Stimmen zum Spiel: FC Barcelona gegen Athletic Club – 1.12.2012

StartLa LigaStimmen zum Spiel: FC Barcelona gegen Athletic Club - 1.12.2012
- Anzeige -
- Anzeige -

- Advertisement -

Videoquelle: fcbarcelona – YouTube

Mit dem 5-1 Sieg gegen Athletic Club hat es der FC Barcelona endgültig geschafft, einen neuen Startrekord aufzustellen. Nach 14 Runden liegt Barça mit 40 Punkten und ohne Niederlage souverän auf dem ersten Tabellenplatz. Mit dem Sieg gegen Bilbao und der gleichzeitigen Niederlage von Atlético Madrid gegen Real konnte auch der Vorsprung auf den Zweitplatzierten auf sechs Punkte ausgebaut werden. Tito Vilanova konnte bei der Pressekonferenz seine Freude über den Rekord nicht verbergen und zeigte sich auch ob der grandiosen Leistung seiner Mannschaft besonders zufrieden. „Ich bin glücklich, dass wir den Rekord gebrochen haben und noch viel mehr über die Leistung der Mannschaft. Obwohl wir bereits mit 5-1 in Führung lagen, haben wir weiterhin Druck gemacht, um noch ein Tor zu erzielen. Wenn wir genauso weitermachen, dann bin ich mir sicher, dass wir noch viele Spiele gewinnen werden und wir werden zur Stelle sein, wenn es um den Titel geht.“

Laut Vilanova habe die Spielart des Gegners die eigene Mannschaft zu Höchstleistung getrieben, da Bilbao eine andere Spielweise vorzieht, als der Rest der Liga. „Athletic spielt auf eine ganze andere Art und Weise als die anderen Mannschaften, weil sie nie aufhören zu spielen und bis zur 90. Minute Druck ausüben.“

Erfreuliche Nachrichten gab es über die derzeit verletzten Spieler Marc Bartra, Dani Alves und Alexis Sánchez. Die Genesung aller drei Spieler verlaufe nach Plan und sie seien erst kürzlich zur Mannschaft gestoßen.

Adriano: “Meine beste Saison”

Besonders treffsicher in dieser Saison zeigte sich der Außenverteidiger Adriano, der nach 14 Spielen bei fünf Toren hält und somit der vierterfolgreichste Torschütze der Katalanen ist. „Das ist womöglich meine beste Saison und die ganze Mannschaft spielt großartig, aber wir haben noch viel vor uns. […] Ich habe noch nie so viele Tore zu diesem Zeitpunkt der Saison erzielt. Ich bin sehr froh, dass ich in der Lage bin, Tore zu erzielen und der Mannschaft zu helfen.“. Man habe das Spiel gegen Bilbao von der ersten Minute an ernst genommen und das umgesetzt, was man sich vorgenommen habe. „Die erste Halbzeit war fantastisch. Wir sind zufrieden mit unserer Leistung“, so Adriano.

Cesc Fàbregas: „Das ist immer eines der schwierigsten Spiele des Jahres. Wir haben unser Spiel sehr genossen, weil Athletic uns immer zu Höchstleistungen zwingt.“

Jordi Alba: „Wir sind sehr stolz darauf, den Rekord gebrochen zu haben, aber es ist noch nichts entschieden und wir müssen die harte Arbeit fortsetzen. Die Mannschaft wird nie satt vom Gewinnen und es ist eine Ehre Teil dieser Mannschaft zu sein.“

- Anzeige -
- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE