Stimmen | Jordi Alba: „Das war heute eine einmalige Chance für uns“

StartLa LigaStimmen | Jordi Alba: "Das war heute eine einmalige Chance für uns"
- Anzeige -
- Anzeige -

Nach der enttäuschenden 1:2-Heimniederlage des FC Barcelona gegen Granada trauerte Jordi Alba der verpassten Chance nach, die Tabellenführung in La Liga zu übernehmen. Ronald Koeman hingegen echauffierte sich vor allem über seine Rote Karte, die er nicht nachvollziehen konnte. Die Stimmen zum Spiel gegen Granada. 

Jordi Alba:

„Das war heute eine einmalige Chance für uns. Das ist auf jeden Fall ein Rückschlag. Sie kamen zweimal vor unser Tor und machen zwei Tore. Wir hatten eigentlich alles unter Kontrolle. Solche Spiele wie heute müssen wir einfach frühzeitig für uns entscheiden. Mit zumindest einem Punkt hätten wir alles in der eigenen Hand gehabt. Wir müssen jetzt versuchen, die letzten fünf Spiele zu gewinnen und dann abwarten, was passiert.“

Frenkie de Jong: „In der ersten Halbzeit haben wir gut gespielt, daran konnten wir dann nicht anknüpfen. Wir sind sehr enttäuscht, aber jetzt müssen wir wieder aufstehen und bis zum Ende alles geben. Wir müssen die letzten fünf Spiele gewinnen und dann abwarten.“ 

Ronald Koeman: „Der Grund für die Niederlage ist hauptsächlich die mangelnde Konzentration in der Defensive bei den beiden Toren von Granada. Das ist heute eine schwere Niederlage für uns, aber ab morgen werden wir weitermachen, uns auf Sonntag vorbereiten und versuchen, die letzten fünf Spiele zu gewinnen, um Meister zu werden.“

…über seine Rote Karte: „Ich verstehe das nicht. Ich habe ihn [den vierten Offiziellen] nicht beleidigt. Ich habe etwas zu dem vierten Schiedsrichter gesagt und er hat mir auf eine Art und Weise geantwortet, die ich als respektlos empfunden habe. Ich habe dann darauf reagiert, aber ich habe ihn nicht beleidigt. Aber wenn der vierte Offizielle meint, er will heute der Star sein, dann hat er das ja geschafft.“

…über die Veränderungen in der Startformation im Vergleich zum letzten Spiel: „Wir haben schon viele Spiele absolviert und einige Spieler waren müde, das war der Grund. Ich versuche für jedes Spiel die beste Mannschaft aufzustellen.“

- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE