte gegen Eibar eines seiner schlechteren Spiele im Dress der Blaugrana. Mit nur 46 Ballaktionen war er insgesamt sehr unauffällig. Zu seinen gefürchteten Tempodribblings setzte Ousmane Dembélé nur selten an und verlor dazu auch noch 16-mal den Ball. In der entscheidenden Szene zum 1:0 war Dembélé aber mitbeteiligt, als er einen Ball im Sechzehner von rechts in die Mitte chippte, dieser unfreiwillig von Anaitz Arbilla verlängert wurde und am Ende der Aktion Antoine Griezmann per Seitfallzieher einnetzte. Abgesehen von dieser Aktionen so wie einem Torschuss, der über das Gehäuse flog, war es ein nicht sonderlich berauschendes Spiel Dembélés. Barçawelt-Punkte: 5

Jordi Alba

Jordi Alba kam zur Pause und besetzte die Position des klassischen Linksverteidigers. Ähnlich schon wie in den anderen Spielen, fiel seine Leistung ein wenig ab, auch ihm merkt man an, dass ihm das Saisonende zur rechten Zeit kommt. Lange Pässe kamen von Alba gar nicht an und generell war es für seine Verhältnisse ein schlechterer Auftritt. Barçawelt-Punkte: 5

Samuel Umtiti

Samuel Umtiti wurde ebenfalls zur Pause eingewechselt und ersetzte in der Innenverteidigung Oscar Mingueza. Im zweiten Durchgang gab es jedoch nicht so viel für ihn zu tun. Insgesamt waren es souveräne 45 Minuten des Franzosen. Barçawelt-Punkte: 6

Martin Braithwaite

Nach seiner Einwechslung zur Pause war Martin Braithwaite praktisch unsichtbar. Einzig seine Passquote von 100 Prozent ist nennenswert, aber auch nicht wirklich berauschend, da er meistens als Wandspieler agierte in seinen zwölf Ballaktionen. Barçawelt-Punkte: 4

Riqui Puig

Riqui Puig wurde zur 55. Minute für den verletzten Ilaix Moriba eingewechselt. Wie so oft war er sehr engagiert und viel unterwegs, wie so oft sprang dabei aber auch nur wenig heraus. Barçawelt-Punkte: 6 

Miralem Pjanic

Miralem Pjanic kam zur 74. Minute hinein, hatte zum Spiel selbst aber nur noch wenig beizutragen. Barçawelt-Punkte: keine Bewertung

Trainer Ronald Koeman

Das vielleicht letzte Spiel für Ronald Koeman an der Seitenlinie des FC Barcelona war ähnlich zäh wie schon die vergangenen Spiele in der Liga. Möchte man das Spiel seiner Mannschaft stellvertretend durch ein Bild zusammenfassen, dann hätte man Koemans Nahaufnahmen während des Spiels ganz gut verwenden können. Verzweifelt, konsterniert, ideenlos, fast schon gequält saß er auf der Trainerbank. Koeman rotierte viel, Messi fehlte und das Team ist müde und hatte mit der Saison schon abgeschlossen – all das kulminierte  in einem desinteressierten Sommerkick der Blaugrana, bei der auch Koeman wieder nicht sonderlich gut wegkommen wird – schließlich fallen die Darbietungen der Mannschaft letztlich auf den Trainer zurück. Auch mit dem Auftritt in Eibar werden Laporta und Co. kaum zufrieden sein. Barçawelt-Punkte: 5

Erklärung zur Punktevergabe

10 Punkte: Weltklasse
9 Punkte: sehr gute Leistung
8 Punkte: gute Leistung
7 Punkte: ansprechende Leistung
6 Punkte: durchschnittliche Leistung
5 Punkte:
unterdurchschnittliche Leistung
4 Punkte: unbefriedigende Leistung
3 Punkte: schwache Leistung
2 Punkte:
ungenügende Leistung
1 Punkt: Totalausfall

 

Luis Manzi
Freier Sportjournalist
- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE