Stimmen zum Spiel: Luis Enrique, Suárez, Roberto, Bartra und Pedro zum Sieg gegen UD Almería

StartLa LigaStimmen zum Spiel: Luis Enrique, Suárez, Roberto, Bartra und Pedro zum Sieg...
- Anzeige -
- Anzeige -

Nach einem souveränen 4:0-Sieg über UD Almería steht der FC Barcelona trotz eines Sieges von Real Madrid weiterhin vier Punkte vor der Konkurrenz aus der Hauptstadt. Nach dem Triumph im Camp Nou haben wir die Stimmen zum Spiel für euch gesammelt. Im Folgenden: Luis Enrique, Luis Suárez, Sergi Roberto und Marc Bartra.

Luis Enrique

„Dieses Spiel war ein sehr schweres. Aktuell befinden wir uns in der schwierigen Phase der Saison. Heute war es wichtig, dass wir genug Druck ausüben konnten. Es war eine makellose Partie. Dieses Spiel hat uns definitiv für die kommenden Spiele gestärkt.“

„Im Fußball geht es immer darum, besser zu werden. Du musst bessere Ergebnisse erzielen, weniger Tore kassieren, häufiger auf das Tor schießen und Chancen kreieren können.“

„Sergi Roberto hat als zentraler defensiver Mittelfeldspieler eine fantastische Partie abgeliefert. Er gibt immer alles und trainiert stets, als wäre er Stammspieler. Ich bin sehr zufrieden mit der Partie, die er als defensiver Mittelfeldspieler absolviert hat.“

„Es ist sehr gut, dass sich Neymar ausruhen konnte, da er der einzige unserer international tätigen Spieler war, der noch nicht pausiert hat.“

„Wir wollen den besten Pedro für den letzten Part der Saison.“

Youngsters und Suárez melden sich zu Wort

Sergi Roberto

„Ich habe bereits gegen Eibar auf dieser Position agiert, dort fühle ich mich sehr wohl. Heute lief ich erneut auf der Position auf. Auch wenn es nicht meine eigentliche Position ist – ich bin normalerweise kein defensiver Mittelfeldspieler – fühlte ich mich gut und wir sammelten drei Punkte.“

„Da sie [UD Almería] einen neuen Coach haben, mussten wir zunächst herausfinden, wie sie spielen würden. Erstmal haben wir sie beobachtet und machen lassen. Sie öffneten plötzlich Lücken. Bis zum ersten Tor fiel es uns ein wenig schwer, aber danach wurde es deutlich leichter. Von nun an ist jedes Spiel ein Finalspiel und das bis zum Ende der Saison. Wir dürfen keine Punkte mehr liegen lassen. Wir befinden uns in der heißesten und wichtigsten Phase.“

Marc Bartra

„In der ersten Halbzeit war das Spiel gegen UD Almería äußerst kompliziert, da sie in der Abwehr gut standen und entsprechend verteidigten. Nachdem wir das erste Tor erzielt hatten, war jedoch alles komplett anders. Almería war gezwungen das Spiel mehr zu öffnen. Daraus konnten wir unsere Vorteile ziehen und es ergaben sich Lücken. Wir spielten folglich wahnsinnig dominant und kontrollierten den Ball.“

„Sergi Roberto hat bewiesen, dass er sehr viele Jahre bei Barça spielen kann. Er erobert Bälle, verliert diese kaum und ist sehr schnell. Er hat wirklich alles aus sich herausgeholt und der Trainer hat es gemerkt, dass er auf einem sehr hohen Niveau spielte.“

„Ich wollte unbedingt ein Tor erzielen – seit der Copa in der vergangenen Saison habe ich keines mehr erzielt. Auch, wenn das Tor nicht nur meine Arbeit war, gibt es mir Selbstvertrauen.“

Pedro

„Ich habe es wirklich genossen, wieder spielen zu können. Wir haben es geschafft, die drei Punkte zu erobern und das ist es, was zählt.“

Assist für Suárez: „Ich habe mich entschieden, zu ihm zu passen, da er frei stand. Ich bin glücklich mit dem Assist.“

Über seine Zukunft: „Es ist eine seltsame Situation. Wenn die richtige Zeit kommt, werde ich mich mit dem Klub in Verbindung setzen.“

Luis Suárez

„Wir sind uns im Klaren, dass die kommenden Spiele hart werden, aber wenn wir die Partien so bestreiten, wie wir es bisher taten, stehen die Chancen auf weitere Siege sehr gut. Immerhin sind wir Barça.“

„Wenn du dich nicht das ganze Spiel über konzentrierst bist und eine negative Einstellung hast, dann wirst du in der Primera División keine drei Punkte erreichen. Wir wissen, dass es in unserer eigenen Hand liegt, die Liga zu gewinnen und deshalb bestreiten wir jedes Spiel auf die gleiche Art und Weise.“

- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE