Vilanova: “Solange Víctor bei uns ist, wird er unser Tormann sein”

StartLa LigaVilanova: "Solange Víctor bei uns ist, wird er unser Tormann sein"
- Anzeige -
- Anzeige -

- Advertisement -

Bildquelle: fcbarcelona.com

Der Abschied von Víctor Valdés aus der katalanischen Hauptstadt beherrschte die gesamte Pressekonferenz für das Spiel gegen Real Sociedad. Nach über 20 Jahren beim FC Barcelona hat Valdés bekannt gegeben, dass er seinen im Jahr 2014 auslaufenden Vertrag nicht mehr verlängern wird. „Víctor hat uns sofort mitgeteilt, dass er seinen Vertrag nicht verlängern will und wir müssen diesen Entschluss respektieren. Er war direkt und aufrichtig. Wir sollten das zu schätzen wissen“, so Tito Vilanova, der es begrüßte, dass Valdés mit seiner Entscheidung nicht bis zur letzten Minute abgewartet hat.

Trotzdem gebe es nicht den perfekten Zeitpunkt für einen Spieler wie Víctor Valdés, um zu sagen, dass er den Verein verlässt. Jedoch habe man jetzt genügend Zeit, um einen neuen Tormann zu finden, aber „solange Víctor bei uns ist, wird er unser Tormann sein“, versicherte Tito Vilanova. Einige Stunden vor dem Meeting war Vilanova noch im Glauben, dass Valdés seinen Vertrag verlängern werde, aber man müsse seine Entscheidung respektieren und die Tatsache, dass es jedem erlaubt sein muss, dort zu spielen, wo er es wünscht. „Ich zweifle nicht an seiner Professionalität, er wird weitermachen und uns helfen, Spiele und Titel zu gewinnen.“

“Er verdient einen angemessenen Abschied”

Währenddessen schreiben viele spanischen Zeitschriften, dass Valdés undankbar sei und die Fans ihn im Camp Nou mit einem Pfeifkonzert begrüßen würden. Die Diskussion um Valdés könnte auch die ganze Mannschaft des FC Barcelona aus dem Konzept und Unruhe ins Team bringen, hieß es in diversen spanischen Medien. Deshalb appellierte auch Tito Vilanova an die Barça-Fans, Valdés den nötigen Respekt zu zollen, den der beste Barça-Tormann der letzten Jahre verdient habe. „Es wäre für Valdés wichtig, einen angemessenen Abschied feiern zu können. Er verdient es nach all dem, was er für den Verein geleistet hat. Es ist sehr wichtig, dass die Fans seine Entscheidung respektieren und ihm für alles dankbar sind. Ich hoffe, er bekommt den Abgang, den er verdient.“

Auch die Spieler seien von dieser Neuigkeit überrascht gewesen, das werde aber keinen Einfluss auf das kommende Spiel gegen Real Sociedad haben. „Wir werden uns auf unsere Arbeit konzentrieren und versuchen, das Spiel zu gewinnen. Es gibt immer wieder Neuigkeiten um diesen Verein, aber was die Spieler tun müssen, ist aufs Feld zu gehen und Spiele zu gewinnen.“ Vom Spiel erwartet sich Vilanova, dass Real Sociedad es darauf anlegen wird, defensiv stark zu sein und auf Konter zu lauern. Die Mannschaft habe viele schnelle Spieler, die bei Konterangriffen viel Gefahr erzeugen können. Sociedad habe schon immer gut gegen Barça gespielt und es werde nicht leicht sein. Man werde sich ganz darauf fokussieren, das Spiel zu gewinnen und man brauche sich nach dem Spiel gegen Málaga keine Sorgen zu machen, da das Ergebnis nichts verändere.

- Anzeige -
- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE