Stimmen zum Spiel gegen Espanyol Barcelona: Luis Enrique, Busquets, Rafinha und Iniesta

StartLa LigaStimmen zum Spiel gegen Espanyol Barcelona: Luis Enrique, Busquets, Rafinha und Iniesta
- Anzeige -
- Anzeige -

Der FC Barcelona rückt wieder einen Schritt näher zum Titel. Die Katalanen überzeugten beim 0:2-Auswärtssieg mit einer starken Leistung und konnten den Vorsprung auf den Verfolger Real Madrid zwischenzeitlich auf fünf Punkte vergrößern. Hier die Stimmen zum Spiel von Luis Enrique, Sergio Busquets, Rafinha und Andrés Iniesta. 

Luis Enrique über das starke Auftreten seiner Spieler: „Wir waren sehr gut in der ersten Hälfte und haben die wichtigsten Aspekte des Spiels dominiert. Wir hatten viel Ballbesitz in der gegnerischen Hälfte, haben den Ball gut in den eigenen Reihen gehalten, hatten auch einige Chancen und pressten den Gegner sehr gut nach eigenem Ballverlust. Die erste Hälfte ist bis jetzt eine der besten der Saison. Wir wissen, dass die Chancen auf einen Sieg höher sind, wenn wir gut spielen und das ist auch unser Ziel für jedes Spiel. In der zweiten Hälfte haben wir auch gut gespielt, auch wenn der Platzverweis ein paar Zweifel aufkommen ließ. Vielleicht führte das zu einigen Problemen, aber ich denke, dass wir in der zweiten Hälfte trotzdem effektiv und sicher am Ball waren.“

Die weiteren Spiele der Saison: „Wir haben nun ein Spiel mehr hinter uns und haben alles noch selbst in der Hand. Ich wusste, dass es ein schwieriges Auswärtsspiel sein würde, weil es ein Derby ist und zudem noch auswärts gegen diesen Gegner. Die Spiele, die wir noch vor uns haben, werden genauso schwierig und unsere Einstellung sollte wie bereits in der ganzen Saison gleich bleiben. Ich wüsste nicht, wieso wir nun im Endspurt etwas verändern sollten. […] Was zählt, sind Punkte und Siege. Es sind für uns noch fünf Spiele zu bestreiten und auch fünf für unsere Rivalen. Es sind fünf sehr wichtige Spiele.“

Busquets, Rafinha und Iniesta zum Sieg

Sergio Busquets

„Wir sind nun einen Schritt näher am Titel, weil wir ein Spiel mehr hinter uns haben. Es bleibt aber weiterhin sehr schwierig, weil wir mit Real Madrid eine sehr starke Mannschaft hinter uns haben. Wir sind zufrieden mit unserer Arbeit und hoffen, dass sie einen Ausrutscher haben, damit wir dem Titel noch näher kommen.“

„Ich hoffe, dass wir weitermachen können, ohne Verletzungen zu erleiden. Wir befinden uns körperlich in guter Form. Heute war ein schwieriger Tag, weil es viel schwieriger ist, mit zehn Mann zu spielen. Wir haben noch einige Spiele vor uns, aber ich denke, dass wir auf einem guten Weg sind.“

„Ich glaube, dass wir in der ersten Hälfte viel besser waren und wir hatten dadurch zur Pause auch einen Vorsprung. Nach dem Ausschluss hatten sie etwas mehr Ballbesitz. Sie hatten nicht unbedingt mehr Chancen, aber es wurde für uns körperlich etwas schwieriger. Es ist aber ein Spiel weniger zu spielen und das Wichtigste sind die drei Punkte.“

Rafinha

„Wir haben nun weitere fünf Endspiele übrig. Wir wussten, dass es heute ein schwieriges Spiel sein würde und wir müssen diese Form weiter beibehalten.“

Das Spiel gegen Bayern: „Es wird ein großartiges Spiel für mich und besonders für meine Familie. Wir müssen uns aber zuerst auf das Spiel am Dienstag konzentrieren (Anm.: Heimspiel gegen Getafe CF).“

Andrés Iniesta

„Wir haben eine großartige erste Hälfte gespielt und ein insgesamt komplettes Spiel gezeigt. Wir wussten, dass wir hier gut spielen müssen, um zu gewinnen. Wir waren sehr effektiv und ließen ihnen keinerlei Chancen. Es war ein spezielles Spiel für jeden und wir sind mit dem Sieg sehr glücklich.“

„Die Fans von Espanyol und ich haben ein besonderes Verhältnis und ich bin sehr dankbar für den Applaus.“

- Anzeige -
- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE