Spielerkritik | Valencia CF – FC Barcelona: Messi, Suárez und Neymar boten dem Gegner die Stirn

StartLa LigaSpielerkritik | Valencia CF - FC Barcelona: Messi, Suárez und Neymar boten...
- Anzeige -
- Anzeige -

Das war vielleicht ein hart erkämpfter Sieg! Mit 3:2 setzt sich der FC Barcelona in allerletzter Sekunde bei Valencia CF durch – per Elfmeter. Lionel Messi verwandelt den Strafstoß souverän, obwohl Diego Alves im Tor der Fledermäuse sogar die Ecke errät. Messi traf zum zwischenzeitlichen 1:0 und Luis Suárez konnte nach einem Rückstand auf 2:2 stellen. Neben den beiden war auch Neymar am heutigen Tag sehr wichtig und wusste zu überzeugen. Ein bitteres Pflaster ist die Tatsache, dass Andrés Iniesta sich schon in der Anfangsphase verletzte und, so wie es aussieht, wohl länger ausfällt. Alles Gute, Andrésito – schon an dieser Stelle!

Marc-André Ter Stegen

Der Deutsche im Tor des FC Barcelona machte heute eine solide Partie und hielt sogar zweimal sehr stark. Bei den Gegentreffern war er machtlos, aber im Passspiel auch heute ein wichtiger Faktor. Barçawelt-Note: 2

Sergi Roberto

Sergi Roberto merkte man am heutigen Tag die Verletzung noch an, ihm fehlte ein wenig der Rhythmus. Eine solide Leistung auf rechts, in einigen Situationen zog er im Zweikampf aber eindeutig den Kürzeren. Barçawelt-Note: 3

Javier Mascherano

Mascherano spielte heute wieder in der Innenverteidigung, wenngleich auf der ungewohnten rechten Abwehrseite. Gegen City wusste er zu überzeugen, heute war er durchaus solide, aber bei beiden Gegentreffern sah die gesamte Barça-Defensive nicht gut aus. Barçawelt-Note: 3

Samuel Umtiti

Der Franzose war heute besser als Javier Mascherano und Sergi Roberto. Gerade in der Luft räumte er so ziemlich alles ab, was es abzuräumen gab. In zwei Situationen war sein Stellungsspiel jedoch unsicher und das führte auch prompt zu großer Gefahr. Barçawelt-Note: 2-

Lucas Digne

Lucas Digne war auf seiner linken Seite diesmal der beste Abwehrspieler der Katalanen. Offensiv war er oft sehr aktiv und defensiv nahm er, gerade in Kontersituationen, seinen gegen Spielern auf zehn Metern gefühlte elf ab. Das war wirklich beeindruckend. Barçawelt-Note: 2+

Sergio Busquets

Busquets‘ Formkurve zeigte in der Champions League steil nach oben, heute war dies leider nicht der Fall. Der Defensivakteur verstolperte im Mittelfeld einige Bälle auf unnötige Art und Weise und brachte seine Mannschaft so oftmals in Bedrängnis. Gerade dann, wenn Iniesta als Stütze wegfällt, muss von ihm mehr kommen. Barçawelt-Note: 4+

André Gomes

Der Portugiese konnte gegen seinen Ex-Verein nicht wirklich überzeugen. Einige Ballverluste entstanden durch überhastete Aktionen, oft hielt er den Ball zu lange. Das geht eindeutig besser. Barçawelt-Note: 3-

Andrés Iniesta

An dieser Stelle bleibt uns nur zu sagen: Alles Gute, Andrésito! Man muss auf einen kurzen Ausfall hoffen, was aktuell aber unwahrscheinlich wirkt. Medienberichten zufolge ist mit drei Monaten zu rechnen. Diese Information muss aber noch mit Vorsicht zur Kenntnis genommen werden. Barçawelt-Note: keine Bewertung

Lionel Messi

Der Argentinier zeigte am heutigen Tag einmal mehr, wie wichtig er für die Mannschaft ist. Nach der Auswechslung von Iniesta war er es, der durch einen tollen Schuss für die zwischenzeitliche 1:0-Führung sorgte, und auch sonst übernahm er im Mittelfeld einige Aufgaben und stopfte Lücken, die durch Iniestas Fehlen entstanden. In der 93. Minute war es seine Kaltschnäuzigkeit, die dafür sorgte, dass Barça durch einen Elfmeter doch noch gewinnen konnte. Barçawelt-Note: 1-

Luis Suárez

Sein Tor war wichtig und auch sonst arbeitete Suárez viel. Gerade in Halbzeit eins wirkte er vor dem Tor teilweise aber etwas unglücklich. Der erst kürzlich mit dem goldenen Schuh ausgezeichnete Uruguayer stellte sich aber heute vorbildlich in den Dienst der Mannschaft und fightete enorm, auch wenn spielerisch nicht alles zusammenlief. Barçawelt-Note: 2

Neymar Jr

Neymar spielte heute frech auf. Seine Dribblings wirbelten die Valencia-Abwehr mehrmals durcheinander und auch seine Pässe leiteten gute Torchancen ein. Einen kleinen Schönheitsfehler hat seine ansonsten rundum tolle Leistung allerdings: In vielen Situationen hielt er den Ball einfach zu lange und verschleppte auf diese Art Angriffe. Das sieht man von ihm leider noch etwas zu häufig. Dennoch lieferte der Brasilianer eine sehr gutes Spiel ab. Barçawelt-Note: 1-

Ivan Rakitić

Der kroatische Mittelfeldmotor musste bereits früh für Andrés Iniesta eingewechselt werden, was mit Sicherheit keine angenehme Situation war. Trotzdem stopfte er im Mittelfeld die Lücken gut und erkämpfte einige Bälle wirklich sehr stark zurück. Einzig im Passspiel war der Kroate nicht ganz so sattelfest wie sonst. Barçawelt-Note: 2

Denis Suárez

Denis Suárez wurde für André Gomes eingewechselt und brachte auf der rechten Seite nochmal mächtig Schwung in die Partie. Gerade defensiv spulte er einige wichtige Meter ab. Grundsätzlich war das eine starke Vorstellung. Barçawelt-Note: 3+

- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE