Valverde erklärt die Rolle der Mittelfeldspieler und schwärmt von de Jong

StartLa LigaValverde erklärt die Rolle der Mittelfeldspieler und schwärmt von de Jong
- Anzeige -
- Anzeige -
- Advertisement -

Auf der Pressekonferenz vor dem Gastspiel bei der UD Levante sprach Ernesto Valverde über den Gegner, schwärmte von Frenkie de Jong, lobte Clément Lenglet und Arturo Vidal und erklärte die Rolle, die er sich für seine zentralen Mittelfeldspieler wünscht. 

Auf der Pressekonferenz vor dem Auswärtsspiel in Levante (Samstag, 16 Uhr) beantwortete Barça-Trainer Ernesto Valverde die Fragen der Journalisten. 

Ernesto Valverde…

…über UD Levante: “Wir müssen aufpassen, es ist eines dieser Spiele, in denen alles passieren kann. Es ist ein kompliziertes Spiel. Sie waren zuletzt etwas instabil, aber gegen Real Sociedad hat man die [Stärken der] Mannschaft wieder erkennen können. Generell versuchen sie immer, dich anzugreifen, und wenn sie dir den Ball abnehmen, haben sie sehr schnelle Spieler.”

…über die Situation: “Wir sind nicht gut in die Saison gestartet, besonders auswärts. Da haben wir es manchmal nicht gut gemacht, auch wenn das Glück ebenso nicht immer auf unserer Seite war. Wir haben uns [in der Tabelle] erholt, wir sind wieder da. Wir haben Punkte auswärts liegen lassen, deswegen ist dieses Spiel umso wichtiger.”

Zum Thema:

…über Samuel Umtiti: “Wir müssen sehen, wie er auf das Training heute reagiert, dann entscheiden wir. Er hat Probleme, die wir aus der letzten Saison schon kennen, und deswegen mangelt es ihm an Kontinuität. Mal sehen, ob wir das [diese Probleme] lösen können. Es ist wichtig, einen Wettbewerb [zwischen den Innenverteidigern] zu haben.”

…über Clément Lenglet: “Lenglet ist ein absolut zuverlässiger Spieler, ein sehr guter Profi, er spielt auf einem hohen Niveau. Er hat sich gut eingefunden auf der Position, als Umtiti seine Probleme hatte.”

…über die Rotation im Zentrum: “Wir rotieren, weil wir viele Spieler und damit viele Möglichkeiten haben. Wir wollen mehr Spieler haben, die in den Strafraum vorstoßen. Wir brauchen mehr Spieler, die das so machen wie Arturo Vidal, wir ermutigen ihn dazu. Es hängt natürlich davon ab, wer spielt, aber generell ist es unsere Absicht, dass sich die zentralen Mittelfeldspieler vorne einschalten und dann auch Tore schießen.”

über Frenkie de Jong: “De Jong gibt uns etwas Frisches, sowohl bei der Ballbehauptung als auch bei der Spieleröffnung. Er hilft uns in der Defensive, hat körperlich Potential und ist schwer zu überspielen. Er ist jung und wird im kollektiven Zusammenspiel immer besser. Wir erhoffen uns noch mehr von ihm.”

…über die Aussagen Gerard Piqués bezüglich Neymar: “Ich wusste nicht, dass die Spieler ihre Gehälter gesenkt hätten. Mir wurde das nicht vorgeschlagen.” (schmunzelt)

…über Eric Abidal und das Scouting, das der FC Barcelona derzeit in Brasilien betreibt: “Ich verfolge die brasilianische Liga nicht wirklich. Auch europäischen Fußball schaue ich kaum, ich habe schon alle Hände voll zu tun mit dem Fußball hier bei uns.”

 

- Anzeige -
- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE