Spielerkritik | Nullnummer gegen Getafe

StartLa LigaSpielerkritik | Nullnummer gegen Getafe
- Anzeige -
- Anzeige -

Mit 0:0 trennt sich der FC Barcelona daheim von Getafe. Das war eindeutig zu wenig. Nun sind es nur noch sieben Punkte auf Atlético Madrid und Barça steht in der Liga auf einmal nicht mehr so souverän auf Tabellenplatz eins. Ernesto Valverde versuchte in der Halbzeit zwar, das Spiel zu Barças Gunsten anzupassen, doch fand gegen das gut stehende Getafe einfach kein Rezept. Für Barça war es das fünfte Unentschieden in dieser Saison. Barçawelt hat wieder die Spielerkritik für euch.

Marc-André Ter Stegen

Ter Stegen musste heute nicht hinter sich greifen. Zweimal war er beim Herauslaufen nicht ganz souverän, aber insgesamt ließ er sich nichts zu Schulden kommen. Barçawelt-Note: 2, Ter Stegen ohne viel Arbeit

Sergi Roberto

Barças Rechtsverteidiger machte heute eine bemühte Partie, seine Querpässe und Flanken kamen aber nicht ganz so gefährlich wie sonst. Barçawelt-Note: 2-, Sergi Roberto solide

Yerry Mina

Mina agierte bei seinem Debüt relativ solide und war dabei nur ein paar Mal unsicher im Herausspielen. Auch vor dem gegnerischen Tor wurde er gefährlich. Barçawelt-Note: 3, Mina in der Luft eine Macht

Lucas Digne

Digne lieferte auf der für ihn ungewohnten Position eine durchaus solide Partie ab. In Luftduellen zieht er aufgrund seiner Größe leider den Kürzeren. Barçawelt-Note: 3, Digne souverän

Jordi Alba

Jordi Alba kam über den linken Flügel heute nicht ganz so spritzig wie sonst und war vor allem in der Ballbehandlung nicht immer sattelfest. Barçawelt-Note: 3-, Alba war diese Saison schon besser

Sergio Busquets

Busquets agierte defensiv souverän und versuchte auch offensiv Duftmarken zu setzen. Leider fehlten ihm ein wenig die Anspielstationen. Barçawelt-Note: 2-, Busquets gewohnt sattelfest

Ivan Rakitić

Der Kroate war im Zurückerobern der Bälle heute sehr wichtig. Eine gute Vorstellung. Barçawelt-Note: 2-, der Mittelfeldmotor stabil

Philippe Coutinho

Coutinho versuchte offensiv zwar einiges, war aber in seinen Aktionen oft glücklos. Da muss noch mehr kommen. Barçawelt-Note: 3-, Coutinho scheint noch nicht ganz im System angekommen zu sein

Lionel Messi

Messi musste sich die Bälle heute oft aus dem Mittelfeld holen und wurde gut zugestellt. Das war auch der Grund, warum ihm insgesamt nicht allzu viel gelang. Barçawelt-Note: 3, der Boss heute glücklos

Luis Suárez

Grundsätzlich arbeitete Suárez heute zwar viel, war aber nie wirklich zwingend. Gerade heute stand er oft im Abseits. Barçawelt-Note: 3-, Suárez von der Abseitsfalle ausgebremst

Paco Alcácer

Paco gelang heute leider herzlich wenig, er wirkte teilnahmslos. Barçawelt-Note: 4-, Paco wie ein Fremdkörper

Andrés Iniesta

Iniesta konnte das Spiel heute nicht zu Barças Gunsten drehen. Das Mittelfeld-Genie machte aber gleich mächtig Wirbel. Barçawelt-Note: 2, Iniesta mit einer guten Vorstellung

Ousmane Dembélé

Der Franzose nahm zwar bemüht am Offensivspiel teil, wirkte in einigen Situationen aber etwas hölzern in seinen Bewegungen. Barçawelt-Note: 3, man sah Dembélé die erst kurz vergangene Verletzung noch an

Paulinho Bezerra

Paulinho konnte keine entscheidende Duftmarke setzen. Barçawelt-Note: keine Bewertung, Paulinho fiel nicht auf

Ernesto Valverde

In der zweiten Halbzeit konnte Valverde nicht mehr viel ausrichten, eventuell hätte er das Spiel von Beginn an etwas offensiver anlegen sollen. Das hat er der neu formierten Abwehr aber offensichtlich nicht zumuten wollen. Eine Dreierkette wäre heute vielleicht die bessere Wahl gewesen. Barçawelt-Note: 3, nicht der beste Matchplan von Valverde

- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE