Spielerkritik | CA Osasuna – FC Barcelona: Lionel Messi und Luis Suárez sorgen für den Sieg

StartLa LigaSpielerkritik | CA Osasuna - FC Barcelona: Lionel Messi und Luis Suárez...
- Anzeige -
- Anzeige -

Nach dem Spiel gegen die Borussen aus Mönchengladbach ist der FC Barcelona nun zu Gast beim Tabellenletzten CA Osasuna gewesen. Trotz der klaren Vorzeichen begann der FC Barcelona druckvoll, aber es fehlte zu Beginn der Partie das letzte Quäntchen Glück. Erst in der zweiten Halbzeit platzte der Knoten und Barça ging in Führung. Sowohl Lionel Messi als auch Luis Suárez konnten ihre Torkonten erhöhen und sorgten für die Tore in der Partie. Über die Leistung der Spieler im Einzelnen erfahrt ihr im Nachfolgenden mehr. 

Marc-André ter Stegen

Nach seiner Verschnaufpause gegen seinen Ex-Klub stand ter Stegen standesgemäß zwischen den Pfosten. Äußerst wenig hatte Marc-André ter Stegen zu erledigen. Seine Passqualitäten stellte er diesmal nicht zur Schau. Barçawelt-Note: 2-

Sergi Roberto

Die Verschnaufpausen in den letzten Wochen haben Sergi Roberto anscheinend ziemlich gut getan. Einige schöne Kombinationen hatte der Rechtsverteidiger vorzuweisen und schloss sogar die meisten Dribblings in der ersten Halbzeit ab. Auch seine 100 prozentige Passquote in der ersten Hälfte der Partie sind erwähnenswert. Ganze acht Dribblings schloss er insgesamt ab und gewann fünf Zweikämpfe. Barçawelt-Note: 2+

Gerard Piqué

Die Innenverteidigung des FC Barcelona war heute größtenteils beschäftigungslos. Piqué führte keine nennenswerten Defensivaktionen oder wurde vor große Probleme gestellt. Zwei Zweikämpfe gewann Piqué und bot eine solide Vorstellung. Barçawelt-Note: 2-

Samuel Umtiti

Umtiti gewann drei Zweikämpfe und von seinen zehn lang gespielten Pässen kamen neun an. Mit einem wichtigen Zweikampf zu Beginn der zweiten Halbzeit verhinderte er Schlimmeres – klasse Einsatz.  Barçawelt-Note: 2

Jordi Alba

Während Sergi Roberto spielerisch auf sich aufmerksam machte, assistierte Jordi Alba die Tore von Lionel Messi und Luis Suárez und konnte sein Scorerkonto aufwerten. Er absolvierte eine für ihn gewohnte offensive Partie. Barçawelt-Note: 1-

Sergio Busquets

Auch wenn es ‘nur’ das Tabellenschlusslicht war, so überzeugte Busquets in alter Manier und spielte alleine in der ersten Halbzeit 63 Pässe. Darüber hinaus gewann er vier Zweikämpfe und spielte die meisten langen Bälle in die Offensive – von den 17 gespielten Bällen kamen immerhin 13 an. Er lieferte den Assist für das dritte Tor der Blaugrana. Barçawelt-Note: 2

Andrés Iniesta

Iniesta ist einfach nicht aus dem Kader und der Startelf des FC Barcelona wegzudenken. Hoffentlich bleibt er den Katalanen weiterhin auf diesem hohen Niveau erhalten. Im Mittelfeld und generell von allen Akteuren des FC Barcelona führte Iniesta die meisten Zweikämpfe – ganze acht Stück. Nach Busquets spielte er die meisten Pässe, 105 an der Zahl. Barçawelt-Note: 2

André Gomes

Den unauffälligsten Part im Mittelfeld spielte Gomes, der weder offensiv noch defensiv ernsthaft in Erscheinung trat. Für ihn kam Rafinha in die Partie. Barçawelt-Note: 3

Arda Turan

Im letzten Spiel noch der Matchwinner und heute das schwächste Glied in der Offensive. Arda Turan bekam nicht viel auf die Beine. Ohne Auffälligkeiten wurde Turan in der zweiten Halbzeit für Denis Suárez ausgewechselt. Barçawelt-Note: 4

Luis Suárez

Sein Durchsetzungsvermögen als Stürmer ließ Suárez mit einer Torchance zu Beginn des Matches aufblitzen, als er mit dem Rücken zum Tor stand und dem Verteidiger nicht die Chance gab, dann Ball zu nehmen. Leider traf er im Anschluss nur den Pfosten. Von seinen vier Torschüssen in der ersten Halbzeit, konnte er keine verwerten. Dafür schoss der Uruguayer in der zweiten Halbzeit ein Tor nach Vorlage von Alba. Barçawelt-Note: 2

Lionel Messi

Wenig überraschend war in der Offensive einmal mehr Lionel Messi der Dreh- und Angelpunkt. Seine Kollegen fütterte er mit klasse Pässen und setzte diese gut in Szene. Allerdings offenbarte er anfangs für das heutige Spiel gegen die Mannschaft aus Pamplona ungewohnte Abschlussschwächen. Nach dem Seitenwechsel allerdings ließ er diese Zweifel beseitigen, indem er zwei Tore erzielte. Barçawelt-Note: 1

Denis Suárez

Die ‘Nummer 6’ brachte keine Impulse in das Spiel bzw. beeinflusste das Spiel nicht gravierend. Barçawelt-Note: Keine Bewertung

Rafinha

Auch der Brasilianer Rafinha konnte wie Denis Suárez dem Spiel nichts mehr geben.  Barçawelt-Note: Keine Bewertung

- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE