PK | Koeman: “Kann sein, dass wir für den Sturm jemanden verpflichten”

StartLa LigaPK | Koeman: "Kann sein, dass wir für den Sturm jemanden verpflichten"
- Anzeige -
- Anzeige -

Trotz der finanziell angespannten Lage beim FC Barcelona teilt Ronald Koeman mit, dass noch einen Angreifer verpflichtet werden soll. Vor dem Saisonstart gegen Real Sociedad spricht er bei der Pressekonferenz auch über das Barça ohne Lionel Messi, Memphis Depay, Antoine Griezmann und die Ambitionen.

Seit Freitag ist sie eröffnet, die La-Liga-Saison 2021/22. Am Sonntag steigt dann auch der FC Barcelona in die neue Meisterschaft ein, die Katalanen empfangen im Camp Nou Real Sociedad (20 Uhr, live im Ticker bei Barçawelt

). Im Vorfeld der Partie hat sich Trainer Ronald Koeman am Samstagmittag bei der obligatorischen Pressekonferenz den Fragen der Journalisten gestellt.

Ronald Koeman…

…über den Saisonstart in La Liga gegen Real Sociedad mit Zuschauern im Camp Nou: “Wir freuen uns darüber, nun anzufangen und das mit 20.000 Fans zu tun. Wir wissen um die Qualität von Real Sociedad, gegen das wir in der vergangenen Saison schon einige Mal gespielt haben. Wir blicken nach vorne.”

…über Memphis Depay, Eric Garcia und Rey Manaj, die dank einer Gehaltssenkung von Gerard Piqué pünktlich zum Start bei der Liga registriert werden konnten: “Wir kennen die ökonomische Situation des Klubs ganz genau und der Klub braucht Hilfe in jeder Hinsicht. Man muss die Einstellung von Gerard, Sergi Roberto, Sergio Busquets und Jordi Alba hervorheben. Alle, die schon viele Jahre hier sind, wollen helfen, damit der Klub seine ökonomische Situation verbessert. Es ist wichtig und zeigt, dass sie Leute von hier sind.”

…über das Team ohne den abgewanderten Lionel Messi: “Es wurde viel über Leo Messi gesprochen, was normal ist. Er ist der beste Spieler der Welt und hat seine Effektivität und Qualität, um viele Titel zu gewinnen, hier über viele Jahre gezeigt. Auf der anderen Seite haben wir noch andere Spieler, aus meiner Sicht eine sehr starke Mannschaft. Wir werden Spieler zurückgewinnen, die derzeit verletzt nicht zur Verfügung stehen. Wir haben einen sehr starken Kader, um Bedeutendes erreichen zu können. Ab morgen gibt es keine Ausreden mehr, es geht jetzt um Punkte. Das Team ist bereit, wir hatten eine sehr gute Saisonvorbereitung über fünf Wochen. Ich bin überzeugt, dass diese Mannschaft den Leuten Freude bereiten wird.”

…die Ambitionen in der Champions League: “Die Champions League ist etwas anderes. Man muss immer eher an die eigene Liga denken. In der Hinsicht sind wir ein starkes Team, da können wir das Maximum in Angriff nehmen. Es gibt Klubs, die schon die Champions League gewannen, die nicht die besten Spieler der Welt hatten.”

…über Messis Wechsel zu Paris Saint-Germain und die dortige Vorstellung: “Es ist für alle Culés schmerzhaft. Was Messi für den Klub geleistet hat, was für ein Spieler er ist… Wir vermissen ihn, weil er in Barças Historie ein so wichtiger Spieler war. Aber man darf auch nicht in der Vergangenheit leben. Es sind Dinge, die passieren, die Leute wechseln die Vereine, die jungen Spieler sind die Zukunft. Von daher bin ich optimistisch mit der Mannschaft, die wir haben. Man muss im Hier und Heute leben.”

…über Pedri, der nach Europameisterschaft und Olympia so gut wie keine Sommerpause hatte und schon wieder mittrainiert: „Pedri ist genauso wie Eric Garcia erhobenen Hauptes zurückgekehrt. Sie haben eine gute Olympiade gespielt und sind mit dem Kopf nun bei Barça. Im Training haben sie gezeigt, dass sie in einer guten Verfassung sind, um spielen zu können.”

…über Mittelfeld-Youngster Gavi, der sich vor zwei Wochen eine Kieferfraktur zuzog: „Er trägt eine Gesichtsmaske und wir morgen zur Verfügung stehen.”

…über weitere Offensiv-Verstärkungen nach Messis Abgang: “Uns fehlen vorne Leute. Uns fehlt Ansu, Dembélé, Agüero, Coutinho. Das sind vier Spieler mit einer hohen Qualität. Was wir vorne haben, ist wenig. Deshalb haben wir darüber gesprochen, ob wir einen Stürmer verpflichten können. Es hängt alles davon ab, ob es möglich ist, dass wir verpflichten können. Es hängt alles vom Thema Fair Play ab. Wenn es möglich ist, kann es sein, dass wir für den Sturm jemanden verpflichten.”

…über Memphis Depay: “Ich erwarte viel von Memphis. Ich kenne ihn sehr gut, wir waren zwei Jahre lang gemeinsam bei der Nationalmannschaft. Er war dort ein fantastischer Spieler, hat der Mannschaft eine Menge Effektivität gegeben. Ich fordere hier das gleiche. Er ist ein kraftvoller, schneller Angreifer, effektiv. Wir haben mit Leo viel Effektivität verloren, sodass wir sie nun von anderen Spielern fordern – nicht nur von den Stürmern, auch von den Mittelfeldspielern. Memphis ist ein sehr wichtiger Spieler.”

…über Antoine Griezmann: “Ich habe bereits letzte Saison einige Male gesagt, dass es mir sehr gefällt, mit Antoine zu arbeiten, denn er hilft der Mannschaft immer, wenn wir den Ball nicht haben. Dazu ist er eine sehr freudige Person. Er ist ein Spieler, der so wie andere einen Schritt nach vorne machen und effektiver in seinem Spiel werden muss. Sicherlich wird er jetzt wichtiger werden. Es ist sicherlich eine Möglichkeit für mich, dass Antoine die Position von Leo besetzt. Er gibt der Mannschaft und sich selbst Freiheiten, was für ihn gut ist.”

…über Top-Verdiener wie Griezmann oder Philippe Coutinho, von denen man vielleicht ebenfalls eine Gehaltssenkung zum Wohle des Vereins hätte erwarten müssen: “Das ist eine für mich komplizierte Frage, es ist ein Thema des Klubs. Der Präsident muss in der Hinsicht bestimmen. Ich kann dazu keine Meinung abgeben.”

…über die zuletzt verletzten Frenkie de Jong und Ansu Fati: “Frenkie hat die letzten zwei Tage ohne Probleme am Training teilgenommen und wenn nichts passiert, dann steht er zur Verfügung, um am Sonntag zu spielen. Und Ansu erholt sich von seiner Verletzung. Er hat einige Schritte nach vorne gemacht. Es ist immer schwer zu sagen, wann er zurückkehren kann. Aber wenn es gut läuft, könnte er in zwei, drei Wochen wieder mit der Mannschaft trainieren und nach der Länderspielpause wieder spielen.”

Filip Knopp
Redakteur und Sportjournalist
- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE