Spielerkritik und Benotung gegen Deportivo de La Coruña: Eine mäßige Leistung der Akteure

StartLa LigaSpielerkritik und Benotung gegen Deportivo de La Coruña: Eine mäßige Leistung der...
- Anzeige -
- Anzeige -

Am Ende trennen sich der FC Barcelona und Deportivo de La Coruña 2:2. Die Katalanen verschenken auf unnötige Weise einen sicher geglaubten Sieg und kassieren in der Schlussphase noch zwei Gegentore zum 2:2-Endstand.

Claudio Bravo

War bei den Gegentoren eher machtlos. An ihm lag es nicht, dass der FC Barcelona heute Punkte ließ. Dennoch sind zwei Gegentore zwei Gegentore. Note: 2-

Dani Alves

Hat in Halbzeit eins gut begonnen, war aber auch einer der Spieler, von dem in der Schlussphase zu wenig kam. Defensiv wurde er bei den Kontern von Deportivo schmerzlich vermisst. Note: 3-

Gerard Piqué

Wenn man sich zwei so unnötige Gegentore fängt, dann kann man nicht wirklich von einem gelungenen Arbeitstag sprechen. Piqué wirkt oftmals einfach unkonzentriert. Dass er den Ball in der Schlussphase bei einem Einwurf aus der Hand fallen lässt und dadurch wertvolle Sekunden verloren gehen, ist irgendwie auch bezeichnend. Note: 3-

Javier Mascherano

War das ganze Spiel unauffällig, vermittelte bei den Gegentoren aber auch keinen stabilen Eindruck. Irgendwie wirkte es am heutigen Tag so, als sei der Argentinier immer einen Schritt zu spät. Note: 3-

Jordi Alba (bis Minute 77′)

War aus der Defensive heute mit Sicherheit der auffälligste Akteur. Offensiv kam von Alba einiges, was brauchbar war, die Gegentore fielen auch erst nach seiner Auswechslung. Note: 2

Sergio Busquets

War nicht so souverän, wie man es von ihm gewohnt ist. Dennoch war er mit Sicherheit nicht der entscheidende Faktor für den Punkteverlust heute. Note: 3+

Ivan Rakitić (bis Minute 72′)

Das Tor des Kroaten reichte leider nicht zum Sieg. Insgesamt war er aber einer der Aktivposten im Mittelfeld heute. Note: 2+

Andrés Iniesta

War heute mit ungewohnt vielen Fehlpässen auffällig und strahlte auch nicht die Sicherheit aus, die man von ihm gewohnt ist. Note: 3

Sandro Ramírez (bis Minute 68′)

Dass Sandro Neymar nicht ersetzen kann, ist klar, dennoch muss von einem Bankspieler mehr kommen. Die Leistung war besser als jene gegen Rom, aber bei weitem nicht ausreichend, um zu überzeugen. Note: 4

Luis Suárez

Suárez war wesentlich aktiver als Sandro, konnte aber heute auch beim besten Willen nicht so überzeugen, wie man es von ihm gewohnt ist. Note: 3+

Lionel Messi

Der Argentinier ist eindeutig noch nicht bei 100%, dennoch war er von den Angreifern am heutigen Tage mit Sicherheit derjenige, der am meisten versuchte. Note: 2-

Munir el Haddadi (ab Minute 68′)

Munir war 25 Minuten de facto unsichtbar. Note: 5

Sergi Roberto (ab Minute 72′)

Versuchte das Mittelfeld zu ordnen, nach vorne kam von ihm nicht viel. Er ist aber keinesfalls derjenige, der etwas mit dem Unentschieden zu tun hat. Note: 2-

Jérémy Mathieu (ab Minute 77′)

Das war absolut nichts vom Franzosen. Auf links kann er Alba einmal mehr nicht gleichwertig ersetzen. Ihm die Schuld für den Punkteverlust zu geben, wäre falsch. Dennoch war das absolut nichts. Note: 5

- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE