Stimmen zum Spiel | Valverde: „Wir hatten mehr Chancen”

StartLa LigaStimmen zum Spiel | Valverde: „Wir hatten mehr Chancen”
- Anzeige -
- Anzeige -
- Advertisement -

Ein eher schmeichelhafter 0:2-Auswärtssieg gegen Girona sorgt dafür, dass der FC Barcelona weiterhin seinen Vorsprung von fünf Punkten als Tabellenführer beibehält. Nach der Partie äußerte sich Valverde zu ihrem Verlauf und auch zum nächsten Pokalspiel gegen Sevilla am Mittwoch. Daneben kam Jordi Alba zu Wort und auch Eusebio, Trainer von Girona, sprach über die Partie.

Ernesto Valverde

„Das heutige Spiel war wichtig, weil es ein Derby ist und weil wir wissen, wie Girona spielt. Sie spielen sehr intensiv und sind ein tolles Team. Wir hatten einige Schwierigkeiten, weil sie hoch pressten und wir uns nicht immer befreiten konnten. Unsere Ballverluste haben zu Gironas größten Chancen geführt. Als Arthur ins Spiel kam, konnte er den Ball gut halten. Außerdem waren sie nur noch zu zehnt und wir mussten das Spiel nur noch kontrollieren und den freien Mann finden. Am Ende hatten wir mehr Chancen und konnten das Ergebnis einfahren. Aber jetzt erholen wir uns und denken an das Spiel am Mittwoch.”

„Coutinho versucht immer Dinge und geht ins Eins-gegen-Eins, das mag ich an ihm. Es klappt oder es klappt nicht. Er hatte seine Chancen heute, aber er hat kein Tor geschossen, weil Gironas Torwart gut spielte. Er wird andere Chancen nutzen.”

„Wir haben in einer Woche drei Spiele und das gegen Valencia ist wichtig. Aber was jetzt zählt, ist die Copa del Rey. Wir wollen kein Ergebnis wie im Hinspiel. Wir hoffen, dass wir ins Halbfinale einziehen.”

Jordi Alba

Im Gespräch mit BeIN Sports verteidigte Alba die teils schwache Leistung des FC Barcelona, indem er die Qualität von Girona hervorhob: „Girona ist ein richtig gutes Team. Aus meiner Sicht sind sie eins der Teams, die den besten Fußball der Liga spielen. Es ist immer schwierig in Girona zu gewinnen. Dieser Sieg stärkt uns sehr. Sie haben Atlético Madrid aus dem Pokal geworfen und spielen eine gute Saison. Wie gesagt, sie sind eins der besten Teams in der Liga.”

Zum Titelrennen sagte er: „Die Liga wird immer ausgeglichener. Theoretisch sind Atlético Madrid, Real Madrid und wir die Favoriten, aber es gibt auch einige Überraschungsteams, die nicht weit von der Spitze entfernt sind. Wir machen weiter mit dem Glauben, dass jedes Spiel hart wird.”

Eusebio

„Die rote Karte hat uns sehr wehgetan, weil wir trotz des Rückstands gut spielten. Es war eine zweifelhafte Entscheidung, weil keine der gelben Karten klar war. Ich vertraue den Schiedsrichtern, aber heute hätte man die Entscheidung gut überlegen und abwägen müssen.”

Nélson Semedo

„Ich freue mich über das Tor, aber wichtiger ist, dass wir den achten Ligasieg in Folge erreicht haben.”

- Anzeige -
- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE