Vorschau | Barça – Girona: Das katalanische Derby ruft

StartLa LigaVorschau | Barça - Girona: Das katalanische Derby ruft
- Anzeige -
- Anzeige -

Nach dem erfolgreichen Start in die Champions League Saison wartet in der Liga eine ganz besondere Herausforderung auf den FC Barcelona. Am Sonntagabend um 20:45 Uhr bittet der FC Girona angriffslustig zum katalanischen Derby. Der vermeintliche Underdog überzeugte in der Vergangenheit mit furchtlosem Offensivfußball und verspricht so eine sehr spannende Partie. Girona traf in seiner bisherigen Erstligahistorie zwei Mal auf den FC Barcelona, in beiden Partien konnte die Blaugrana die volle Punkteausbeute einfahren. Nachdem Real Madrid am letzten Spieltag gegen Athletic Bilbao nur unentschieden spielte, steht Barça zum ersten Mal in dieser Saison unangefochten an der Tabellenspitze.

Der Kader:

Marc-André ter Stegen, Nélson Semedo, Gerard Piqué, Ivan Rakitić, Sergio Busquets, Denis Suárez, Philippe Coutinho, Arthur Melo, Luis Suárez, Leo Messi, Ousmane Dembélé, Jasper Cillessen, Clément Lenglet, Jordi Alba, Munir El Haddadi, Sergi Roberto, Arturo Vidal, Samuel Umtiti.

Der verletzte Malcom sowie Rafinha, Sergi Samper, Thomas Vermaelen und Carles Aleñá wurden nicht für das Spiel nominiert.

Ernesto Valverde über:

… den FC Girona: „Girona spielt völlig angstfrei und sie wissen, dass sie nichts zu verlieren haben. Sie hatten ein fantastisches Jahr in der letzten Saison, eine offensive Spielweise und nun haben sie Eusebio auf der Trainerbank. Mit ihm sind sie noch ein Stück mehr unberechenbar. Wir müssen hellwach sein, denn sie sind in einer guten Form. Gironas Verteidiger sind bei Standardsituationen sehr gefährlich und ihr Angreifer Stuani kann jede Abwehr dieser Welt vor Probleme stellen.“

… Eusebio: „Er ist ein Trainer der sehr modern spielen lässt, es wird ein anstrengendes Match. Barcelona ist in der jüngsten Vergangenheit oftmals auf ihn getroffen und wir wissen, was in diesen Spielen passiert ist. Dementsprechend bereiten wir uns auf morgen vor.“

… den Spielplan: „Wir haben drei komplizierte Spiele nacheinander. Diese Woche stehen drei schwierige Spiele in sechs Tagen an.

… die Verletzten Arthur Melo und Malcom: „Arthur hat eine Magen-Darm-Entzündung und konnte am Freitag nicht trainieren. Wir werden sehen, ob er zum Einsatz kommt. Malcom hat die Trainingseinheit am Freitag vollständig absolviert und seine Chancen stehen gut. Je mehr Spieler zur Verfügung stehen, desto weniger schaffen es am Ende in den Kader. Aber die Saison ist sehr lang.“

- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE