Stimmen | Piqué: „Wir müssen Coutinho unterstützen”

StartLa LigaStimmen | Piqué: „Wir müssen Coutinho unterstützen”
- Anzeige -

Nach dem insgesamt souveränen Pflichsieg gegen Rayo Vallecano bleibt der FC Barcelona Tabellenführer mit einem Vorsprung von sieben Punkten, nachdem auch Atlético Madrid seine Aufgabe mit einem 1:0 Sieg gegen Leganés erledigt hat. Im Folgenden haben wir einige Aussagen von Valverde, Piqué sowie Semedo zusammengefasst. Alle drei fanden insbesondere unterstützende Worte für ihren Mitspieler Coutinho.

Ernesto Valverde

„Wir konnten nicht den ersten Treffer erzielen. Wir mussten das Spiel drehen. Man sieht, dass jeder Gegner kompliziert werden kann, nicht nur für uns, aber auch für andere. Der Ausgleich vor der Halbzeit war eine Erleichterung. Es ist wahr, dass wir in der zweiten Halbzeit viele Tore schießen. Das Positive ist, dass das Team gut spielt.”

„Wir sind ein Klub , der gewinnen will. Wir müssen kämpfen, um Tore erzielen zu können. Wir erwarten von Coutinho Wunder, aber er arbeitet und ist sehr hartnäckig. Vidal hatte ein gutes Spiel. Er und Busquets helfen uns.”

Gerard Piqué

„Ich fühle mich sehr gut. Ich bin ruhig und fühle mich sehr wohl. Das Team hilft sehr und wir leiden weniger. Wir können niemanden aus dem Titelrennen ausschließen, solange es mathematisch möglich ist. Es ist gut, dass wir den Abstand zu Atlético haben.”

„Philippe hat eine gute Saison. Natürlich war seine Ablöse sehr hoch, weswegen höhere Erwartungen an seine Leistung gestellt werden. Wir akzeptieren die Reaktion der Fans, weil sie uns folgen, aber intern müssen wir ihn unterstützen. Wir brauchen ihn auf seinem besten Level für das Saisonende und ich bin sicher, das wird er auch sein.”

Nélson Semedo

„Wir haben nur an Rayo vor dem Spiel gedacht. Wir haben gewonnen und bleiben Erster mit einem guten Vorsprung. Wir müssen uns jetzt auf Lyon fokusieren und wir hoffen, dass wir weiterkommen.”

„Piqué ist einer der besten Verteidiger der Welt. Ich bin glücklich, dass ich an seiner Seite spiele und in jeder Trainingseinheit von ihm lernen kann.”

„Wir müssen Coutinho helfen. Er geht gerade durch eine Phase, die wir alle irgendwann haben. Er arbeitet weiterhin im Training und gibt sein Bestes.”

- Anzeige -
- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE