Valverde: “Guter Fußball bringt dir gute Resultate”

StartLa LigaValverde: "Guter Fußball bringt dir gute Resultate"
- Anzeige -
- Anzeige -

Barcelonas Trainer Ernesto Valverde sprach auf der Pressekonferenz vor dem Duell mit dem FC Getafe über die schlechte Form Luis Suárez’, Ansu Fatis bevorstehende Nominierung für Spaniens Nationalmannschaft sowie natürlich die schwachen Auswärtsleistungen seines Teams.

Ernesto Valverde sprach auf der Pressekonferenz vor dem Liga-Gastspiel beim FC Getafe über…

 …den Gegner: “Es wird ein Spiel ähnlich wie im letzten Jahr sein, Getafe ist zäh und diszipliniert. Ein Team, das sich gut im Angriff entfaltet, sie lassen immer wenig zu und erarbeiten sich Torchancen. Wir haben im vergangenen Jahr sehr gelitten. Sie werden uns viel abverlangen. Wir müssen gut aus den Startlöchern kommen, die Einstellung ist wichtig. Wir dürfen nicht zulassen, dass sie uns den Schneid abkaufen.”

 …die Auswärtsmisere: Ist das Team ängstlich oder verunsichert?: “Ich glaube nicht. Es wird aktuell natürlich viel darüber gesprochen. Wir müssen so schnell wie möglich auswärts gewinnen, um diesen Eindruck loszuwerden. Aber es ist natürlich wahr, dass wir auswärts weder gewonnen noch gut gespielt haben. Darauf müssen wir uns konzentrieren. Nicht nur auf das Resultat, sondern auch auf die Spielweise. Guter Fußball bringt dir gute Resultate.”

 …Lionel Messi: “Ich weiß nicht, wie lange er ausfallen wird. Hoffentlich wird er bald zurück bei der Mannschaft sein. Prinzipiell ist es keine gravierende Verletzung. Wir müssen die nächsten Tage abwarten.”

…Ansu Fati und dessen anstehende Nominierung für die spanische U-Nationalmannschaften: “Ich hoffe, dass er bei uns bleibt. Falls er für die U21 nominiert wird, wird er nur während der Länderspielpause fehlen – falls er aber mit der U17 zur WM fährt, wird er uns länger fehlen. Wir müssen abwarten, das entscheidet die RFEF [der spanische Verband, Anm. d. Red.]. Wir hoffen natürlich, dass er so kurz wie möglich fehlen wird. Jeder hat da logischerweise seine eigenen Interessen.”

…Luis Suárez: “Er war vier Wochen verletzt, er hat erst wenige Spiele mit der Mannschaft absolviert. Er bräuchte Übungseinheiten, um in Form zu kommen, aber es gibt derzeit keine Möglichkeiten dazu [da Barça nur englische Wochen hat, Anm. d. Red.], er muss seine Form also – genauso wie Dembélé oder Messi – über die Spiele aufbauen.”

…über die vielen Verletzungen am Saisonanfang: “Ja, dahingehend ist es ein schwieriger Saisonstart. Der Saisonstart ist aber auch schwierig, weil wir die Tabelle nicht anführen. Manchmal hast du verletzungsbedingte Rückschläge während der Saison, nun haben wir sie bereits am Saisonbeginn, ein andernmal kommen sie erst später. Ja, es gibt Rückschläge, mehr als uns lieb sind, aber so ist das nunmal.”

- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE