Stimmen | Sergio Busquets nach dem Sieg gegen Alavés: „Das Finale wird vollkommen anders“

StartLa LigaStimmen | Sergio Busquets nach dem Sieg gegen Alavés: „Das Finale wird...
- Anzeige -
- Anzeige -

Wahnsinn! Was für ein Sieg. Der FC Barcelona verlässt das Feld gegen Deportivo Alavés mit einem souveränen 0:6-Sieg und die Akteure sind voller Freude. Einzig die Verletzung des Außenverteidigers Aleix Vidal ist ein bitterer Beigeschmack einer eigentlich so tollen Partie. Luis Enrique, Ivan Rakitić, Sergio Busquets und Marc-André ter Stegen gingen nach der Partie auf die Gründe ein, die zu dem dominanten Auftritt führten.

Luis Enrique über …

… Aleix Vidal:

„Wir haben alle gesehen, was im Spiel geschah. Sein Knöchel ist entweder gebrochen oder schwer verletzt. Natürlich ist seine Verletzung die Schattenseite dieser Partie. Aleix tut uns sehr leid. Seine Verletzung ist schade für das Team. Wir hoffen auf das Beste und darauf, dass er so schnell und gut wie möglich wieder fit wird.“

… die Partie: „Wenn man den Spielverlauf betrachtet, stellt man fest, dass wir direkt von Beginn an ihr Pressing unterbunden und ihren Spielaufbau vermieden haben. In der ersten Hälfte hatten wir eine Menge Schüsse und dies sollte eine Lektion für uns sein, um im Training einen größeren Fokus auf den Abschluss zu legen. Die Anfangsminuten glichen der Partie in Barcelona. Wir hatten die nötige Geduld. Zu Beginn sind wir nicht perfekt ins Spiel gekommen, da die Gegner physisch fitter waren. Am Ende der ersten Halbzeit, so ca. die letzten 15 oder 20 Minuten, haben wir dann aufgedreht und hatten eine Menge Torchancen, von denen schlussendlich auch zwei den Weg ins Tor gefunden haben. In der zweiten Halbzeit waren wir dann kaltschnäuziger. Sie haben nun mit fünf Spielern verteidigt und standen dadurch etwas sicherer und kompakter. Zu einigen Momenten haben sie auch erneut versucht, Druck aufzubauen, dies haben wir nicht zugelassen. Ich denke, wir haben ein starkes Match abgeliefert. Wir haben ihnen praktisch keine Chancen gegeben und waren letzten Endes sehr effektiv in ihrem Sechszehner. Das sind drei wichtige Punkte, die uns im Titelrennen stärken.“

Ivan Rakitić über …

… Aleix Vidals Verletzung: „Wir sind unglaublich glücklich über diesen Sieg, das Ergebnis und unsere Spielweise. Jedoch sind wir alle zugleich auch aufgrund der Verletzung von Aleix traurig. Es tut weh, ihn so auf dem Feld liegen zu sehen. Die einzige Sache, die ich dazu sagen kann – ich hoffe, es ist nicht so schlimm, wie es aussah. Er ist ein großartiger Kerl und zudem hatte er zurzeit einen echten Lauf. Er hat die vergangenen Partien wirklich fantastisch gespielt. Wir hoffen, es geht ihm möglichst schnell wieder gut und er kann wieder zum Rest der Mannschaft stoßen. Ich war direkt neben ihm. Ich fand es unheimlich. Er hat die Unterstützung der gesamten Mannschaft und wir werden ihm helfen, sich schleunigst zu regenerieren.“

… die Partie: „Ich finde, wir haben sehr stark gespielt. Unser Team brachte eine Menge Geduld und Ruhe aufs Feld. Dadurch hatten wir dann im Laufe der Partie einen vollkommen kompletten Spielaufbau. Das hat uns wahrlich bekräftigt. […] Ich widme mein Tor meiner Familie und ich hoffe, dass ich weiter dazu beitragen kann, diesem Team zu helfen. Ich fühle mich mit jedem Spiel wohler und die Mannschaft bessert sich Woche für Woche. Die Partie gegen Paris wird ein harter Brocken, wir werden alles geben müssen.“

Marc-André ter Stegen über …

… die Verantwortung der Mannschaft: „Unsere Pflicht liegt darin, Spiele zu gewinnen und wir sind drauf und dran alles zu tun, was wir können. Bis jetzt erfüllen wir unser Soll und das tun wir auf einer Art und Weise, die sich sehen lassen kann. Wir bestreiten anschauliche Partien und bieten unseren Gegnern möglichst wenig Möglichkeiten, um zu treffen. Heute haben wir viele Treffer gemacht. Das ist ein Indiz dafür, dass wir sowohl defensiv als auch offensiv zuverlässig sind. Diese Mentalität müssen wir beibehalten. […] Ich bin in den Spielen immer fokussiert, schließlich will ich tolle Paraden machen. Das ist meine Aufgabe.“

Sergio Busquets über …

… das Erfolgsrezept: „Die Mannschaft zeigte sich von der ersten Minute bis zum Abpfiff beeindruckend. Am Ende haben wir einen hohen Sieg geholt. Jedoch ist die Art viel wichtiger als die Höhe des Endergebnisses. Wir müssen unserer Linie treu bleiben, nur so können wir weiter solche Ergebnisse einfahren. […] Im Finale werden wir ein vollkommen anderes Spiel als das heutige sehen. Die Motivation und die Vorbereitungszeit sind neben vielen anderen Faktoren vollkommen unterschiedlich.“

- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE