Spielerkritik | Barça besser als gegen Rom

StartLa LigaSpielerkritik | Barça besser als gegen Rom
- Anzeige -
- Anzeige -

Mit 2:1 gewinnt der FC Barcelona gegen Valencia und ist somit zum 39. Mal in Folge ungeschlagen in LaLiga. Für die Katalanen war dieser Sieg ein wichtiger für die Moral, da man unter der Woche ja hochgradig peinlich aus der Champions League ausgeschieden war. Die Mannschaft von Ernesto Valverde zeigte zumindest Reaktion, auch wenn die Personalentscheidungen einmal mehr fraglich waren und die Ordnung auf dem Feld nicht immer gegeben schien.

Marc-André Ter Stegen

Ter Stegen musste heute nur einmal hinter sich greifen. Auch wenn man sich bei einem Elfmeter nicht erwartet, dass ihn der Torhüter hält, so sah Ter Stegen doch etwas unglücklich aus. Der Patzer beim Pass, den er vor einer überragenden Parade hatte, passiert ihm auch nicht oft. Ansonsten war die Partie von tollen Paraden geprägt. Barçawelt-Note: 2, Ter Stegen ist einfach ein klasse Torwart

Sergi Roberto

Sergi Roberto war etwas besser als gegen Rom aber noch lange nicht an seiner Bestform angelangt. Barçawelt-Note: 3-, Steigerungspotenzial

Gerard Piqué

Piqué war heute der Abwehrchef und bügelte einmal großartig einen peinlichen Patzer von Umtiti aus. Barçawelt-Note: 2, Piqué als Abwehrchef

Samuel Umtiti

Umtiti machte durch sein Tor seinen Patzer zwar ein wenig wieder gut, ist aber noch imer auf der Suche nach seiner Form aus der Hinrunde. Barçawelt-Note: 3-, Umtiti muss mehr Reife zeigen

Jordi Alba

Alba war auf der linken Seite sehr aktiv, traf im Abspiel aber oft die falschen Entscheidungen. Insgesamt war es aber eine sehr starke Partie. Barçawelt-Note: 2-, Alba ebenfalls besser als in Rom

Sergio Busquets

Busquets würde wohl auch spielen müssen, wenn er zwei gebrochene Zehen hätte. Barçawelt-Note: 3, man sieht ihm an, dass er noch nicht ganz fit ist

Paulinho Bezerra

Paulinho ist einfach ein Fremdkörper im Spiel von Barça. Seine Ballkontrolle hat massiv abgenommen. Kommen die Tore nicht dazu, so bleibt leider nicht mehr viel übrig. Barçawelt-Note: 4-, Paulinho sollte auch einmal aktiv am Kombinationsspiel teilnehmen

Andrés Iniesta

Iniesta war heute klar stärker als gegen Rom und zeigte oft seine Klasse in der Offensive. Barçawelt-Note: 2-, schade, dass es ihn wohl nach China zieht

Philippe Coutinho

Coutinho war heute der Aktivposten schlechthin in der Offensive. Sein bestes Spiel im Trikot der Blaugrana. Barçawelt-Note: 1, weiter so

Lionel Messi

Messi wirkte heute einmal mehr überspielt und müde. Man könnte ihm auch langsam eine Pause gewähren. Er hat noch einige Spiele und vor allem eine WM zu absolvieren. Barçawelt-Note: 4+, Messi ist ausgepowert.

Luis Suárez

Bis auf das Tor war Suárez in der Offensive quasi inexistent und traf wenn, dann die falschen Entscheidungen. Barçawelt-Note: 5+, das Plus ist für das Tor

Ousmane Dembélé

Dembélé spielte nur wenige Minuten und verursachte gleich einen Elfmeter. Sonst kam vom Franzosen nichts. Barçawelt-Note: 4, so stellt man sich die Einwechslung nicht vor

Denis Suárez

Denis vergab nach seiner Einwechslung noch eine hundertprozentige Torchance. Barçawelt-Note: 4+, er trägt auch Suárez im Namen :P

Nélson Semedo

In seinen gut fünf Sekunden konnte Semedo nicht mehr in Erscheinung treten. Barçawelt-Note: gute Mitarbeit, er muss sich bei dieser Einwechslung etwas fehl am Platz vorgekommen sein

Ernesto Valverde

Valverde wirkt etwas von der Rolle. In der Pressekonferenz nach dem Spiel gab er zu verstehen, dass er bereits vor dem Rom-Spiel über diese Partie nachgedacht habe. Da muss man ganz klar die Prioritätensetzung hinterfragen, wenn man ein Spiel in der Liga, obwohl man elf Punkte Vorsprung hat, wichtiger nimmt als ein Rückspiel im CL-Viertelfinale. Die Aufstellung sah schlussendlich aber nicht wirklich nach einer taktischen Meisterleistung aus, da bis auf Paulinho und Coutinho ohnehin dieselbe Elf wie gegen Rom spielte. Valverde muss seine Personalentscheidungen langsam echt hinterfragen, denn dieses Kadermanagement ist mitverantwortlich für das Scheitern in der CL und die Müdigkeit der Spieler. Die späten Einwechslungen kann er sich auch gleich sparen. Was er sich bei Semedo gedacht hat, weiß wohl nur er selbst. Barçawelt-Note: 4-, Valverde wirkt neben der Spur und viel zu stur

- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE